Shoppingfrust 🤬😭

    • (1) 31.08.18 - 21:50

      Guten Abend.

      Da mir seit der Geburt vor 6 Wochen meine geliebten 36er Klamotten nicht passen und ich nur in Schwangerschafts leggings und Jogginghose rumlaufe wollte ich mir heute ein paar günstige Teile in 38 holen.
      Zu meinem Bedauern passten nicht einmal die 40er Klamotten 😭🤬
      Nun Sitz ich hier auf der Couch und könnte heulen.
      Rückbildung fängt erst in 2 Wochen an wenn er nicht nochmal verschoben wird.
      Meine Gyn hat Urlaub sodass ich noch nicht zur Nachsorge kann also kann ich noch keinen Sport anfangen (den habe ich noch nie gemacht 🤔)

      JZ hau ich mir den letzten Rest süßkram rein einfach aus Frust das Zeug muss ja noch weg 😢

      Sorry für den silopo aber ich musste es mal los werden.
      Mein Mann sagt dazu nur er liebt mich wie ich bin und ich habe ja auch erst vor 6 Wochen unser Baby bekommen Achja und das die in dem Laden nur Kleidung für magersüchtige haben.

      • Sorry, aber ich kann solche Beiträge echt nicht mehr ab - nimm’s mir nicht krumm.

        Die Geburt ist erst 6 Wochen her und ja, ich habe Verständnis dafür, dass man sich nicht wohl fühlt, aber: nach 6 Wochen gibt’s echt keinen Grund „herumzuheulen „ (und das mein ich wirklich liebevoll).
        Krönchen richten, abwarten, rückbildungskurs machen und weiter abwarten und/oder Sport machen - letzteres schadet ja nie.

        Erfreue dich an deinem Baby und geh alles entspannt an.

        LG

        • Eigentlich war mir meine Figur zur Zeit fast egal- eben weil mein muckel erst 6 wochen alt ist.
          Aber dann gestern bei der Einschulung von meinem mittleren waren so viele hübsch angezogene Frauen wo ich mir einfach denke ich möchte doch nur wieder eine Jeans anziehen und auch mal wieder gut aussehen 😢

          • Ich kann dich einerseits verstehen andererseits solltest du echt mal locker bleiben denn deine Geburt ist erst 6 Wochen her :-D
            Ich habe fast 30 Kilo zugenommen und mein Kind ist jetzt 9 Monate alt und erst jetzt merke ich das mein Körper gaaanz langsam wieder einigermaßen der alte wird.
            4 oder 5 Kilo habe ich auch immernoch drauf.
            Du solltest dich nun mehr auf dein Kind und dich konzentrieren und dich glücklich schätzen das dein Kind GESUND IST.
            Der Rat kommt mit der Zeit fast von alleine. Entspann dich etwas ;-)

          • Als schon immer übergewichtige Frau möchte ich mich für den Schlag ins Gesicht bedanken, dass man sich mit ein paar Pfunden zu viel scheinbar nicht hübsch anziehen kann. Am besten Sack drüber und zu Hause bleiben, damit nur noch junge, hübsche, knackige Frauen in der Öffentlichkeit auftreten. Wir brauchen gar keine Männer mehr, die uns sagen, moppelig kann man nicht hübsch aussehen, das schaffen wir Frauen auch untereinander ganz phantastisch.
            Zum Thema: wie die anderen schon sagten, gib deinem Körper ein wenig Zeit, dann wird das schon. 6 Wochen ist echt nicht lang

        Ja,Wahnsinn oder??? 6 Wochen... Meine Güte, gebt eurem Körper doch mal zeit.. Er ist kein Computer....

    ohje, Ich kann dich verstehen. So geht es mir auch gerade. Habe mir heute beim Aldi 2 Jeans in 38 mitgenommen...die passen...h&m 40 hab ich nicht zubekommen😒.
    Und ja klar, Es sind erst 6 Wochen und ich weiß, dass es sich wieder ändert , mit Sport etc, trotzdem darf man da auch mal gefrustet sein. Die meiste Zeit ist mir meine aktuelle Figur grade echt egal, Aber wenn ich was anziehen will, das ich vorher sehr gerne anhatte und es noch nicht so passt, macht mich das jedes Mal traurig.

    Aber Kopf hoch! Es wird wieder!

Ich kann dich verstehen.
Ich habe in der Schwangerschaft 25 kg zugenommen und mir in den Wochen nach der Geburt auch erstmal Klamotten bestellt, die 1-2 Nummern größer waren.
Auch ich war leider ziemlich ungeduldig und wollte unbedingt wieder in meine alten Hosen passen.

Meine Tochter ist jetzt 16 Monate alt. Ich habe 5 Kilo mehr, als vor der Schwangerschaft. Das stört mich aber nicht wirklich, denn meine Klamotten passen mir größtenteils wieder und vorher war ich schon fast untergewichtig.

Ich bewege mich täglich an der frischen Luft (1-2h) stramm spazieren gehen und achte auf eine einigermaßen gesunde und ausgewogene Ernährung.
Mit Sport solltest du auf jeden Fall noch warten und vor allem auch nicht joggen.

Mach dir selbst nicht so einen Stress. Der Körper ist keine Maschine und es dauert eben einfach seine Zeit.

Ich kann dich schon irgendwie verstehen.
Ich hatte vor der ungeplanten Schwangerschaft gerade 30 Kilo abgenommen, 10 fehlten noch. Nach der Geburt vor fast 11 Monaten sieht mein Bauch aus... er ist riesig. Wie damals im 6./7. Monat. Man sieht sogar immer noch rechts die Beule, wo das Baby lag. Neue Hosen passten von den Beinen in 40, vom Bauch nur in 46. Dafür sind diese ja an den Beinen viel zu weit.

Aber naja, ist halt so? Ich mach mich da nicht jeck, für mich sind andere Dinge wichtiger als die Figur. Ich arbeite dran, aber eben langsam und so wie ich Zeit habe.

  • Ja genau der Bauch ist das größte Problem.
    Wobei ich in dieser ss echt überall zugenommen habe.
    Bei den anderen zwei nur am Bauch und nach der Geburt war er wieder so flach wie vorher als wenn ich nie ss gewesen wäre.

Top Diskussionen anzeigen