Entzündeter Dammschnitt

    • (1) 17.09.19 - 07:59

      Hallo,

      Ich habe vor einer Woche meine Tochter mit vorzeitigem Blasensprung und Einleitung entbunden. Leider musste die Saugglocke ran und dazu kam noch ein Dammschnitt (nicht medial sondern so rechts seitlich..).
      Sie hatte die Nabelschnur 2 Mal um den Hals und die Hand seitlich neben dem Köpfchen nach oben.
      Die Maus ist gesund und wohlauf :-)

      Von Anfang an hatte ich extreme Schmerzen bei dem genähten Dammschnitt, erst nach der Entlassung wagte ich einen Blick in den Spiegel- die Naht selber gut zu sehen, aber da ist ein komisches Geschwulst, direkt beim Scheideneingang, das aussieht wie eine Hämmoride, und dazu noch teils gelblich belegt/ eitrig? Gestern war ich bei meinem FA zur Kontrolle, er wusste selbst anscheinend nicht recht was das ist :-( und ich schätze ihn als sehr erfahrenen FA.. Er sagte es sei eindeutig dort entzündet und er könne wegen dem Wochenfluss (noch nicht) lokal daran was machen.? Ich nehme jetzt Antibiotikum für eine Woche und Schmerzmittel.. Gehen, sitzen, sogar im Liegen schmerzt es, oft sticht es ganz stark in der Scheide. Die Narbe mit den Fäden bemerke ich weniger.

      Die ganze Sache geht mir noch ziemlich aufs Gemüht, immer zu schauen dass alles sauber bleibt, abduschen, dann das Stillen (wobei ich zufüttere, und noch dazu ein ungutes Gefühl dabei habe, wegen der Medikamente die ich einnehme), die schlaflosen Nächte (sie ist mein erstes Kind), die ständig präsenten Schmerzen und die Gedanken ob ich da unten nochmal operiert werden muss wenn es nicht besser wird und ob ich jemals wieder Sex genießen werde.. So viele würden schon gern auf Besuch kommen aber ich fühle mich selbst krank und diese Schmerzen.. Der Papa, Oma usw nehmen mir viel ab aber ich bin einfach zu schlapp um mal mit ihr das erste Mal spazieren zu gehen etc..

      Hat den jemand ähnliche Erfahrung oder kennt jemand wen der auch so eine Entzündung beim Dammschnitt hatte?
      Sitzbäder hat mir mein FA verboten, nur duschen, was könnte ich noch tun um die Entzündung zu hemnen?

      Vielen Dank für Tips und Antworten!

      • Hey,

        erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt. Da musstest du ja einiges mitmachen. Ich hatte keinen Schnitt, aber mehrere Risse, die genäht werden mussten. Leider hatte ich da auch mit einigen Problemen zu kämpfen. Von Entzündungen über zu früh gelöste Nähte usw. Ich hab von meiner Hebamme Calendulaessenz und eine Podusche bekommen. Damit sollte ich nach jedem Toilettengang den Intimbereich spülen. Die Podusche gibt es z.B. bei DM. Außerdem halfen die Kompressen von Multi-Gyn ganz gut. Warum sollst du kein Sitzbad machen? Mir wurden zusätzlich noch Sitzbäder mit Tannolact verordnet, die waren dann aber schon gar nicht mehr notwendig. Ich hatte auch lange Zeit mit Schmerzen und einem Druckgefühl zu kämpfen. Es fühlte sich einfach an wie von Lkw überfahren. Im Nachhinein denke ich, dass das zum größten Teil auch der Beckenboden war, der hat bei mir nämlich ordentlich gelitten. Mein Krümel wird Ende der Woche 5 Monate alt und diesen Druck habe ich zum Teil immer noch wenn ich viel stehe oder laufe und nach Geschlechtsverkehr. Ich wünsche dir gute Besserung und hol dir im Zweifel noch eine zweite Meinung ein.

        Liebe Grüße

        Tannolact Sitzbäder kann ich auch nur empfehlen. Keine Sorge. Das heilt alles wieder und der Sex wird auch wieder gut werden. Gib deinem Körper Zeit. Die Geburt ist ja noch gar nicht lange her.

        Herzlichen Glückwunsch erstmal! Die Geburt ist erst eine Woche her. Gib dir mehr Zeit! Du hast erhebliche Verletzungen und die Heilung braucht Zeit. Du warst beim arzt, hast alles checken lassen, mehr kannst du nicht tun. Hast du eine Hebamme? Die solltest du vielleicht noch um Rat fragen, die haben oft gute Tipps. Generell kann ich aber nur sagen: Ich hatte kaum Geburtsverletzungen, aber EINE Woche nach Geburt ging es mir trotzdem einfach nur scheiße. Mir tat alles weg, ich konnte nicht ohne Schmerzen sitzen und an Spazierengehen war überhaupt nicht zu denken (das erste Mal war ich, als der Kleine 4 Wochen alt war oder so). Man stellt sich das Wochenbett nicht so vor vorher, ich weiß. Aber ich finde es klingt jetzt erstmal nicht ungewöhnlich was du beschreibst so lange der Arzt nichts weiter anordnet.

      • Hey,

        ich hatte auch einen Dammschnitt, allerdings nicht entzündet. Jedoch störte bei mir immer ein Ende eines Fadens und das hat die Hebamme entfernt. Danach pikste es nicht mehr so und konnte verheilen. Nach ca 4 Wochen war ich schmerzfrei im Alltag, beim GV merke ich es 12 Wochen später immer noch.
        Hast du eine Hebamme oder gibt es eine Hebammenpraxis beim KH?
        Meine sagte, man solle starken Schwarztee kochen und diesen dann auf die Stelle tupfen.
        Dann etwas Luft dran lassen, dass es trocknen kann.

        LG

      Hallo du,

      Erstmal herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen Maus!
      So eine schmerzende Dammnaht ist was fieses....hatte ich nach der ersten Geburt auch.
      Ich habe auch Tannolact-Sitzbäder gemacht, wenig gesessen und gelaufen wg Belastung durch Beckenboden und Reibung. Ach ja, und ich habe nach dem Pipi machen mit einem Messbecher immer mit Wasser nachgespült.

      Irgendwie war ich aber komisch zusammengenäht. Das habe ich erst viel später gemerkt.
      Nach der zweiten Geburt und erneutem Dammriss war besser genäht.....

      Alles Gute für dich und schnelle Besserung!
      Love

      • Hallo,

        Vielen Dank für eure Glückwünsche und aufmunternden Worte!

        Warum ich nur duschen soll weiss ich auch nicht? Mein Dammschnitt sieht halt auch komisch aus bzw komisch genäht, ich war nochmal zur Kontrolle im Krankenhaus wo ich entbunden habe, es ist nicht mehr so entzündet, das Antibiotikum scheint zu helfen. Und andere Schmerzmittel habe ich bekommen. Anscheinend alles normal, ich muss geduldig sein!

        Die Podusche hab ich mir schon besorgt, die ist super :-D Super Tipp!

        Calendula Essenz werde ich auch noch besorgen.

        Schiebe trotzdem noch ein bisschen Panik ob ich je wieder Beschwerdefrei laufen und Sport machen kann, und vor allem der Sex... Hab ja noch ein paar Jährchen vor mir :-)

        Lg und einen schönen Tag!

Top Diskussionen anzeigen