Wieviel Kaiserschnitte darf man haben?

    • (1) 03.11.19 - 22:24

      Hallo,die Frage intressiert mich,wieviele darf man haben,ich hatte bis jetzt einen,freu mich auf Antworten

        • (5) 04.11.19 - 16:46

          Es wird aber schon immer gefährlicher, es handelt sich ja dann um Narben an der Gebärmutter und die Narben werden sehr dünn während der Bauch bei einer Schwangerschaft wächst.

      (6) 03.11.19 - 23:15

      Mit jedem Kaiserschnitt steigt natürlich das Risiko von Komplikationen wie zb. Blutungen und Risse der Gebärmutter etc. ...das ist aber auch von vielen Faktoren abhängig...aber so 4 sind so eine Zahl die schon an der Grenze ist

    • (7) 04.11.19 - 00:24

      Soweit ich weiß kommt ist es von Person zu Person verschieden. Kommt ja auch viel auf die allgemeine Gesundheit der Mutter an und aus welchen Gründen die KS gemacht wurden.

      Ich kenne eine Dame, die hatte 5 KS und bei meiner Tante z.B hieß es nach dem 3. Sie darf nicht mehr, weil aufgrund der Gebärmutter und des narbengewebes nicht sicher ist, ob sie/ das Kind eine Schwangerschaft überleben.

      Huhu
      Bekomme bald meinen vierten und laut doc sind immer mehr Komplikationen bzw verwachsungen möglich aber wirklich verboten hat er mir das nicht.selbst jetzt meinte er wenn sie keine kinder mehr wollen können wir sterilisieren während des ks ansonsten aber natürlich nicht....

      (9) 04.11.19 - 05:57

      Hi. Das ist unterschiedlich und hängt von den Erfahrungen der Ärzte ab. Und wie der jeweilige Körper bzw Gesundheitliche Zustand der Frau ist.

      Ich bekomme heute meinen 3 Kaiserschnitt.
      Die Ärzte in der Klinik raten mir von einem weiterem ab. Zum einen, weil mein Körper das nicht richtig packen würde, bzw die Gefahr für Komplikationen sehr hoch bei mir ist. Und zum anderen, weil Die Ärzte in dieser Klinik sowieso nicht mehr als 3 Kaiserschnitte empfehlen.

      (10) 04.11.19 - 07:13

      Es kommt auf die einzelnen Personen an. Es gibt keine offizielle Grenze.

      Nach meinem Kaiserschnitt hat mir der Oberarzt gesagt, dass ich kaum Verwachsungen hatte und einem vierten Kaiserschnitt überhaupt nichts im Wege steht...

      Ich habe selbst 3 Kaiserschnitte gehabt nach meinem 3, habe ich meine Tochter (nr.4) dann spontan bekommen (ohne ärztliche Empfehlung!).
      Mir ist zum Beispiel ein "Fall" bekannt da hatte eine Frau 5 Sectios.
      Ich glaube das kommt auf die Frau an, und das Narbengewebe usw. :-)

(17) 04.11.19 - 14:01

Danke euch liebe Mamis 🌹🌹🌹🌹🌹🌹🌹

(18) 04.11.19 - 16:45

Mein Arzt hatte mal eine Patientin, die bekam bei ihm den 7. KS.

LG Gabi

(20) 06.11.19 - 20:56

Als ich letztes Jahr meinen vierten KS hatte meinte ein Oberarzt zu mir das heutzutage auch 5, 6 o. mehr KS nicht unüblich seien.
Ist halt immer alles mit Risiko verbunden - von Mal zu Mal mehr.
Mir wurde z.B. letztes Jahr noch im OP gesagt, dass es ne Menge Verwachsungen gab und meine Gebärmutter schon sehr, sehr dünn gewesen sei...

  • (21) 08.11.19 - 07:40

    Danke dir,wenn es ok ist dann ist gut

    • (22) 10.11.19 - 20:04

      Ich habe eben gelernt, nicht immer auf "einen" ärztlichen Rat zu hören (da sonst z.B. unser drittes Kind wohl nie unser Leben bereichert hätte, da ein Windei diagnostiziert wurde und am Ende heraus kam, dass er sich nur in der hintersten Ecke versteckt hatte...)
      Wichtig ist, sich immer mehrere Meinungen einzuholen und am Ende auf seinen Körper und auch auf sein Herz zu hören :)

Top Diskussionen anzeigen