Milchstau

Hallo mein kleiner Schatz ist jetzt 17 Tage alt 😍. Ich stille seit heute morgen tut mir die linke Brust weh und ich fĂŒhle mich echt total schlapp. Hab extreme Kopfschmerzen und bin mĂŒde mir ist auch stĂ€ndig kalt. Fieber habe ich bis jetzt noch nicht aber die Anzeichen hatte ich beim ersten Kind auch und hatte dann leider milchstau đŸ˜©. Muss man damit zum Arzt oder geht das von selbst weg? Beim ersten Kind hatte ich ĂŒber 40 Grad Fieber und mein Mann hat mich ins Krankenhaus gebracht 😬.

Lg Apfel mit RĂ€uber an der Hand fast 20 Monate alt und babyboy 17 Tage alt am schlafen 😍

1

Hallo Apfel,

bitte kontaktiere deine Hebamme! Sie kommt dann vorbei und kann die Situation einschÀtzen, dir helfen und/oder dich zum Arzt schicken.

Bis dahin kannst die die Stelle vor dem Stillen wĂ€rmen (WĂ€rmflasche, sehr warme nasse TĂŒcher, Föhn, Kirschkernkissen...) und nach dem Stillen kĂŒhlen (Quark!!). leg dein Baby so an, dass sein Kinn in Richtung der schmerzenden Stelle zeigt, auch wenn das Akrobatik bedeutet ;-) Dein Baby kann den Stau am besten lösen! Und es kann helfen beim Stillen die schmerzende Stelle in Richtung Brustwarze auszustreichen.

Ich habe drei Kinder gestillt und diverse Male Milchstau gehabt. Es war immer unterschiedlich schlimm, macht einen aber jedes Mal völlig fertig. Manchmal kriegt man es selbst in den Griff, manchmal braucht man Hilfe von der Hebamme und manchmal muss man zum Arzt...

Alles Gute und baldige Besserung!
Lena

2

Hallo 😊
Vielen lieben Dank fĂŒr Ihre Antwort. Werde auf jedenfall morgen frĂŒh mal meine Hebamme kontaktieren und sie mal fragen. Und werde mein kleinen Sonnenschein mal so an die Brust setzen wo die Schmerzen sind wird bestimmt etwas komisch sein, weil er dann kannst komisch liegen muss aber wenn es hilft probiere ich alles 😅.
Danke noch mal 😊

Ganz liebe GrĂŒĂŸe Eva

3

Hallo Eva,
geht es dir besser?
Viele GrĂŒĂŸe,
Lena

weiteren Kommentar laden