Anzeichen erste Periode in der Stillzeit

    • (1) 10.11.19 - 11:25

      Hallo!
      Mein kleiner Schatz wird in ein paar Tagen schon 1 Jahr alt. Wir stillen noch etwa 3-4x täglich und teilweise noch 1-2x nachts. Milch kommt gefühlt nicht mehr viel, aber da er es trotzdem einfordert, stille ich gerne weiter.
      Er isst und trinkt schon sehr gut am Tisch mit.
      Seit geraumer Zeit habe ich immer mal phasenweise meine "Tage", an denen die Hormone Achterbahn fahren. Die Stimmung wechselt nahezu schlagartig, der Unterleib zieht und die Brust spannt. Das vergeht dann auch nach 1-3 Tagen wieder.
      Seit ein paar Tagen habe ich wieder die gleichen Symptome, plus Stechen am Muttermund und wirklich SEHR unerträgliche Stimmungsschwankungen. In einem Moment lache ich über Dinge, über die ich sonst nicht lache, uns im nächsten Moment könnte ich weinen, weil ich irgendwas trauriges in der Zeitung lese. Gestern sah ich in einem Spielzeugkatalog Puppenzubehör und wurde ganz wehmütig, weil ich doch (plötzlich) gerne noch ein Mädchen hätte, dem ich sowas kaufen könnte. Es ist insgesamt wahnsinnig anstrengend. Sowohl für meinen Mann, als auch für mich.. manchmal denke ich, ich werde verrückt.
      Sind das tatsächlich Anzeichen für die Periode? Oder werde ich wirklich verrückt? Einen Test habe ich heute auch gemacht (einen günstigen von Z1), der war negativ.

      Könnt ihr mir helfen?

      Liebe Grüße
      Sunny mit großem Jungen, Sternenjungen, kleinem Sternenkind und kleinem Jungen

Top Diskussionen anzeigen