Hebi Gabi Nebenwirkungen von den Abstilltabletten??

    • (1) 01.07.06 - 09:46

      Muß ich mit Nebenwirkungen von meinem Abstilltbl rechen sie heißen Pravidel 2,5 mg ich muß 4 x 1/2 Tbl nehmen 14 Tage lang.
      Hatte nach der Sectio ewig keinen Milcheinschuß (war ein traumatisches Erlebnis für mich)
      dem Kind wurde zugefüttert weil es zuviel abgenommen hat danch trank es nicht mehr gescheit jetzt Milcheinschuß und ich stille jetzt ab .
      Bitte schnelle Antwort danke!!!!!!!!!!!!!!!!

      • hast du die tablette schon genommen? willst du wirklich abstillen?

        Nebenwirkungen finden sich bei allen Medikamenten in der Packungsbeilage unter "Nebenwirkungen" :-D
        Dort kann man nachlesen, was unter Umständen (nicht alle Nebenwirkungen treten ja bei Einnahme auf) bemerkt werden kann.

        Habs mal aus dem Internet rausgesucht:

        - Magen-Darm-Beschwerden. Unter anderem können auftreten: Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Verstopfung, Durchfall.

        - Störungen des Gehirns unterschiedlicher Ursache wie z.B. Empfindungsstörungen, Schwindel, Müdigkeit, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Verwirrtheit, Halluzinationen

        - Ohnmacht

        - Muskelkrämpfe (Gelegentlich)

        - Störungen beim Wasserlassen (Miktionsstörungen) (Gelegentlich)

        - Haarausfall (Gelegentlich)

        - Verstopfung der Nase (Gelegentlich)

        Quelle: http://www.netdoktor.de/medikamente/100002226.htm

        Viele Frauen haben davon etwas Kreislaufprobleme, daher solltest du sie aufteilen in 4 x 1/2 pro Tag.

        BH stramm und hoch und dann dürfte Ruhe sein.

        Liebe Grüße von

        Gabi

        PS: Bei Frauen mit psychischen Problemen sind sie absolut kontraindiziert, weil sie das bis zur Depression/psychose verstärken könnten---> hat aber nichts mit dem normalen Babyblues zu tun!

Top Diskussionen anzeigen