Spontane Geburt nach Kaiserschnitt?

Hallo liebe Mamis!­čą░

Ich habe im M├Ąrz 2018 unseren Sohn per Not-Kaiserschnitt entbunden und nun planen wir Baby Nr 2 :-) Die Geburt war f├╝r mich sehr traumatisch und ich w├╝nsche mir, das zweite dieses Mal spontan entbinden zu k├Ânnen.

Mich w├╝rde einfach mal interessieren, wie viele Mamis nach dem ersten Kaiserschnitt, das zweite normal entbunden haben oder doch wieder einen KS hatten.

Danke f├╝r eure Teilnahme ­čĺô

Anmelden und Abstimmen
1

Ich hab meine erste Tochter per KS bekommen und die zweite dann spontan. Das aber auch nur, weil es eine geplante Hausgeburt war. In der Klinik w├Ąre es ziemlich sicher wieder ein KS geworden.

2

Danke für die Antwort.. ich habe auch schon über eine Hausgeburt nachgedacht, leider macht das keine Hebamme mehr bei uns in der Stadt. Ich bin jedoch am überlegen in ein Geburtshaus zu gehen statt in eine Klinik.. das natürlich erst nach Absprache der Ärzte

3

mit den Ärzten*

weitere Kommentare laden
6

Hey.

Bei mir war die 1. Geburt auch ein KS und die 2. Spontan.

An der 1. Hatte ich auch echt lange zu kauen und Angst das die 2. Wieder so wird.

Aber sie war echt wundersch├Ân

Lg ­čśŐ

8

Danke, mir gehts so ├Ąhnlich.. das macht mir Mut ­čśŐ

7

Ich habe auch spontan entbunden. Es war zwar auch eine etwas schwierige Geburt. Geplant war auch eine Hausgeburt. Letztenendlich gab es leider Komplikationen und ich musste ins Krankenhaus. Aber gemeinsam mit meiner Hebamme die auch dort Beleggeburten begleitet. Ich rate dir dringend die Geburt mit einer erfahrenen Beleghebamme zu planen.

9

Danke f├╝r deinen Tipp! Wir haben hier bei uns insgesamt 2 Kliniken in denen man entbinden kann, es wird nat├╝rlich viel geredet und jeder teilt so seine Erfahrungen. Auf Rat habe ich mich f├╝r eine der Kliniken entschieden, es hie├č, dort wird man gut betreut da die Klinik kleiner ist (war absolut nicht der Fall), und in der gr├Â├čeren solle wie ÔÇ×am Flie├čbandÔÇť gearbeitet werden aus personaltechnischen Gr├╝nden. Von der Klinik in der ich nicht entbunden habe, wei├č ich aber seit neuestem, dass es dort jetzt ein Team aus freiberuflichen Beleghebammen gibt.. jetzt wei├č ich eben nicht ob ich dann dort hin gehen soll (5 min von mir entfernt) oder mir doch lieber ein Geburtshaus in der 50 Kilometer weiter entfernten Ortschaft anschauen soll. Ich wei├č eben nicht was besser ist, aber ich m├Âchte einen zweiten KS in jedem Fall vermeiden. Nur wenn es garnicht anders geht. Aber das reden sie einem ja auch schon teilweise ein.. ­čś¬

11

Hey ich hatte August 2017 meinen Sohn per Not KS entbunden. Ich wollte dieses Mal auch unbedingt eine normale Geburt, da die erste auch ziemlich traumatisch f├╝r mich war. Vor genau 12 Tagen kam unser zweites Wunder spontan und ohne PDA auf die Welt. Es war f├╝r mich eine Traumgeburt und hat alles wieder gut gemacht :)

12

Ich kann dazu nur sagen das alle Ärzte hier nichts dagegen hatten. Mein Sohn wurde 2012 mit ks geholt.

In der ss 2018 haben alle Ärzte eine spontane Geburt unterstützt.

Letztlich kam es spontan doch anders. Aber da war es gut das ich bereits im Krankenhaus war.

Die innere ks Narbe wird ja ausgemessen und Die ├ärzte k├Ânnen absch├Ątzen ob die Naht h├Ąlt. Wenn ja ist eine spontane Geburt durchaus m├Âglich.

13

Hallo,

Ich habe mein erstes Kind per Kaiserschnitt bekommen und habe nun ET am 2.12. Geplant ist eine normale Geburt. Ich wollte dir nur kurz antworten, weil ich den Voruntersuchungstermin im KH total gut fand, der Arzt fand meinen Wunsch gut und unterst├╝tzt ihn. Obwohl mein Baby sehr gro├č gesch├Ątzt wird, hat er ├╝berhaupt nie von einem Kaiserschnitt als eventuell bessere M├Âglichkeit gesprochen. Er meinte nur, wenn ich ├╝ber den ET gehen, m├╝ssen wir nochmal schauen wegen der Gr├Â├če.
Es ist auf jeden Fall nicht immer so, dass Die ├ärzte einen gerne zum Kaiserschnitt dr├Ąngen, mir kommt es so vor als w├╝rde dies manchmal.so dargestellt.
Lg!

14

Das ist sch├Ân dass du das Gl├╝ck hast so einen Arzt gefunden zu haben! Leider haben das Gl├╝ck nicht viele Frauen und m├╝ssen sich erneut zu einem KS dr├Ąngen lassen, da es wie wir alle wissen, lukrativer ist f├╝r die Kliniken. Eine nat├╝rliche Geburt rentiert sich allein schon durch den Hebammenmangel nicht mehr f├╝r die Kliniken..
Alles Gute und viel Kraft f├╝r die (hoffentlich nat├╝rliche) Geburt!