40.SSW Nachts wehen aber es will einfach nicht kommen

    • (1) 20.09.19 - 07:47

      Hallo,
      Es ist meine erste Schwangerschaft und vllt könnt ihr mir ja eure Erfahrungsberichte erzählen.
      Ich hatte am Dienstag einen Vorsorgetermin beim Frauenarzt da meinte er der Muntermund ist schon 2cm geöffnet, kurz dannach habe ich gemerkt das der schleimpropf abgegangen ist.
      Jetzt habe ich schon seid ein paar Tagen nachts immer leichte wehen heute Nacht sogar etwas stärker und länger aber eher unregelmäßig sodass ich diese nicht zeitlich zählen konnte, irgendwann bin ich dann eingeschlafen und als ich dann wach geworden bin war alles wieder weg.
      Habe jetzt noch so leicht mensartige Schmerzen aber kaum spürbar.
      Jede Nacht denke ich mir jetzt geht es bestimmt endlich los( habe nämlich mittlerweile echt keine Lust mehr mit der Kugel rumzulaufen)und dann ist es doch nur Fehlalarm.
      Mein ET ist am 26.9 und ich hoffe so sehr das es bis dahin endlich da ist🙈
      Danke schonmal für eure Berichte:)

      • Hey Hey, ich denke das du ja noch etwas Zeit hast,da es ja auch noch über den ET gehen kannst. Die ersten Anzeichen stehen doch gut und dein Körper arbeitet jetzt langsam aber sicher für die Geburt hin! Hab noch etwas Geduld und dann wird es ja bald los gehen! Die Tage sind gezählt 😉ich war ET +7und hatte ca.10 Tage jede Nacht wehen. Erst wie bei dir,die man nicht messen konnte und dann aber meistens Wehen im Abstand von 8-10min und das jede Nacht! Erst an dem Tag als meine kleine kam,hatte ich erstmals auch morgens und vormittags regelmäßig Wehen!

        Alles gute euch 🍀

        (3) 20.09.19 - 08:20

        Ich habe am 23 ET und auch immer wieder Wegen seit Wochen aber es tut sich null... nicht mal der Propf ist abgegangen. Und meine beiden andern Kinder sind früher gekommen 🤷‍♀️ Ich hab auch schon Angst drüber zu gehen :(

        Hey guten Morgen.
        Ich kann dich gut verstehen, aber versuch dich zu entspannen, das fördert die Geburt eher, als wenn du dich stresst. Du könntest zusätzlich spazieren gehen, manche putzen nochmal ordentlich die Wohnung 😅. Auch baden kann sehr förderlich wirken. Alle Kinder kommen früher oder später raus. Das meiste ist doch geschafft. Ist nur noch eine Sache von ein paar Tagen, dann hast du deinen Schatz im Arm ❤️
        Alles Gute für dich

      • Hi, bei meiner ersten Schwangerschaft ging es bei glaub ich 41+3 oder so los. Also knappe 2 Wochen nach ET.

        Ich habe so die Entdeckung gemacht, dass wenn man so richtig bocklos ist, also halt nicht nur so ein bisschen sondern richtig Null Bock, gehts auch demnächst los. Die Entdeckung habe ich bisher bei jeder Schwangeren in meinem Umfeld gemacht.

        Das Baby kommt, wenn es selber Lust dazu hat. Nicht früher und nicht später. Häufig nützt, so lange das Kind auch nicht bereit ist auch alles einleiten nichts.


        Aber ich denke, wenn du sogar schon Muttermund wirksame Wehen hast, dauerts auch nicht mehr all zu lange.

        • Naja ich werde wohl abwarten müssen und einfach hoffen das es bald los geht🤗
          Heute Nacht war es auch Mal ganz ruhig, keine wirklichen wehen nur tagsüber mal kurz😟
          Da meine Oma auch mit 90 im mom im Krankenhaus liegt hoffe ich halt umso mehr das sie unsere kleine noch kennenlernt und wenn es auch nur kurz ist😞

Top Diskussionen anzeigen