Wer kann die Arztschrift lesen? Mein Geburtsbericht

Thumbnail Zoom

Hallo!

Aufgrund der dramatischen Ereignisse meiner letzten Geburt habe ich den Geburtsverlaufsbericht angefordert. In nicht mal 2 Wochen soll Baby nr. 2 kommen. So. Jetzt ist genau an der Stelle wo das Drama begann die Schrift nicht zu entziffern! Wer kann mir bitte helfen und wird daraus schlauer?

Vielen vielen Dank!!

1

Alles kann ich auch nicht lesen.
Gehe den ganzen Bericht mit deiner Hebamme durch.

4.10
Wi Kopflagerung, F3 unleserlich 6 cm Status unleserlich
es riecht nach FW
US - AÄ B. Schall
Bl 130 unleserlich eingeengt / unleserlich, unleserlich
Unleserlich Spitzes, WT 4-5 mm

4.30 ganze Zeile unleserlich
CTG unleserlich 147 (unleserlich 150!) unleserlich
Hinweis wegen Plazenta... Entscheid unleserlich sec. Setio (unleserlich)
Durch unleserlich) WW Op Team
Unleserlich zu dringlicher Setio

Hoffe ich konnte dir Helfen

2

Hallo, nee nicht wirklich :p

Und oben steht: Koagelabgang (war nämlich auch so) FB (Fruchtblase) tastbar, den Rest lese ich auch so wie du. 4:30 OÄ (Oberärztin) ja und dann??? Letztes Wort der ersten Zeile könnte abgesetzt heißen oder?

Und dann verließen sie ihn.....

Ich habe keine Hebamme. Vielleicht poste ich das mal hier bei dieser Hebammensprechstunde!!

Vielen Dank für deine Mühe

4

Könnte abgesetzt heißen

Irgendwie bekomme ich da nichts zusammen.

hilft es dir das du den Bericht hast?
Viel Glück für Nr 2

3

Huhu :)
Dann versuche ich mich auch mal. Den Zu oberen Teil kann ich nichts weiter etziffern...
Ansonsten würde es für mich so aussehen:

4:30
oÄ (Oberärztin) betritt den Kreißsaal. Patientin hat Blutkoagel abgesetzt. CTG ?hängt? bei 147 (seit 1:50 Uhr!). Sonografischer Befund Hinweis auf Plazentalösung. Entscheidung zur Sectio (Blutung dual ????) KH OP-Team. Kurzentschluss zu dringender Sectio.

So würde ich das entziffern. Hattest du nen Notkaiserschnitt???

5

Aha aha aha, ja das klingt schon nicht schlecht was du da schreibst!!!! Ja hatte ich.

Krass dass du so viel lesen kannst, da wäre ich nie im Leben drauf gekommen. Dankeschön!

6

Bitte bitte, kein Problem ;) aber wie gesagt, obs stimmt weiß ich auch nicht...

Die Schrift hatte mich irgendwie an meinen geburtsverlaufsbericht erinnert :P

7

Hi Du,
Ich lese den Bericht so, dass seit 1:50 Uhr das CTG deines Zwerglis eingeengt war. "Eingeengtes CTG" bezieht sich auf die Oszillation, wie stark der Abstand zwischen 2 Herzschlägen (also die Frequenz) ist. Variiert sie stark, kommt am CTG eine "breitere" Kurve zustande, ein Hinweis, daß das Kind wach ist und in einem guten Versorgungzustand. Ist die Frequenz sehr regelmäßig kommt eine "eingeengte" Kurve zustande, ein Hinweis, daß das Kind gerade schläft oder, bei länger anhaltendem Muster und keiner Reaktion auf Weckversuche kanns ein Hinweis auf Unterversorgung sein."

Dann lese ich, dass vermutet würde, dass es sich um eine Plazentaablösung handelt, was den Kaiserschnitt zur Folge hatte.

Ich wünsche Dir eine einfachere, zweite Geburt

8

Hallo!
Lesen kann ich leider nicht wirklich was ;-) Aber ich wollte fragen, wie/wo du denn Bericht angefordert hast?
Ich glaube ich würde meinen auch gern mal lesen... Es war zwar eine schöne, unkomplizierte Geburt, interessieren würde es mich aber trotzdem...

Lieben Dank!

9

Ich habe meinen Geburtsbericht vom KH in ausgedruckter (also sehr gut lesbarer Form) für meine FÄ mitgegeben bekommen.

Ich habe allerdings auch eine Karte mit den Namen der geburtsbegleitenden Hebammen und Ärztin (die ich nur zum Nähen gesehen habe, in der AP war sie wohl auch da) und der Nummer vom KH bekommen, für den Fall, dass ich noch Fragen zur Geburt habe.

Den Geburtsbericht solltest du (wie auch jeden Befund) beim jeweiligen Arzt oder KH anfordern können.

10

Hallo,
Ja, den kann man im Krankenhaus anfordern. Wichtig ist den GEBURTSVERLAUFSBERICHT anzufordern, nicht den GEBURTSBERICHT. Das sind zwei verschiedene paar Schuhe!

LG Aviva

weitere Kommentare laden
11

Also ich lese da: 4:10 Uhr: vu (vaginale Untersuchung): koagelabgang, FB tastbar, Status idem (also gleicher muttermundsbefund wie bei der vorigen Untersuchung)
Es riecht nach Fruchtwasserr
Ultraschall Assistentzärztin B. Schell
Bl (baseline) 130 spm, eingeengt/undulatorisch, akzelerationen, gelegentlich Spikes, wt (wehentätigkeit) alle 4-5 min
4:30 Uhr: OÄ (name kann ich nicht lesen) im krs (kreissaal). Patientin hat blutkoagel abgesetzt. CTG eingeengt bei 147 (seit 1:50 Uhr). Sonographisch kein Hinweis auf plazentalösung. Entscheidung zur sekundären sectio (Blutung durch Insertio velamentosa?) info op Team. Entscheidung zur dringlichen sectio!
Aber ohne Garantie. Alles gute!

12

Ich schließe mich meiner Vorschreiberin an.

Die hatten Angst das durch den Blasensprung ein Gefäß verletzt wurde (insertio velamentosa ist ein Gefäß was über die eihäute läuft aber eigentlich über den Mitterkuchen laufen sollte) durch einen Blasensprung besteht die Gefahr dass die einhaut an der Stelle reißt wo das Gefäß lang läuft. (Ich hoffe man versteht die Erklärung sonst musst du einfach mal den Begriff googlen, dann findest du bestimmt Bilder dazu)

Die haben die Blutung und das CTG als Zeichen dafür gesehen und sich deshalb zur dringlichen sectio entschieden.

Wenn du noch was wissen möchtest kannst du mir sonst auch schreiben

14

Vielen Dank ihr fleißigen!!! Also die beiden Fragen wurden ja schon beantwortet: man fordert den einfach im Krankenhaus an. Ich muss nur die Kopien und das Einschreiben bezahlen, also rund 10€.

Komisch... also zu mir hieß es die Plazenta hätte sich gelöst.. im Op dann doch nicht, im Nachgespräch dann doch.... genau das ist es nämlich was mich verrückt macht.

Also wie gesagt, in ein paar Tagen habe ich erneut die Chance... ich hoffe dann bin ich geheilt.

Vielen vielen Dank für eure Hilfe!!!

weitere Kommentare laden
20

Ich kann leider auch nicht voel lessen, aber normalerweise MUSS der Bericht auch gut lesbar in deiner krankenakte stehen.