Wochenfluss nach 10 Tagen fast weg

Hallo liebe Mamis,

Ich habe am 15.09. Mein 2. Kind entbunden.
Also vor 11 Tagen, anfangs hatte ich sehr heftige Nachwehen und auch sehr viel Blutungen. Dies hielt bis ca. 5 Tage nach der Geburt extrem an. Seit dem Wochenende wurde die Blutung dann weniger, seit gestern kam gar kein rotes Blut mehr, nur noch etwas bräunlich und fast schon hell.

Meine Hebamme meinte nur, dass sich bei mir alles sehr rasch zurück gebildet hat.

Hatte das auch jemand dass der Wochenfluss so schnell vorbei war?

Habe Angst dass ich so einen Stau haben könnte, und es nicht bemerke, weil mir geht es wirklich prima, keine Schmerzen kein Fieber nichts...

Liebe Grüße sunshinegirl

1

Hey, bei mir war der Wochenfluss auch nach ca. 10 Tagen nur noch gelblicher Ausfluss und nach 14 Tagen bin ich aus Sorge vor einem Stau zur Gyn, weil gar nicht mehr kam.
Beschwerden hatte ich keine.
Sie sagte das alles gut aussieht, es sich nichts gestaut hat und es durchaus vorkommt, so einen kurzen Wochenfluss zu haben.
Ich kannte das von meiner ersten Geburt nicht, da ging das ganze über mehr als 6 Wochen und richtig viel.
Also solang es dir gut geht und deine Hebamme sagt, es sei alles in Ordnung, freu dich 😀
Alles Gute ;)

2

Meiner war nach gut 3 Wochen fast komplett weg.
Ich war zwischenzeitlich nochmal im KH weil die Dammnaht aufgegangen ist und da hab ich das angesprochen gehabt. Die hat dann kurz Ultraschall gemacht und gemeint das alles gut aussieht und ich keinen Stau habe.
Hebamme war auch zufrieden.

Hab mich auch gewundert, ist mein erstes Kind und vorher im Kurs hieß es 4-6 Wochen hat man den Wochenfluss 🤷‍♀️

3

Hallo,
bei meinem Sohn war es ähnlich wie bei dir. Es ging dann sogar für 1/2 Tage weg. Dann kam der Wochenfluss aber wieder.
Nach 4 Wochen hatte ich komplett Ruhe. Aber bis dahin gab es immer mal Tage wo ich Ruhe hatte bzw. fast nichts kam.
Obwohl es meine erste Geburt war, aber vielleicht war das auch, weil es generell nur am Tag der Geburt viel war.

Liebe Grüße

4

Hi!
Wir die anderen schon geschrieben haben kann das durchaus so schnell vorbei sein.
Bei mir hat sich laut hebamme auch alles sehr schnell zurück gebildet geblutet hab ich trotzdem 7wochen🤷‍♀️ (wie beim ersten kind auch schon).
Ich würde mich an deiner Stelle sicherheitshalber mit kissen am Unterbauch auf den bauch legen (im Idealfall 2 mal am Tag für 1/2stunde),das kurbelt den Fluss wieder an, falls es nötig ist. Schadet jedenfalls nicht.
Ob du wirklich schon fertig bist mit dem wochenfluss kann nur ein US sagen (oder vielleicht eine Hebamme beim Abtasten).
Lg

5

Bei mir auch. War nach 8 Tagen sogar schon nur noch bräunlich. Ich hab mich an dem Tag danach extrem viel bewegt und dann lief es wieder. Aber auch jetzt stockt es doch immer wieder. Aber das mit dem zurückbilden hab ich auch gehört. Also das dann die Blutung eher aufhört. Bei mir ist die Gebärmutter auch fast schon wieder an der Stelle wo sie sein soll

6

Hallo, bei mir ist genau wie bei dir. Meine Tochter kam am 15,9 zur Welt und ich habe schon seit Tagen so gut wie keinen Wochenfluss mehr. Allerdings kommt ja jeden Tag die Hebamme und tastet alles ab, meine Gebärmutter ist schon nicht mehr tastbar und deshalb würde das auch mit dem Wochenfluss passen. Ich hatte auch überlegt es beim Frauenarzt abklären zu lassen aber meine Hebamme meint es wäre überflüssig.
Muss aber auch sagen, dass ich bei meiner zweiten Tochter auch nur sehr kurz den Wochenfluss hatte und die Gebärmutter extrem schnell zurückgebildet war.

Viele Grüße

7

Bei mir war er nach 10 Tagen für 3 Tage weg. Dann kam er noch mal. Insgesamt war er dann 6 Wochen da, aber sehr leicht.

Also alles ok :)

8

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt. 😊🍀
Ich hatte einen Stau und das spürt man dann auch sehr deutlich. Das sind dann kolikartige Bauchkrämpfe und Stechen im Unterleib. Ich fühlte mich auch allgemein sehr schlapp und meine Gebärmutter war laut Hebamme auch zu groß für den Zeitpunkt.
Zudem kommt bei dir ja auch noch etwas raus. Bei mir kam von einem Tag auf den anderen gar nichts mehr.
Es klingt also wirklich so als sei dein Wochenfluss einfach schnell vorüber und ich würde da auf deine Hebamme vertrauen. 😊

11

Vielen Dank 😊

Was genau wurde dann gemacht als du diesen Stau hattest?
Bekommt man dann Tabletten?

Hab so gar keine Lust auf sowas nach der Geburt. Bin froh im Moment keine Ärzte und Krankenhäuser mehr sehen zu müssen 😭

14

Bei mir hat sich der Muttermund zu früh komplett verschlossen. Ich habe dann im Krankenhaus Cytotec Tabletten und Buscopan Zäpfchen mitbekommen. Die Kombi musste ich 3x täglich einnehmen. Nach zwei Tagen kam dann sehr viel Gewebe raus und der Spuk war vorbei.😊

9

Hallo hier ich 🙋‍♀️ ich hatte nur 5 Tage Wochenfluss und es war wie die Monatsblutung, also nicht so besonders stark. Meine Schwester hatte auch nur jeweils 1 Woche Blutungen nach ihren beiden Geburten.

Alles gute