Ausmessen ob Kopf durchs Becken passt?

    • (1) 15.07.06 - 14:13

      Hallo,

      früher war es wohl üblich das vor einer Geburt das Becken der Frau ausgemessen wird, ob der Kopf des Kindes durchpasst. Jedenfalls fragt mich meine Mama letztens ob sie das gemacht haben bei mir...
      Nu überleg ich grad, ob das noch gemacht wird oder ob das heut zu Tage gar nicht mehr üblich ist? #kratz

      Ich habe heute ET und mach mir über sowas eigentlich keine Gedanken (wird schon irgendwie da rauskommen #huepf), aber interessieren würde es mich schon.

      LG
      Sylvia + Fiona (ET)

      • (2) 15.07.06 - 14:29

        Also normalerweise wird ja zum generellen US das Kind vermessen und wenn sich da utopische Grössen herausstellen würden, hätte Dir Dein Arzt sicher davon berichtet ;-)

        Bei mir wurde auch noch während bzw. unter der Geburt US gemacht, um zu sehen was das Kindchen ungefähr wiegen könnte.

        Ansonsten die eigentlichen Vorsorgetermine, da wird ja US gemacht.

        Alles Gute und eine tolle Geburt....neidisch ich bin ;-) will auch nochmal #klee :-)

        LG Jacqi und Tine 6 und #baby Hendrik 1 Jahr

        HuHu!

        Keine Sorge, der Kopf passt schon durch :-) Ansonsten wird eben geschnitten.... #schwitz

        Bei mir wurde nix vermessen, warum auch. Ich glaube nicht, dass die wegen sowas nen Kaiserschnitt machen.. #kratz

        LG
        Ina

        (4) 15.07.06 - 15:26

        Das wird wohl nicht mehr gemacht, weil man heute weiß, daß sowohl das weibliche Becken als auch der Kopf des Kindes etwas flexibel sind - das passt schon!

      • (5) 15.07.06 - 21:38

        Hallo Sylvia!

        Also gemacht wird das heute nicht mehr generell!

        Aber es gibt durchaus Becken, wo ein Kind nicht durchpasst. Bei mir wars nicht so, aber bei meiner Schwimu und einer Freundin von mir. Mussten dann beide KS haben!

        Hab mir da allerdings auch nie Gedanken gemacht und haben sich beide durchgequetscht!

        Alles Liebe und hoffentlich gehts bald los#blume! Zum Schluss kann mans eh nicht mehr erwarten!

        Karin

        Hallo Sylvia,
        mein FA hat das nicht gemacht, weil er meinte, dass das lediglich eine statistische Frage wäre. Ob es tatsächlich geht, sähe man erst bei der Geburt.
        Ich wollte es dann gar nicht wissen. Nur zur Beruhigung, ich bin eher zierlich und mein Kleiner hatte einen KU von 36 cm, ging aber gut durch und ich hatte nicht einmal einen Dammriss. Probleme gab es nur mit den Schamlippen, die sind komplett der Länge nach durchgerissen, ich hatte aber weniger Probleme wie die Frauen mit Dammriss.
        Alles Gute!
        Liebe Grüße,
        Simone

Top Diskussionen anzeigen