HĂ€morrhoiden nach geburt

Huhu Muttis,

Unser Wunder kam am 26.01. zur Welt 💞💞 leider etwas frĂŒher als geplant aber dafĂŒr Putz munter.

Jetzt habe ich ziemlich mit starken HĂ€morrhoiden zu kĂ€mpfen. Es fĂŒhlt sich so an, als wĂŒrde mein ganzer Anus rauskommen (sorry)! Mein ganzer Hintern ist voll damit :((

Es schmerzt fĂŒrchterlich und schrĂ€nkt mich sehr ein. Hat jemand Tipps gegen die Schmerzen und wie es schnell wieder verschwindet?

Liebe GrĂŒĂŸe

Lara mit Liya an der Hand 😍💞💞💞

1

Guten Morgen,

erst einmal alles liebe zur Geburt.

Leider kenne ich dieses Problem auch. Hatte nach beiden Geburten schwer damit zu kÀmpfen.

Ich kann dir Prosterisan ZĂ€pfchen empfehlen. Sie lindern die schmerzen und helfen gleichzeitig.
Sonst Ă€ußerlich HĂ€morrhoiden salbe verwenden.
Pflanzenöl um den Anus schmieren, das es besser flutscht...ich hatte das Problem, das mir stÀndig alles aufriss.

Gute Besserung und viel Erfolg das du den mist schnell wieder los wirst.

Lg

2

Dankeschön 😊

Danke fĂŒr den Tipp. Werde ich mir gleich besorgen, sobald ich aus dem Krankenhaus raus bin.

Liebe GrĂŒĂŸe :)

6

Du kriegst Medikamente auch schon im Krankenhaus! Frag einfach nach! Die sollten alles mögliche da haben.
Und herzlichen GlĂŒckwunsch 😍😊

weiteren Kommentar laden
3

Guten Morgen und Herzlichen GlĂŒckwunsch! 😍
Ich hatte nach der Geburt meiner Tochter die selben Probleme - zwei große schmerzhafte HĂ€morrhoiden! Meine Hebamme hat sie mit einem speziellen GerĂ€t im Rahmen der Nachsorge gelasert, was sehr gut geholfen hat. Im Krankenhaus gab's bei uns soetwas auch. Evtl kannst du dort noch einmal vorstellig werden oder in der gyn. Ambulanz, falls sowas bei euch auch angeboten wird. Neben Posterisan Creme und ZĂ€pfchen gab mir meine Hebamme aber noch den absoluten Wunder-Tip, der zwar nicht gegen die Problematik an sich hilft aber sofort die Schmerzen reduziert. Hört sich blöd an aber schieb sie einfach in den Anus rein. Kein Witz! Dann tun sie nicht mehr so weh!

Gute Besserung :)

4

Vielen Dank fĂŒr den Tipp.

Ich trau mich gar nicht die Dinger anzufassen so schmerzhaft sind sie.

Werde es spÀter bei der Dusche versuchen.

Liebe grĂŒsse

8

Mach das bitte nur in Absprache mit dem Personal im Krh oder deiner Hebamme .... Die könnten auch entzĂŒndet sein - das wirst du nicht selbst sehen können. Außerdem ist alles noch so gereizt - ich wĂŒrde da garnicht manipulieren ohne dass jemand drauf geschaut hat.
Guck auf jeden Fall, dass du irgendwie regelmĂ€ĂŸig, weichen Stuhlgang hast!

weiteren Kommentar laden
5

Guten morgen,
auch von mir mein herzlichen GlĂŒckwunsch zum kleinen Wunder:-)

Ich hatte nach der Entbindung auch ganz dolle Probleme.
Die Hebamme sagte ich solle es mit Nasenspray probieren (das fĂŒr Erwachsene) immer mal nach dem Toilettengang drauf spĂŒhen. Außerdem kĂŒhlen! Es hat wirklich Wunder gewirkt nach einen Tag hatte ich merkliche Besserung.
Ich wĂŒnsche dir alles Gute:-)

10

Ich hatte das auch nach der Geburt. Ich hatte eine spezielle Creme die ich regelmĂ€ĂŸig in den Anus spritzen musste. Nach 2 Wochen war alles wieder gut.

11

Meine Hebamme hat mir Hametum ZĂ€pfchen empfohlen und diesen Tipp kann ich weiter geben. Und getrocknete Pflaumen haben den Stuhlgang positiv beeinflusst. Es wird bald besser. Ich fand die Schmerzen auch fĂŒrchterlich, aber es wird besser.

12

Hallo.

Die besten RatschlÀge hast du ja schon bekommen ABER....
Ich wĂŒrde das auf jeden Fall abklĂ€ren lassen, zumal du noch im Krankenhaus bist, sprich das bei den Schwestern oder Hebamme an...

Ich hatte das PhÀnomen nach der ersten Geburt auch, meine Cousine ebenfalls, wie sich rausstellte waren es keine HÀmorrhoiden sondern Venentrombose (so hatte es der Arzt glaube ich genannt), wird wohl aber anders behandelt!!!

Hatte nach paar Tagen Tabletteneinnahme nichts mehr!

Herzlichen GlĂŒckwunsch und alles Gute ❀

13

Ohje, Hilfe.

Ja ich habe es den Schwestern gesagt und auch eine Ärztin weiß eigentlich Bescheid. Habe Salbe bekommen aber keine Ahnung ob das hilft.
Mein Hintern fĂŒhlt sich an wie ein Fremdkörper... bisher hah aber niemand gesagt „wir schauen uns das an“.

Morgen werde ich entlassen und ich werde wohl untersucht.
Danke fĂŒr deinen Tipp!

Liebe GrĂŒĂŸe

14

Herzlichen GlĂŒckwunsch erstmal

Versuche auf jeden Fall so zu essen, dass dein Stuhl sehr weich ist.

Zudem habe ich von meiner Hebamme SitzbÀder bekommen, frag mal nach.
War erst skeptisch, aber die haben wirklich gut geholfen und ich konnte 5-10Min. mal abschalten vom Kind.

Alles Gute