Geburt & Wochenbett

    • (1) 10.04.17 - 05:38

      Könnt ihr mir die Angst nehmen

      Hallo.

      Am 5.5 wird unser kleiner per kaiserschnitt geholt.

      Ich hab totale angst das ich doch irgendwas mitbekommen..

      Könnt ihr mir die Angst nehmen ist ein Kaiserschnitt nicht so schlim?

      • Hallo Filina,

        ein Kaiserschnitt ist nicht schlimm ! Vor allem, wenn es ein geplanter Kaiserschnitt ist.
        Meine Tochter kam Ende November mittels eines geplanten Kaiserschnittes auf die Welt,
        ich würde mich jederzeit wieder so entscheiden !!!.

        Die ersten Tage bekommst du Schmerzmittel, ist alles halb so wild ! Ich fand die Schmerzen absolut erträglich und konnte meine Tochter von Anfang an selbst versorgen. Zudem verlangt ja keiner einen olympiareifen Sprint von Dir ;-) ! Mach Dir keinen Kopf !

        Liebe Grüße

        Birgit

        Moin!
        Meine Motte wurde am 4.5.2016 per geplanten KS aufgrund von BEL geboren.
        Ich hatte eine Spinalanästhesie.Ich weiß jetzt nicht genau was du mit mitbekommen meinst? Wenn du ne Vollnarkose bekommst dann hoffentlich nichts sonst ist was schief gelaufen#zitter.Aber wenn du ne Spinale bekommst wirst du das ruckeln am Bauch merken aber das fühlt sich nur komisch an, tut nicht weh. Die Geräusche sind vielleicht so ein wenig wie beim Zahnarzt die Absaugung aber ich hab das irgendwie ziemlich ausgeblendet.Und letztlich geht das so schnell das dein Lütter da ist und du hast nur noch Augen und Ohren für ihn und bekommst den Rest um dich rum gar nicht mehr wirklich mit.
        Das Umbetten fand ich etwas ulkig.
        Hinterher sind die ersten Tage etwas beschwerlich aber mit regelmäßigen Schmerzmedis gut auszuhalten.Ich konnte ab dem 1. Aufstehen (4 std. nach OP ) meine Kleine alleine? versorgen.
        Ich fand es nicht schlimm . Muss aber dazu auch sagen dass ich einen unheimlich tollen Anästhesisten und Op Pfleger hatte die mich die ganze Zeit über super abgelenkt haben(später natürlich auch mein Freund der mit im OP war).
        Mach dir nicht so viele Sorgen und Gedanken das geht so schnell vorbei.
        Ich wünsche dir eine schöne Geburt.:-)

        LG Luckynurse mit Motte nun schon 11 Monate

        Hiho, ich hatte am 25.3 einen nicht geplanten ks mit Spinal Anästhesie, man merkt wirklich nichts, ausser das es etwas ruckelt. Unsere Prinzessin war um 14:57 geboren und um 19Uhr konnte ich schon wieder laufen :)

        Ich lag auch nur 3 Tage im Kh.

        Problem bei mir war nur, das mein Mann nur eine Woche Urlaub hatte und ich meinen grossen nicht heben konnte, weil meine Narbe noch etwas schmerzhaft war. Jetzt nach 2 Wochen hab ich kaum noch Probleme.
        Von den Schmerzen her, hab ich die spontan Geburt von meinem Sohn als wesentlich schmerzhafter empfunden.

        Lg


      • Kannst mir eine Nachricht schreiben. Ich fand es nicht schlimm. :-) falls du noch was spürst, fangen die nicht an (die testen ausführlich vorher mit einem kalten spitzen Gegenstand. Wenn die Narkose wirkt, merkst du nur noch einen druck) oder machen eine vollnarkose. Keine Sorge!

      Ich bin auch am 5.5. dran! :)

      Wir schaffen das schon!

      Ich bin auch schon total nervös und will nicht wissen wie der Tag davor wird. 8-o
      Ich hoffe bei der Ankunft im Krankenhaus kriege ich was zur Beruhigung damit ich nicht alles vollspucke! :D

    Hallo!

    Ich habe drei KS hinter mir. 1. KS leider Vollnarkose war aber auch Not-KS. Leider überhaupt nicht schön. Die beiden folgenden KS waren nicht schlimm. Du musst wirklich keine Angst haben. Eine Hebamme begleitet dich die ganze Zeit. Mein Mann war auch immer dabei, er musste nur draußen warten bis die Narkose gewirkt hat, dann kam er auch gleich wieder zu mir. Danach bekommt man Schmerzmittel. Ich wünsche dir alles Gute.

    LG Gabi

    Hallo,

    Ich hatte am Montag meinen KS und auch Angst davor!

    Ich bin nämlich ein ganz schöner schisser!
    Die spinale legen dauerte, da immer wieder auf Knochen gestoßen ist.... das war nicht sehr schön. Nach 10 Minuten saß sie endlich, tat auch nicht wirklich weh! (Ich dachte es wird schlimmer).

    Man merkt keine Schmerzen nur das was gemacht wird... und plötzlich hörst du dein Baby :)

    Sie wurde uns gleich gezeigt und ging dann erstmal zur u1.... kam sofort wieder und wurde mir auf die Brust gelegt. Dort könnte sie nur kurz bleiben weil mein Kreislauf dann absackte.... ab da war ich mit ruhig Sauerstoff einatmen beschäftigt.... währenddessen würde ich genäht...

    Die Füße konnte ich die ganze Zeit bewegen und die Narkose war noch im Kreißsaal komplett weg.... da wurden die Schmerzen mit den Nachwehen schon schlimm. Ich ging allen auf den Keks dass ich Schmerzmittel brauch.

    am ersten Tag dürfte ich nicht aufstehen, erst am nächsten morgen wurde der Katheder gezogen. Leider habe ich mit den Kopfschmerzen (Nebenwirkung der Narkose) stark zu kämpfen. Ich könnte nur auf wc und wieder ins Bett.

    Heute sind die Kopfschmerzen schon weniger auch die narbenschmerzen sind erträglich. Ich kann auch schon ganz gut laufen....

    Jeden Tag wird es besser!

    Willst du noch was wissen?

    Lg costa

Morgen ist es soweit! :)

Top Diskussionen anzeigen