Analfissur durch Geburt 🙄

Hey ihr lieben... ist zwar ein intimes Thema aber langsman brauch ich mal etwas Rat, wer von euch hatte durch die gebrut eine analfissur? Also am 13.06 kam meine Maus spontan auf die Welt 😍nach ca. 3 Wochen hatte ich Probleme beim
Stuhlgang meine Hebamme meinte das wäre normal also dachte ich mir nichts 🤷🏻‍♀️Aber es wurde nicht besser, dann bin ich zum Hausarzt der meinte ist nichts... nach dem ich aber so schmerzen hatte und Blut auch dabei war bin ich wieder hin wieder wurde gesag nichts ich solle aber den Stuhl weich machen, und habe posterisan salbe bekommen, half auch nicht... so dann bin ich zum Proktologen im November und der stellte eine analfissur fest, endlich wusste ich was ich habe, ich habe eine Creme bekommen Diltiazem hydrochlorid 2.0 g und Basiscreme, ich meinte das ich stille und ob das ok wäre, er war sich nicht sicher meinte aber was es wohl ok wäre weil es ja eine Creme ist und keine Tabletten, damit war ich aber nicht zufrieden .. ob Frauenarzt oder KIA keiner konnte mir eine direkte Antwort geben🙄alle meinten nur wäre wohl nicht so schlimm, Apothekerin meinte abstillen 🤔was denn nun 🤷🏻‍♀️Hatte jemand auch diese Creme ? Möchte sie gerne nehmen weil so langsam hab ich die Schnauze voll 😅
Sorry für den langen Text ! Und Danke schon mal liebe grüße ♥️

1

Hey, tut mir leid das es so ewig gedauert hat bis du wusstest was los ist.

Schau mal bei embryotox ob das Medikament stillfreundlich ist. Lg

2

Hab ich schon dort steht aber nur wegen Tabletten nivht wegen der Creme ...

3

Eine Creme wirkt nur lokal und geht nicht in den Blutkreislauf du kannst ruhig weiter stillen

4

Ja das dachte ich auch, heute hatte ich nochmal angerufen und die Dame am Telefon hatte auch wieder keine Ahnung 🙄deswegen bin ich so verunsichert

5

In meiner Ausbildung zur Arzthelferin hab ich gelernt das alles was nicht in den Blutkreislauf geht ungefährlich ist für Schwangere sowohl auch für stillende

Aber wenn du dir doch zu große Sorgen machst würde ich die Creme nach dem stillen auftragen das sie wirken kann und fürs nächste stillen „dann nichts mehr in deinen Körper ist“ wenn du verstehst was ich meine 😂🙈

weiteren Kommentar laden
7

Sorry aber die Behauptungen hier von wegen es wird nur lokal angewendet und kann damit nicht in die Muttermilch übergehen sind schlichtweg falsch; du trägst die Creme auf eine Schleimhaut auf, darüber wird Wirkstoff resorbiert. Wäre übrigens auch auf normaler Haut so, nur etwas weniger. Ruf bei Embryotox an oder frag deinen Gyn/Hebamme/Kinderarzt. Vorher würde ich es nicht nehmen.

9

Hab ich schon keiner von denen gibt mir eine richtige Aussage ...

8

Hallo, es gibt ein Fachbuch: Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit. Das sollte jeder Apotheker und Arzt im Schrank haben. Ich bin überrascht das Dir der Arzt da keine konkrete Empfehlung geben konnte. Was steht im Beipackzettel? Evtl kannst Du auch den Hersteller kontaktieren. Im Zweifel würde ich die Creme nicht verwenden, da wie hier geschrieben auch die Möglichkeit einer Resorption durch Schleimhaut besteht. Gibt es alternative Cremes die erlaubt sind? wenn die Beschwerden schlimmer werden könntest Du vorübergehend abpumpen und zufüttern und sobald es besser ist wieder stillen? Gute Besserung wünsche ich Dir!

10

Ich nehme die auch nicht so lange ich keine richtige Aussage habe, ne da macht meine Maus nicht mit.. ich hab gerade einen neuen Arzt angerufen dort hab ich am 30.01 ein Termin vll kennt der Ja besser Möglichkeiten, danke für deine Antwort aber 😊

11

Achso Beipackzettel gibt es kein die wird extra angemischt in der Apotheke

12

Hallo

zu der Creme kann ich dir leider nicht helfen.

Aber ich hab von meiner Hebamme gegen die Hämorrhoiden eine Hamamelissalbe bekommen. Die half auch gut gegen meine Fissur. Hauptsache geschmeidig halten. Und jetzt nehm ich auch die Wundschutzcreme wie meine Tochter.

Ansonsten trinke ich tgl ein Magnesium. Hatte schon in der Schwangerschaft mit verstopfung zu kämpfen und es wurde durchs Stillen nicht besser. Die ganhe Flüssigkeit scheint in meine Brüste zu gehen statt im Darm zu bleiben für weicheren Stuhlgang.

Es ist zwar jetzt vl bei dir schon zu spät weil komplett wund. Aber als Pflege für danach vl eine Option.

lg lene

PS Meine Hebamme meinte auch nach dem Klogang nicht fest trocken abwischen oder mit einem Feuchttuch (trocknet die Haut auch aus) sondern duschen gehen um alles unter fließenden Wassrr zu reinigen. Dann eben die Wundschutzcreme.

13

Ich nehme schon täglich lactulose Sirup aber nicht immer hilft es... Ja ich werde mal die weleda wundschutzcreme nehmen ... ich hätte nie Probleme damit in der ssw auch nicht nur zum Schluss etwas aber jetzt ist katastrophal... hoffe das ich es bald weg bekomme .. Danke für deine Tipps ♥️

14

Hallo,
ich hatte das auch, sehr unangenehm. Ich hatte in der SS meist Durchfall und danach war ja alles wieder normal und damit kam mein Darmausgang nicht so zurecht.

Ich habe das ohne Cremes in den Griff bekommen. Es hat trotzdem öfter mal geblutet und wehgetan, aber nach einer Weile war Ruhe.
Viel Trockenpflaumen essen, viel Wasser trinken, Flohsamenschalen trinken, schmeckt eklig, aber macht den Stuhl weich.
Keine Bananen oder so viel Reis, Kartoffeln oder Nudeln.
Vollkornbrot statt weißes, zu viel Stärke wirkt eben Stuhlverhärtend.
Ballaststoffe helfen auch. Eine Creme habe ich auch bekommen, die betäubend hätte wirken sollen, habe sie nur nie benutzt.
Keine Feuchttücher, wie schon beschrieben, am besten ganz sanft abwischen und dann mit Wasser sauber machen.
Besser wird es mit weichem Stuhl, da kann die Fissur verheilen.
Gute Besserung

15

Danke für deine Antwort, Ja nehme schon ein Sirup der den Stuhl weich macht aber manchmal hilft es nicht, ich muss sagen momentan hab ich auch eine Schokoladen sucht 🙄ich sollte wirklich auch aufpassen was ich esse manchmal nur schwer 😂ich hoffe ich bekomme das auch bald hin, Feuchttücher benutze ich auch nicht, gehe danach auch immer duschen.. es ist einfach nur sehr schmerzhaft jedes Mal der Gedanke daran auf Toilette zu müssen macht einen Angst ... liebe Grüße

16

Ja, das kenn ich. Es ist wirklich eine widerliche Angelegenheit. Zumal mir auch zum Teil beim Sitzen alles wehgetan hat.
Mit dauerhaft weicherem Stuhl heilte es aber.

Ein bisschen Blut ist zwar immer mal wider dabei gewesen, aber nicht in den Massen, wie in den Hochzeiten. Wichtiger war mir aber, dass es nicht mehr so schmerzhaft war.

17

Trifft die Frage zwar nicht, aber passt zum Thema: Google mal nach „Stuhl Stuhl“. Kannst du zum ausprobieren auch improvisieren mit nem Hocker oder zur Not mit stabilen Kartons. Das erleichtert das Geschäft ungemein.
LG

18

Danke Hab ich schon zuhause.. hilft aber nur bedingt