Kann nicht mit anderen auf ein krankenhauszimmer liegen was tun?

    • (1) 10.12.18 - 03:34

      Hallo
      Vielleicht hat jemand das selbe Problem oder kennt jemanden mit so ein Problem. Ich hab es schon seit Kindheit. Einmal musste ich 3 tage ins KH wegen einer Endzündung am augelid. Bekam Einzelzimmer, damit ich nicht mit älteren Leuten auf ein Zimmer sein musste. Zum Glück, sonst wär ich nicht drin geblieben. War schon beim Phsychologen deswegen. Er sagte soll augen schliessen und mir vorstellen wie ich mit anderen auf ein Zimmer bin. Ich kann es einfach nicht. Ich habe damit ein phsychisches Problem. Jetzt weiss ich aber das ich wegen der Geburt mindestens 2 tage im Krankenhaus liegen werde und weiss nicht was ich machen soll. Wenn ich mit anderen auf ein zimmer liegen muss, dann gehe ich. Kenne einen der bekam eine bescheinigung vom phsychologen. Meiner gab mir das nicht. Mir half er nicht wirklich. Was kann ich tun? Ich mach mich jetzt schon verrückt. Ich meine es ist ja nicht das ich nicht möchte, sondern das ich es nicht kann (phsychisches problem halt).

      LG darkangel12345

      • Hast du mal in deinem KH gefragt, ob man ein Einzelzimmer buchen kann? Bei mir geht es. Hab es auch gemacht, da es dann die Möglichkeit gibt, dass mein Mann mit einem Zustellbett auch über Nacht bleiben kann. Kostet halt etwas mehr, aber das ist es uns wert. Ich denke, das sollte in jedem Krankenhaus möglich sein.

        • Ja aber das ist erstens nicht billig und 2. Ist es phsychische sache bei mir. Somit müsste ich nix bezahlen. So ist es bei einem freund von meinem kollegen auch. Und wenn man bedenkt ich müsste 4 wochen ins KH wie meine mutter damals wegen schwangerschaftsdiabetis und kaiserschnitt, das geld könnte ich gar nicht aufbringen. Wenn ich es noch wollen würde um allein zu sein dann ok. Aber aus phsychischen gründen dafür noch zahlen müssen?

          • Du warst 1 mal in der Klink . Dann dürftest du ja nirgendwo Schlafen außer zuhause .
            Ein Hospitalschaden scheint da nicht vorzuliegen .
            Somit stellt es dir auch keiner aus .
            Du kannst ein Familienzimmer buchen, Einzelzimmer aber auf deine Kosten.

            Du hast die Möglichkeit im Geburtshaus zu Entbinden , oder Ambulant .

            Alles andere sind Wahlleistungen,
            Mein Ks war am 31.12.16 am 02.01.17 hab ich mich selbst entlassen und jeden Tag gependelt zwischen Klink und zuhause . Da ich nur rum gegeistert bin durchs Klinikum. zur Entlassung meiner Tochter sollte ich zum Rooming in , das war eine Diskussion vom feinsten . weil die Station und alle wussten ich komm damit nicht klar , wir bekamen ein Zimmer wo Papa mit einziehen dürfte . Aber wir waren 167 täglich bei unserer klein .
            Ich war von 87 bis 89 komplett selbst stationär , immer wieder erneute Ops und längere aufenhalte . Und trotzdem bekam ich kein Einzelzimmer, weil ich keine Lust auf die Leute hätte
            . Auch wenn ich irgendwann genervt vor zu den Schwestern bin , ob ich die erwirken soll, weil teils die Leute geschnarcht haben und man dachte es nimmt nie ein Ende. Selber zum schlafen kam man kaum . Selbst da wo ich die Dame auf dem Flur geschoben habe zeigten die mir ein Vogel. Da es irgendwann gereicht hat , und ich nur noch müde war und wirklich mal schlafen wollte .

            Diskusion bis hin das ich irgendwann mich mit den Schwestern angelegt habe .

            Da muss viel passieren bis man was bekommt .

        • Wenn du das bei mir gemacht hättest hätte ICH ein Klinikverbot für dich erwirkt. Das ist ja furchtbar. Du hast andere Patienten in den Flur geschoben weil sie geschnarcht haben? Geht's noch? Meinst du die sind zum Spaß da?
          Da kann ich nur den Kopf schütteln über soviel Ignoranz.

Hallo

Weis ja nicht wann du dein kind bekommst, aber bei uns ist es wenn es viele geburten gibt nicht möglich ein einzel zimmer zu bekommen.

Da kann es sogar vorkommen das man zu dritt aufm zimmer ist.

Was für dich noch ne Möglichkeit wäre eine ambulante geburt anzustreben.

Hab ich damals bei meinen ersten kind auch gemacht.

Liebe grüße

Hallo,
Dann mach doch eine ambulante Geburt oder entbinde im Geburtshaus.

  • Geburtshaus ist das problem das wenb komplikationen sind nicht eingreifen kann.... z.b not kaiserschnitt. So hab ich es gehört. Ambulant wäre eine möglichkeit. Glaube man muss sowieso vorher mit krankebhaus reden.

Wenn es ein psychisches Problem ist,dann solltest du daran arbeiten,denn es gibt nie nur ein Problem und die Ursache sollte erarbeitet und behandelt werden.

Außerdem kannst du,wenn du keinen Kaiserschnitt bekommst, 5 Std Nachrede Geburt direkt entlassen werden,sofern es keine Komplikationen gibt.Habe ich auch bei meinem zweiten Kind gemacht. Aber hier nur,weil ich zur standesamtlichen Trauung wollte.😉
Mein Sohn meinte nämlich,er müsse zwischen Polterabend und Trauung noch eben dazwischen kommen.😊

Glg pipi86

(19) 10.12.18 - 09:21

Der wollte halt mitfeiern 😂😍

(20) 10.12.18 - 19:35

Ist das klasse ... Also ich bin 2 mal nach ambulanter Geburt nach Hause, einfach weil ich es wollte.
Aber für die eigene Hochzeit ... Keine Ahnung ob du die Trauung genossen hast, aber echt ne taffe Aktion.

LG Ana

  • (21) 10.12.18 - 19:42

    Genossen habe ich es schon,stand nur unter Mega Hormonen 😂
    Man kann noch so viel planen,das Kind kommt dann trotzdem wann es möchte.
    Mein Sohn ist heute 11Jahre und Mega Stolz,wenn wir die Geschichte erzählen.
    Zum Glück hatte ich ein Kleid zum Schnüren.Es passte also für die kirchliche Hochzeit am folgenden Tag😊

    Dafür feiern wir unseren 25. Hochzeitstag dann so richtig und der kleine bekommt dazu seinen Sockenbogen (25 heißt bei uns alte Socke 😉).

    Lg pipi86

    • (22) 10.12.18 - 20:31

      Das glaube ich sofort dass er da mega stolz drauf ist.
      Wie knapp habt Ihr denn die Hochzeit geplant? :D

      • (23) 11.12.18 - 05:16

        Drei Wochen vor ET.Wir haben gedacht,dass geht😂

        Das witzige ist,dass es mein Geburtstag war.Nun haben wir zusammen Geburtstag und ich den Hochzeitstag 😊

        Er war das schönste Hochzeitsgeschenk🥰

Du kannst ja auch ambulant entbinden und wenn alles gut ist schon nach ein paar Stunden wieder gehen. Du musst keine Tage dort bleiben. Nicht mal einen. Kaiserschnitt natürlich ausgenommen.
Aber ich würde dennoch fragen, ob man ein Einzelzimmer buchen kann. Man geht ja erstmal nicht davon aus, dass du wochenlang dort bleiben musst. Und die paar Kröten kannst du ja schon jetzt sparen. Bei uns ist es allerdings auch so, dass man ein Einzelzimmer haben kann, sofern frei. Die Einzelzimmer werden bei uns aber auch den Damen mit Kaiserschnitt vorbehalten. Habe ich auch absolutes Verständnis für.
Aber wie auch schon eine andere Dame hier erwähnt, solltest du an der Grundproblematik arbeiten. Dringend. Es wird ja einen Grund geben, wieso du damit psychisch ein Problem hast. Sowas kommt ja nicht aus dem nichts. Zumal Gesellschaft bei langem Aufenthalt gar nicht so verkehrt ist. Kannst du vielleicht lernen mit umzugehen.

Alles gute 🍀

  • Das zusammen sparen ist schwierig wollte schnellstens alle schulden zahlen von erstausstattung und anderen sachen, so das ich vor geburt schuldenfrei bin. Und ich weiss meine probleme hab oft versucht dran zu arbeiten und war 1 jahr beim phsychologen. Brachte nichts. Vor ein halben jahr hab ich miteinem phsychater gesprochen aus einer tagesklinik und er sagte das mein problem kaum weg zu kriegen ist und ich damit leben muss. Laut ihm kaum zu behandeln. Und das weiss ich auch selber.

Top Diskussionen anzeigen