Periode oder Wochenfluss-"Nachzügler"?

    • (1) 10.07.18 - 20:27

      Guten Abend.

      Ich hatte vier Wochen Wochenfluss. Dieser wurde schön immer weniger und versiegte dann komplett. Zwei Wochen später bekomme ich eine Blutung - frisches Blut, und ich bin vom Einsetzen der Periode ausgegangen. Jedoch war es dann nur an einem Vormittag eine etwas größere Menge Frischblut und dann noch zwei bis drei Tage minimal wenig serös-blutig... aber dafür brauchte ich allerhöchstens eine Slipeinlage. Danach war wieder alles weg und kam bisher (eine Woche später) auch nichts mehr.

      Was meint ihr? Könnte das die Periode gewesen sein oder ist es dafür deutlich zu wenig gewesen?
      Kann so spät dann nochmal etwas Wochenfluss abgehen?

      Ach ja, ich stille voll 😉. Danke schon mal.

      • Ich denke es ist alles möglich.
        Wahrscheinlich aber nur noch mal ne nachblutung.

        Warts ab. Wenn’s bald wieder kommt ist es wieder deine Periode.

        Hatte ich auch, und das, obwohl ich keine 2 Wochen geblutet hab. Miene Hebamme hat mir erklärt, dass das sowas wie eine hormonblutung war, weil nach ca. 4-6 Wochen nochmals ein rapider Abfall von Hormonen statt findet. Danach hab ich erst mit beginnendem Abstillen wieder geblutet, das war dann meine Periode #winke

        • Danke dir.
          Ich bin nun auch einfach mal gespannt. Laut meiner Gyn kann es alles oder nichts gewesen sein. Als ich bei ihr war, etwa zwei Wochen nach dieser leichten Blutung, deutete nichts auf eine erneute Periode momentan hin.
          Ehrlich gesagt hoffe ich, dass ich noch eine weile meine Ruhe davor habe 🙈

Top Diskussionen anzeigen