Zweites Kind immer größer und schwerer als erstes ??

    • (1) 13.07.06 - 07:32

      Guten Morgen allerseits !
      Aus Eurer Erfahrung - ist das zweite Kind immer größer und schwerer als das erste ?
      Ich habe das nun mehrfach gehört und nun wird mir langsam ein wenig mulmig, da unsere Tochter mit den Maßen 3820 g, 36 cm KU und nur 51 cm bei diesem Gewicht nicht gerade zierlich war #schwitz
      Sie steckte damals 1 Stunde während der Presswehen fest und darauf kann ich diesmal getrost verzichten, es war furchtbar zu merken, daß sich das Kind keinen Zentimeter bewegt :-(
      Oder ist es wirklich so, daß das zweite zwar oft größer und schwerer ist, aber leichter rauskommt #kratz ?
      Liebe Grüße,

      Katrin, die langsam ein bißchen Muffensausen bekommt, mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und Kai inside (ET 02.09.06)

      • Guten Morgen Katrin,

        na, auch wieder im Lande? Meld mich wieder bei Dir - wenn ich etwas mehr Zeit habe...

        Nö, muss nicht sein, dass das 2te schwerer und größer ist.

        Bei Freunden war das zweite Kind wesentlich kleiner und leichter als die erste Maus.

        Von einer anderen Frau, die hat 4 Kinder - zwischen 11 und 1nem Jahr - war der erste der größte und schwerste. Alle nachfolgenden waren immer leichter und kleiner als ihr Vorgänger. Die Kleinste brachte "nur" 2.900 g verteilt auf 48 cm mit. Die erste Geburt dauerte 16 Stunden, die Zweite 4 Stunden, die 3te 2 Stunden und die letzte 8 Stunden.

        Aber natürlich gibts da kein Patent drauf ;-)

        Liebe Grüße
        Caro mit Max

        (3) 13.07.06 - 08:18

        Hallo Katrin,

        ob es immer der Fall ist, weiß ich nicht. Bei uns war es so : Nr.1 wog 3300g und war 53cm lang, KU 34, genau am ET und Nr.2 wog 4320g, war 56cm lang mit KU 36cm, ET+3 !! Die 2. Geburt war viel schmerzhafter - wen wunderts - ging aber deutlich schneller. Zu Hause 1 Stunde Wehen, dann 1/2 Stunde Kreißsaal. Beim ersten zu Hause 2 1/2 Std. Wehen und 1 1/2 Std. Kreißsaal. In unserem Fall ist es gut, daß der Kleine so ein Brocken ist, der muß teilweise ganz schön was einstecken :-p

        Ich wünsche Dir noch eine schöne restliche Schwangerschaft und eine kurze Geburt.

        Viele Grüße, Grith mit Keno 2,9J und Lasse 6 Monate

        (4) 13.07.06 - 09:56

        Die Große hatte 2680g und war 49cm groß und hatte einen KU von 30cm, sie kam aber allerdings fast 4 Wochen zu früh. Der Kleine hatte 3480g war 54cm groß und hatte einen KU von 35cm. Da liegt ja schon einiges dazwischen, aber soll ich Dir was sagen? Beide kamen mit der Saugglocke und die Geburten waren eigentlich absolut identisch, außer dass der Kleine wesentlich kürzer brauchte, um auf die Welt zu kommen.
        Mach Dir darüber nicht so viele Gedanken, vor allem weil die Messungen beim FA auch nicht immer so genau sind.

        Liebe Grüße

      • (5) 13.07.06 - 11:34

        Mmh, bei mir war es so:
        Erstes Kind: 2,5 Stunden Presswehen; 3550g; 50cm; 35,0cm KU; 2 Wochen vor ET.
        Zweites Kind: 4 Presswehen (also ca. 10 Minuten); 3050g; 52cm; 35,5cm KU; 3,5 Wochen vor ET.

        Die zweite Geburt war ein wahrer Spaziergang im Vergleich zur ersten. Nur die heftigen Nachwehen waren doof.

        Grüsse
        BiDi

        (6) 13.07.06 - 12:20

        Hallo,

        bei mir war es nicht so aber bei mir war auch ein großer Wochenunterschied.........

        -Lea 3770gr.-53cm 42ssw
        -Tim 3280gr.-52cm 39ssw
        -Pia 2940gr.-47cm 38ssw

        Nun bekommen wir unser 4. Kind und ich bin sehr gespannt wie klein es wird da es auch wieder 38ssw geholt wird.
        Lg Bianca

      • (7) 13.07.06 - 12:37

        Hallo Katrin,
        ich kann dir nicht von mir selbst berichten, da ich erst einen Sohn habe, aber ich kann dir mal kurz die Daten von uns drei Kindern mitteilen:

        meine Schwester (34 Jahre): 49 cm - 2.550 gr. bei Geburt
        meinereins (29 Jahre): 47 cm - 2.500 gr. bei Geburt
        mein Bruder (19 Jahre): 49 cm - 2.650 gr. bei Geburt
        mein Sohn Max (3,7 Jahre): 49 cm - 2.835 gr. bei Geburt

        Alle Kinder kamen zu früh (8-21 Tage).
        Meine Schwester hat ET am 16.12.2006, mal sehen ob es auch eher kommt und die "Maße" einhält ;-)

        LG und alles Gute für Euch
        Nicole und Maximilian (*10.12.2002)

        (8) 13.07.06 - 13:27

        Huhu,

        wir haben zwar Baby Nummer 2 erst noch in Planung, aber das das 2. Baby größer und schwerer ist ... #kratz ... also in meiner Familie kam das nie vor das Nummer 2 schwerer oder größer ist und im Freundeskreis total selten.
        Eine Freundin von mir hat im Juli 2004 einen Jungen bekommen ... fast 4 kg ... und jetzt kam gerade Baby Nummer 2 ... ein Mädchen ... sie wog gerade mal 2,5 kg ... beide kamen Termingerecht ... fast auf den Tag genau.
        Hm, ich denke mal das das, genau wie mit der "die 2. Geburt geht schneller" immer so eine Sache für sich ist ... #gruebel.

        Noch ein paar schöne Wochen mit dem Kugelbauch, Mara

        (9) 13.07.06 - 13:44

        Hallo, eigentlich habe auch ich die Erfahrung gemacht, das die Kinder immer schwerer werden. Mein erster hatte 3880 gr, die zweite 4120 gr, der dritte 4230 gr. nun endbinde ich in ca. 3 Wochen Nr. vier. Da sagte mir mein Gyn das es wohl eine zierliche wird. Bisher knapp 3000 gr. Wenn das mal stimmt ? dann kann es ja nur schnell gehen. Bin mal gespannt. Alles gute die und keine Angst ab dem zweiten geht es meistens schneller, ist ja schon jemand raus gekommen. Gruß

        (10) 13.07.06 - 14:16

        hallöchen...

        mach dir mal keine sorgen.das ist denke ich bei jedem anders.mein erster wog 3930 gramm auf 52 cm und hatte einen kopfumfang von 39 cm #schock#schock

        und meine kleine maus die im april kam wog nur 3545 gramm auf 50 cm und hatte "nur" einen kopfumfang von 36,5 cm.

        also abwarten und tee trinken.liebe grüsse sagen:

        sandra+pepe erik(26 monate)+enie sandra(3 monate)

        (11) 13.07.06 - 14:19

        Hallo Ihr alle,


        will mich nun auch anschließen.bei mir war es auch so das das 2te Kind größer und schwerer war.
        Mein erster kam 9 Tage nach ET, mit einleitung und hatte 3370 gramm und 50 cm.und der zweite kam 8 Tage nach ET,ohne einleitung und hatte 3650gramm und 53 cm.

        liebe grüße

        (12) 13.07.06 - 15:14

        Hallo Katrin,

        o ja, ich kann gut nachfühlen, wie es Dir geht.

        Meine Tochter im November 04 kam mit 4340 g, 58 cm und KU 38 cm auf die Welt, ging alles problemlos, nur die Austreibungsphase war ziemlich lang (4-6 Stunden je nach Einteilung). Meine Frauenärztin riet mir schon Wochen vorher zum Kaiserschnitt (logo, mittlerweile), was ich aber auf keinen Fall "grundlos" wollte. Jetzt bin ich natürlich total froh, dass ich diese erste Geburt, die ja immer die schwerste ist, so durchgestanden habe. In meinem Bauch bereitet sich nämlich Nr. 2 - ein SOHN und die sind ja häufig noch größer und schwerer als Mädchen - auf den Endspurt vor (Bin jetzt in der 28. SSW).

        Meine Hebamme - ich möchte wie Du eine Hausgeburt versuchen - hat sich am Anfang angesichts der Maße meiner Tochter etwas gegruselt und hat mir - glaube ich mittlerweile - in meiner ersten Schwangerschaft eine unerkannte Schwangerschaftsdiabetes unterstellt, obwohl ich zwei (!) Mal den oGTT gemacht habe, weil meine damalige Frauenärztin so eine überängstliche war.
        Vorgestern habe ich dann den ersten (und hoffentlich einzigen) oGTT in dieser Schwangerschaft gemacht - super Werte, noch nicht mal den Hauch eines Anzeichens für Diabetes. Ich bin jetzt ziemlich fatalistisch und stelle mich auf ein Kind ab 4300 g und ab 38 cm KU ein. Kann natürlich auch ein bisschen kleiner ausfallen, aber nur damit ich schon einmal gewappnet bin. Das Ziel meiner Hebamme ist nun, ein Kind unter 5000g (!!!) zu bekommen, aber mit einer Erreichung dieser Marke rechne ich eigentlich nicht ernsthaft. Noch bin ich jedenfalls ganz guter Dinge, je näher ich jedoch dem ET (und der Geburt zu Hause) kommen werde, desto unruhiger werde sicherlich auch ich.

        Zu Deiner eigentlichen Frage: Hey, kann das sein, dass auch das genetisch ist? Bei uns in der Familie (sowohl in meiner eigenen als auch in der meines Mannes) werden die zweiten Kinder immer größer als die ersten. Ich (die Ältere) wog 3.800 g, meine Schwester 4.200 g; der 1. Sohn des ältesten Bruders meines Mannes wog 3.400 g, der 2. Sohn 4.400 g. Tjaaa...!!! Dafür - gute Nachricht - gingen die jeweils zweiten Geburten superschnell und superunkompliziert. Und auch zu mir haben alle Hebammen und auch meine (neue) Frauenärztin gesagt, dass - wenn einmal ein so großer Kopf durchgepasst hat - von nun an jeder Kopf passt! Darauf vertraue ich jetzt einfach mal!

        Dir liebe Grüße, viel Zutrauen und Gelassenheit und eine schöne Restschwangerschaft und vor allem: Eine tolle, schnelle Geburt zu Hause,
        Sabine.

        (13) 13.07.06 - 15:38

        meine tochter

        3200 und 50cm

        mein sohn

        3865 und 54cm

        ist aber denke ich nicht immer der fall, das das zweite grösser und gewichtiger ist.

        mein fa sagte mal das es zum grössten teil so wäre, weil man ja schon einmal geboren hat.

        kenne aber viele wo das zweite sogar leichter und/ oder kleiner war.

        lg jacqi

        (14) 13.07.06 - 20:18

        Hallo Katrin.
        Hmmm, wenn ich es mir recht überlege, in meiner Familie war es immer so das die zweiten Kinder größer und schwerer waren als die ersten #schock.
        Max wog bei seiner Geburt 4020 gr, 54 cm und KU 36,5 - ich finde das muß nr.2 nicht toppen.
        Ich drücke Dir die Daumen das Kai sich Deiner ein bisschen erbarmt.
        Dani

        (15) 14.07.06 - 15:20

        Hallo Kathrin!

        Meine Tochter kam am ET+3 mit 3660 g, 53 cm und einem KU von 35 cm auf die Welt.

        Mein Sohn ließ sich bis ET+9 Zeit, wog 4420 g, war 60 (!!) cm lang und hatte einen KU von 37,5, cm.

        Beide sind im Geburtshaus zur Welt gekommen, der Kleine allerdings in rekordverdächtiger Zeit (zu Hause 2 Std. heftige Wehen, dann 5 Presswehen im GH). Bei der ersten Geburt bin ich gerissen, aber nicht genäht worden, bei der zweiten Geburt hatte ich keinerlei Verletzungen! Was will man mehr...

        LG, Tina.

        (16) 15.07.06 - 02:22

        Hallo Katrin,

        meine große war 55 cm, 4200 g und hatte einen Kopfumfang von 37 cm und mein kleiner war nur 51 cm, 3270 g und Kopfumfang von 34,5 cm... also entgegen jeder bösen meinung das das zweite größer und schwerer wird. Kannst dir sicher vorstellen wie es mir ging als jeder erzählte das das zweite größer und schwerer wird... vor allem da der Papa von Nr. 2 auch größer und umfangreicher als Papa von Nr. 1 war...

        Also lass dir nicht so viel Angst machen...

        PS. meine erste Entbindung dauerte ca. 9 Stunden, die zweite dagegen nur 2,5 Stunden...

        Ich wünsche dir alles Gute

        Liebe Grüße
        Heike

Top Diskussionen anzeigen