Ausschabung wegen Plazentaresten

    • (1) 17.03.19 - 16:42

      Hallo zusammen,
      ich war am Freitag - 6,5 Wochen nach der Entbindung - beim Frauenarzt. Hier wurde festgestellt, dass ich etwa 2,5cm Plazentareste in der Gebärmutter habe.
      Nun hab ich Tabletten bekommen, die die Gebärmutter stimulieren sollen, damit dieses Stückchen doch noch ausgeschieden wird.
      Heute Abend muss ich die letzten beiden Tabletten nehmen und bis dato bewirken sie leider gar nichts.
      So langsam kommen also Fragen auf
      - wie lange muss man bei einer Ausschabung in der Klinik bleiben?
      - wie wirkt sich die Vollnarkose auf die Milchproduktion aus
      - wie läuft das mit dem stillen in der Klinik? Ich kann ja im Vorfeld keine "Unmengen" abpumpen

      Hatte das zufällig (leider) schon jemand von euch oder kennt jemanden der es hatte und kann berichten?

      Lieben Dank!

      Hallo, ich hatte zwei wochen nach meinem Kaiserschnitt auch eine ausschabung.
      Ich wurde gegen 11uhr in den op geschoben und war gegen halb fünf schon wieder zuhause. Das erste Mal nach der ausschabung musst du abpumpen und weg schütten, wegen dem Narkosemittel. Danach kannst du ganz normal weiter stillen.

      Lg schubine

Top Diskussionen anzeigen