Geburt & Wochenbett

    • (1) 14.02.17 - 07:21

      Darmprobleme nach 3. Kaiserschnitt

      Hallo ihr lieben!

      Wollte mal fragen, ob es einigen von euch auch so geht.

      Vor 3 Monaten hatte ich leider meinen dritten Kaiserschnitt.

      Seitdem plagen mich Darmschmerzen. Ich habe Schmerzen, wenn sich der Darminhalt Richtung Ausgang bewegt (also Dickdarm?). Es drückt und zieht über Stunden. Aushaltbar, aber ziemlich unangenehm. Ich sitz dann ewig auf der Toilette und wenn das Geschäft draußen ist, hört es schlagartig auf.

      Sonst gehts mir gut, keine Übelkeit, keine Appetitlosigkeit, keine Verstopfung.

      Sind das Verwachsungen??

      Ich kann es mir nicht erklären. Hatte das hier jemand auch? Ging es weg? Wart ihr beim Arzt? Wenn ja, bei welchem?

      Danke und liebe Grüße
      Coco


      • Huhu,

        ich hatte auch ähnlich Probleme.
        Ich denke, dass es schon vom KS kommen kann. Ist ja na ziemlich große Bauch-OP. Ist ja noch nicht soooo lange her....Auch wenn äußerlich alles gut geheilt ist, kann es drinen noch etwas länger dauern. Ich hatte nach dem Not-KS ganz fiese Darmschmerzen. Teilweise so heftig wie Wehen. Bei mir wurde es aber nach ca. 3-4 Monaten schon wieder besser. Manchmal habe ich aber heute noch damit zu tun...wenn sich ne Verstopfung anbahnt.
        Mir hat ne Bauchmassage geholfen...und Wärme.....
        Würds aber auch mal beim Arzt abchecken....ich würd zum Internisten gehen.

        LG

        jesmila

Top Diskussionen anzeigen