Fruchtwasser-Selbsttests - war gerade in der Apotheke, aber...

    • (1) 13.07.06 - 14:17

      ...bin nicht schlauer. #kratz

      Seit gestern hinterlasse ich immer mal Tropfen auf der Couch, wenn ich aufstehe, und bei dem Wetter kann ich absolut nicht deuten, ob das Schweiß oder Fruchtwasser ist (bin ET-11). Deshalb hab ich gestern mal in der Apotheke gefragt, wie das mit Teststreifen o. ä. aussieht. Heute bin ich dann mal wieder hin und hab mir die Forschungsergebnisse abgeholt.

      Es gibt einen Teststreifen namens Baby Safe, der 20 Euro das Stück!!! kostet - fällt aus #schock.

      Es gibt normale ph-Indikatorstreifen - 100 Stück für 14,95 Euro - und wo soll ich mit den 99 übrigen Streifen hin? #kratz -> fällt auch aus.

      Dann gab's noch Harn-Teststreifen, 27 Stück für 2,95 Euro - vom Preis her okay, aber die Farbfelder waren für den Laien so ähnlich, damit hätte ich nichts anfangen können.

      Super. Fällt noch jemandem was anderes ein als täglich beim FA vorbeizurennen, was ich eigentlich vermeiden wollte? Bin dankbar für jeden Tip. Der Kopf vom Baby ist auch schon so weit im Becken, dass ich keinen eindeutigen Blasensprung mit viel Wasser erwarten kann, höchstens Getröpfel - und wie soll ich das vom Schweißgetröpfel unterscheiden können?

      LG
      Steffi

      • (2) 13.07.06 - 14:25

        Hallo,

        denke mal wenn es ein Blasenriss/sprung wäre, dann würde es irgendwann auch mal schwallartig abgehen. Hab mittlerweile leider genug Erfahrungen :-(...

        Was auch sicher ist, wenn es Dir nicht zu eklig ist, leck mal dran. FW schmeckt auf der Zungenspitze süßlich, wenn es eher salzig ist dann ist es normales Ausfluß.

        Außerdem ist FW ganz klar bis leicht gelblich und klebt nicht und wird nach dem trocknem in der Unterhose auch nicht hart o. krümelig wie Ausfluß.

        Hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

        LG

        Kerstin mit 3 Kids & #baby Cedric 32 SSW

        • (3) 13.07.06 - 14:34

          Hallo!

          Danke für die Hinweise! Du hattest doch in dieser Schwangerschaft schon sehr früh einen Riss, stimmt's?

          Hm, es sind halt nasse Flecken in der Hose und auf der Couch, dran lecken wird da schwierig... #hicks

          Ich kenn immerhin den Geruch, seit im GVK eine Frau neben mir einen ordentlichen Blasensprung mit sehr viel Wasser hatte. Nur leider riecht frischer Schweiß ja genauso, ich kann's also nicht mal daran unterscheiden (ich weiß dadurch gerade nur, dass ich mir nicht in die Hose gemacht habe).

          Hmmmm. Übermorgen ist der nächste FA-Termin. Ist mir eigentlich zu lange, um abzuwarten. *seufz*

          LG
          Steffi

          • (4) 13.07.06 - 14:41

            Hallo Steffi,

            ich hatte am Tag meiner Geburt einen "hohen" Blasensprung. das heisst, es ging immer nur etwas Fruchtwasser unter einer Wehe ab, aber es kam KEIN Schwall. Da die Hebammen im KH sich nicht sicher waren, ob ich einen Blasensprung hatte, oder nicht, (Fruchtblase war bei vaginaler Untersuchung noch zu fühlen) bekam ich dort ein Lakmuspapier, um es in die Hose zu legen. Es war Fruchtwasser. (Übrigens ist mein Sohn mit der Fruchtblase über seinem Kopf geboren worden!)

            Also an deiner Stelle würde ich mal freundlich im KH (wenn es denn nicht zu weit weg ist) anfragen, ob du nicht mal ein Teststreifen von denen bekommen kannst.

            Lg und eine schöne Geburt!
            Birgit

            • (5) 13.07.06 - 14:46

              Hallo Birgit!

              Danke schön! Wehen hab ich ja keine, daher fehlt mir auch dieser Anhaltspunkt...

              Ich denke, ich belästige mit der Sache dann meinen FA bzw. seine Frau, die meine Hebamme ist - die haben die Teststreifen garantiert auch und ich platze in keine Geburt rein #;-), und wenn's ernst ist, geh ich um die Ecke und melde mich im KH zur Entbindung #;-).

              Was besseres fällt mir da nicht ein. Im KH sitzt man wegen jeder Geschichte immer schnell mal 2 Stunden rum, beim FA käme ich bestimmt schnell zwischendurch dran (und müsste mir nicht schon wieder fremde Schreie anhören, das macht mich immer so fertig #schwitz).

              LG
              Steffi

      (7) 13.07.06 - 14:49

      #freuhallo Steffi,

      ich hatte bei meiner ersten SS auch so ein paar wochen vorher das Gefühl das ich Fruchtwasser verlieren könnte.
      Bin dann auch zur klinik gefahren wo alles genau untersucht wurde, aber es war es nicht.
      Den nächsten Tag habe ich dann gleich einen weiteren Termin bei meinen FA gemacht zur konrolle, der gab mir LAKMUS- PAPIER mit das ich mir in die Unterhose legen soll, und für den Fall das es wirklich Fruchtwassser ist würde es sich dann blau verfärben.
      Also ich würde meinen FA fragen ob er dir sowas mitgeben kann oder du kaufst es dir in der Apotheke.

      Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.
      Alles liebe Nicole

      (8) 13.07.06 - 14:53

      Ich habe normales rotes Lackmuspapier. Allerdings war das auch ein Akt. Ich meine, das Zeug benutzt man in der 7. Klasse, aber ein Apotheker wußte nicht, was das ist...

      Na ja, er hat dann in seinem Computer nachgeschaut und wollte es bestellen. Am nächsten Tag war es nicht mitgekommen. Dann verschwand er ehlend lange im Keller und kam mit ein paar Streifen wieder. Den hat er mir dann sogar geschenkt...

      Rotes Lackmuspapier verfärbt sich blau, wenn es mit Fruchtwasser in Berührung kommt.

      Notfalls kauf dir einen Chemiebaukasten und schenk den später deinem Kind. Damit kann es dann eine Atombombe bauen und die Apotheke in die Luft jagen *ggg*

Top Diskussionen anzeigen