Frage Rizinusöl

Rizinusöl

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 14.06.18 - 20:13

      Hallo!
      Meine Hebamme war heute bei mir und hat mir, um die Wehen anzutreiben, den Tipp gegeben ich solle mir Rizinusöl kaufen und davon 2 Löffel mit Saft zu mir nehmen. Ja, es regt den Darm an, aber so wohl auch die Gebärmutter und die Wehentätigkeit....
      Habt ihr damit Erfahrungen??? Positiv oder auch negativ?

      (6) 14.06.18 - 20:59

      Ich war definitiv begeistert.
      Habe ihn vormittags bekommen und nachts meinen Sohn zur Welt gebracht.

    • Die Forschung weiß seit einigen Jahren dass Rizinusöl abführend wirkt weil es die Prostaglandinsynthese anregt und damit auch auf die Gebärmutter wirkt wie eine synthetische Einleitung.

      Das Risiko das alleine zu nehmen und bei einem Wehensturm die Gesundheit meines Kindes zu riskieren wäre mir persönlich zu groß.

      Zusätzlich besteht halt noch das Risiko dass du auch ordentlich Durchfall bekommst und für die Geburt geschwächt bist.

      Wenn schon einleiten dann bitte kontrolliert und unter Aufsicht.

      https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2012/05/31/wirkmechanismus-von-rizinusoel-geklaert

      Mir hat er unfassbar wiederlich geschmeckt... sollte 3 davon trinken, hab es bei einem gelassen. Der wirkte abführend... und die Wehen fingen nachmittags an 😅🙈
      Alles Gute

      Ich habe auch rizinusöl mandelmousse o saft und prosecco getrunken und die wehen
      Gingen noch in der selben nacht los 😄

      Viel glück dir.

      Bei mir war es auch mit im Wehencocktail drin, den ich im KH getrunken habe. Ich hatte nach der Hälfte der zweiten Tasse heftige Wehen und sehr starke Schmerzen, doch am Muttermund hat sich gar nichts getan.

      Ich würde, wenn überhaupt, das auch nur unter Aufsicht der Hebamme machen. Wenn sie dir den Tipp gegeben hat, dann sollte sie dich nach dem Einnehmen auch die nächsten 2-4 Stunden nicht alleine lassen!

      Habe bereits 2 Mal erfolgreich die Geburt bzw. die Wehen damit einleiten können.
      Habe es einfach pur vom Teelöffel genommen...geschmacks-geruchs-farbneutral!
      Klappt super und innerhalb kurzer Zeit war alles geschehen, würde es immer wieder machen🙋
      Viel Glück

      Hallo
      Ich war begeistert. Um 16:00 Uhr getrunken und um 21:00 Uhr begannen schöne Wehen. Tochter ist 8 h später gesund zur Welt gekommen. Ich würde es sofort wieder machen. Ich war bei 40+6. Liebe Grüsse und eine schöne Geburt.

      Hab bei 2 meiner Hausgeburten mit Rizinus eingeleitet und es hat funktioniert, war allerdings bereits 10 bzw. 11 Tage über dem Termin, aber mit unreifem Befund. Ging jeweils sehr schnell mit den Wehen los, circa 3h später. Die Wehen sind aber mit sehr kurzen Abständen gekommen und zwar von Anfang an. Darauf muss man vorbereitet sein. Meine Beleghebamme stand aber immer auf Abruf bereit😊Viel Erfolg!

      Ich habe es im Zusammenhang mit dem Wehencocktail zur Einleitung an ET+10 bekommen. Erst wurde 30min CTG geschrieben, anschließend bekam ich den Cocktail, und musste nach einer Stunde nochmal für 45min ans CTG um die kindlichen Herztöne überprüfen zu lassen, weil wohl manche Babys mit grossem Stress darauf reagieren.
      Erst danach durfte ich heim. Hatte weder Übelkeit noch Durchfall oder ähnliches, aber mir ist dann 4Stunden später um Mitternacht die Fruchtblase gerissen.
      Leider kamen dennoch über 12 Std keine Wehen von selbst, sodass ich letztendlich mit Tabletten eingeleitet wurde.
      Lg

      Hab ich bei ET+10 eingenommen als Wehencocktail. Hat bei mir kein bisschen geholfen. Hat nicht einmal den Darm in Bewegung gesetzt.

Top Diskussionen anzeigen