Blutung

Hallo zusammen,

ihr seid alle keine Ärzte, ich weiß. Aber vielleicht ist jemand hier, der ähnliches durch hat und mir berichten kann, wie der Verlauf war.

Folgendes Problem liegt vor:

Vor 8 Wochen habe ich unser drittes Kind entbunden. Es war mein dritter Kaiserschnitt. Vor zwei Wochen hatte ich starke Nachblutungen und musste ausgeschabt werden, da offensichtlich noch Plazentareste in meiner GM waren. Zwei Tage nach dem Eingriff blutete ich wieder. Zwar nicht so stark aber doch so, dass es mich im Alltag einschränkte. Nach drei Tagen war das schlimmste überstanden und die Blutung wurde weniger, hörte aber nicht ganz auf. Seit gestern Abend blute ich wieder sehr stark. Ich nehme an, dass es sich dabei um meine erste Periode nach der Geburt handelt (ich stille nicht), bin mir aber nicht sicher. Jeden falls ist es wieder sehr stark und selbst das größte Tampon (mittlerweile verwende ich wieder welche, da ich es echt nicht mehr aushalte ständig inkontinent zu sein) kapituliert nach kurzer Zeit. Heute morgen hatte ich auch starke Krämpfe, daher die Vermutung bzgl Periode. Mein Problem ist, dass ich einfach keine Kraft mehr habe. Ich möchte mich endlich wieder als Mensch fühlen und diese ganze Bluterei geht enorm auf die Psyche, da ich dadurch kaum das Haus verlassen kann. Am Dienstag habe ich meinen Nachsorgetermin beim Frauenarzt. Mittlerweile bin ich schon so weit, dass ich mir langsam überlege, mir die Gebärmutter rausnehmen zu lassen. Drei Kaiserschnitte innerhalb vier Jahren haben ihren Tribut gefordert, sodass ich dieses mal schon eine Uterusruptur hatte, wie sich bei der Geburt herausstellte. Da ich mich dieses mal hab sterilisieren lassen, weil unsere Kinderplanung mit drei Kids abgeschlossen ist, wäre die Entnahme der GM in der Hinsicht kein Problem für mich. Aber dennoch ist es ja ein großer Schritt, den man mal nicht von heute auf morgen einfach so entscheidet. Aber wie gesagt, ich habe keine Kraft mehr und muss einfach funktionieren, was durch die nicht enden wollende Blutung nicht klappt.

Für Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar!

1

Hallo, ich kann dir da nicht wirklich helfen aber ich würde dir empfehlen zum
Arzt zu fahren und einmal drauf schauen zu lassen. Dann kannst du beruhigt sein. Schönen Abend