Wie fühlt sich ein Blasensprung an?

    • (1) 14.07.06 - 14:50


      Hallo,

      meine Frage steht ja schon oben.

      Da ich ziemlichen Ausfluss habe u. mein Zustand nach den Pullern so ein Bisschen an Inkontinenz grenzt, habe ich Angst das wenn meine Fruchtblase schon früher springen sollte ich das nicht merke #schmoll


      Sabrina + Fabian Pascal inside #baby 32+1

      • (2) 14.07.06 - 15:09

        Ich hatte einen Blasensprung und es lief schwallartig an den Beinen herunter. Hatte das Gefühl mal gross zu müssen #hicks und als ich aufstand schwapp lief es warm an den Beinen runter...erster Gedanke das war die Fruchtblase.

        Normalerweise reißen die Eihäute der Fruchtblase erst während der Geburt. Das Fruchtwasser fließt in einem Schwall oder tröpfelt langsam heraus, je nachdem wie groß der Riss ist und wie der Fötus liegt. Oft platzt die Fruchtblase, obwohl der Muttermund noch nicht vollständig eröffnet ist. Dies führt im allgemeinen zu einer Beschleunigung der Geburt. Die künstliche Blasensprengung - die Eröffnung der Fruchtblase durch einen kleinen schmerzlosen Einschnitt (beispielsweise durch einen Handschuh mit Widerhacken) - wird daher auch zur Verstärkung schwacher Wehen durchgeführt.

        Folgen nach einem Blasensprung um den Geburtstermin herum keine Wehen, wird die Geburt oft künstlich eingeleitet. Das Kind sollte innerhalb der nächsten 24 Stunden auf die Welt kommen, da es nun ungeschützt vor Keimen im Mutterleib liegt. Ein vorzeitiger Blasensprung, das heißt lange vor dem errechneten Geburtstermin, ist ein medizinischer Notfall. Die Schwangere sollte nicht mehr herumlaufen und sich hinlegen. Eine Einlieferung in die Klinik ist wichtig.

        Liegt der Fötus noch nicht tief im Becken und Fruchtwasser geht ab, kann es zum Nabelschnurvorfall kommen. Durch die Sogkraft beim Ausfließen des Fruchtwassers und die Schwerkraft kommt die Nabelschnur vor dem Kopf des Kindes am Muttermund zu liegen. Schiebt der Kopf des Kindes nach, drückt er die Nabeschnur ab.
        Deshalb sollte man sich hinlegen und einen Krankenwagen rufen zum Transport.
        Ich habe das nicht gemacht #hicks und bin mit dem Auto gefahren bzw. habe mich fahren lassen.

        Man merkt es schon, wenn es natürlich nur tröpfelt ist es schwierig, aber meistens ist es so das es FRAU erkennt.

        Notfalls in die Klinik fahren und abchecken lassen, bin auch einmal zu oft dagewesen ;-)

        LG Jacqi

        • (3) 14.07.06 - 16:05

          Hallo bei meinem Sohn vor vier Jahren hatte ich auch einen Blasensprung. Mittags kamen ein paar Tröpfchen, habe aber nicht an Fruchtwasser gedacht. habe mich dann zum ausruhen eine Stunde auf die Couch gelegt, bin wach geworden ,aufgestanden und schon kam ein Schwall. Danach wusste ich das es Fruchtwasser war. Habe dann erstmal meine restlichen Kinder untergebracht und bin dann mit meinem Mann per Auto ins Krankenhaus gefahren. Hatte keine Wehen bis dahin. Das ganze war also ein Zeitraum von ca. 4 Stunden. Also wenn Fruchtwasser kommt, merkst du das eigentlich. Ich bin jetzt in der 38 + 1 und hoffe immer nur das die Fruchtblase nicht beim einkaufen platzt.

          Schöne zeit noch. LG Andrea

      (4) 14.07.06 - 21:02

      Hallo

      Also meine Gebur ist nun schon fast 8 monate her#freu bei mir ging das so: Ich ging ins Bett schneuzte meine Nase und pflutsch platzte meine Fruchtblase udn es lief wie irre heraus ich hatte einen See im Bett:-D Es fühlte sich so an wie wen man mit einem Kaugummi eine Blase amcht und die dan platzt.Dan ging ich ins Kh und Mumu war schon 2 cm offen,un d 12 h später lag mein süsser auf meinem Bauch,ach es war eine sehr schöne Erfahrung.Ich bin zwar noch nicht wieder ss aber ich hoffe das die nächste Geburt auch wieder so schön wird.


      Lg Andrea und Janic


      Wünsche dir noch eine schöne ss und eine tolle geburt:-)

    • Na ja ich hab gedacht ich pinkel gerade ins Bett-mein erster Gedanke war:Verdammt du bis inkontinent.
      Wollte aufstehen und aufs Klo gehen (um nicht weiter ins Bett zu pinkeln) und es lief einfach weiter.
      Habe gar nicht damit gerechnet da ich noch fast 6 Wochen Zeit hatte.
      Tja so kann es enden...
      Und dann lief es und lief es und lief es...bis zum Ende habe ich immer wieder FW verloren.
      Und alles eingesaut.
      ImÜbrigen fandich den Geruch ganz schrecklich....!

      LG Tina

      • Hallo!

        Wie hast du denn den Geruch empfunden? Ich hab ihn vor ein paar Wochen in die Nase gekriegt, als beim GVK der Frau neben mir die Blase platzte. Mich hat er an den Geruch von Sperma erinnert. Was keiner meiner Lieblingsgerüche ist. #hicks Irgendwie eiweißartig.

        LG
        Steffi

        • Ja Sperma ist ähnlich.
          Ich kann mich nicht mehr so ganz erinnern aber das ganze Zimmer roch süsslich bis muffig.
          Einfach widerlich.Und das obwohl ja jeder sagt FW würde nicht riechen...hahahaha!
          Den Geruch haben wir lange nicht aus demSchlafzimmer rausbekommen.Vielleicht lags anber auch noch an den SShormonen.Da riecht man ja extremer.

          Wasn mit dir?Bis ja immernoch unter uns.Dachte du würdest schon pressen;-)
          Wars nicht die Blase?

          LG Tina

    Hallo Sabrina,
    bei mir hat es geknackt, wie wenn man ein Ei aufschlägt und dann hat es angefangen zu laufen. Da Alexanders Kopf schon im Becken war, nicht in einem Schwall, sondern bei jeder Bewegung etwas.
    Ich was gegen Ende der SS auch etwas inkontinent, den Unterschied habe ich aber ganz deutlich gemerkt, es war viel viel mehr und etwas rötlich. Ausserdem riecht es ganz anders, eher süßlich.
    Viele Grüße,
    Simone

    Guten morgen

    ich hatte bis vor kurzem auch einen ziemlichen Ausfluss, der auch noch sehr flüssig war. Dies lag bei mir an einener sehr starken Pilzinfektion. (hab meinen Fa gewechselt und der war schochiert). Lass dich doch mal untersuchen, ob du eventuell eineInfektion hast.
    Ps mein Ausfluss ist von einem tag auf den anderen vieeel weniger geworden.

    Gruss Natalie
    35Ssw

    (10) 16.07.06 - 12:33

    Hallo,

    also bei mir klang es wie das Öffnen einer Punica-Flasche (das laute Plop) - ich lag schon im KH und wollte mich zum Dösen nur umdrehen. Hatte im ersten Moment nicht dadran gedacht und dann dachte ich nur *schäm* du pullerst ins Bett, dabei lass ich doch garnicht, wissentlich, locker (ihr wisst ja wie das ist). Mist, wie erklär ich das meinen Bettnachbarn. Dann hörte es aber nicht auf und ich meinte nur "Sch*** ich mach ins Bett" und alle jubelten dass endlich meine Fruchtblase geplatzt ist, denn ich war schon 13 Tage drüber.
    Mit dem Blasensprung setzen auch die Wehen ein.

    LG

Top Diskussionen anzeigen