Einleitung mit Tabletten

    • (1) 15.09.19 - 14:57

      Hallo zusammen 😊
      Bei mir soll am Dienstag ET +10 mit Tabletten und eingeleitet werden. Hat jemand Erfahrung damit ? Wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr wehen hattet? Waren die wehen schlimmer als bei einer „normalen“ Geburt? Hattet ihr irgendwelche Nebenwirkungen?
      Liebe GrĂŒĂŸe

      • Hallo,

        ich bin mit Tabletten eingeleitet worden. Allerdings war bei mir auch alles geburtsreif und die Fruchtblase war schon ĂŒber 13 Stunden offen. Ich hatte einfach keine Wehen.
        Als ich die Tablette bekommen habe, war der Muttermund fingerdurchlÀssig und der GebÀrmutterhals komplett weg.

        Ich habe um 19:00 Uhr die Tablette bekommen. Gegen 20:15 Uhr die ersten Wehen, aber leicht waren locker auszuhalten. Ab 21:30 Uhr wurden die Wehen richtig heftig ließen sich so gerade noch veratmen. Circa 22:10 Uhr Muttermund vollstĂ€ndig geöffnet und die Wehen waren heftig. Dann 12-15 Presswehen und um 22:26 Uhr war unsere Tochter da.

        Es war meine erste Geburt, also habe ich keine Vergleichswerte. Aber ich empfand die Geburt als sehr angenehm und schnell. Ich hatte keinen Nachwirkungen bzw. Nebenwirkungen. Die Plazenta ging so ab. Nachwehen hatte ich so gut wie gar nicht. Hatte nur "normale" Geburtsverletzungen (an drei Stellen genÀht worden Dammriss und zwei Scheidenrisse).

        LG Morgain

Top Diskussionen anzeigen