Verstopfter Milchkanal? Hilfe!

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben!

Mir ist gestern Abend eine dicke, geschwollene Linie um meine Brustwarze herum in richtung der Achselhöhle aufgefallen. Die sticht sehr hervor. Erst dachte ich dass es vielleicht eine Krampfader sein könnte, aber heute bei Tageslicht habe ich gesehen dass sie nicht blau oder rot ist und nun frage ich mich ob es ein milchkanal ist der verstopft ist?! Es zieht auch leicht Richtung Achsel aber schmerzen tut es noch nicht. Oder könnte es doch eine Krampfader sein?
Da ich gerade im Urlaub bin kann ich nicht zum Frauenarzt gehen😐 Hat jemand Tipps für mich was ich da jetzt am besten machen kann?

Füge mal ein Bild ein mit dem Verlauf! Vielleicht weiß jemand ob die milchkanäle so verlaufen🙈

Hallo, das habe ich , wenn meine brüste sehr prall voll mit Milch sind . Wenn mein kleiner aber viel trinkt , dann geht das zurück . Notfalls mal abpumpen, wenn dein Baby nicht so viel trinkt (falls du eine pumpe hast). Wenn das mit anlegen nicht weg geht , könnte der Kanal schon verstopft sein. Du kannst es mal mit Wärme versuchen, sollte nur nicht zu Fieber kommen, dann solltest du zum Arzt.

Ich habe meine milchpumpe leider zu hause. Mit anlegen und massieren ist es leider nicht weg gegangen😕

Ich hatte schon eine Brustentzündung, bei mir war es allerdings rot. Und mega schmerzhaft 🙈

Ich weiß nicht, ob es ein verstopfter Kanal ist, aber du kannst es ja trotzdem mal kühlen, die Seite bevorzugt anlegen und vllt unter der Dusche ausstreichen :)

Könnte ein beginnender Milchstau sein. Hatte es auch schon, auch ohne Rötung und starken Schmerzen. Am besten das Baby mit Kinn in Richtung der betreffenden Stelle anlegen. Habe es selber so gemacht, dass ich die Seite öfter habe trinken lassen.

Bis jetzt hat es leider nicht geholfen 😕

Weißt du ob es sein kann dass es sich auch bis zu den achseln zieht?

weitere 2 Kommentare laden

Also ich weiß nicht ob geburt & Wochenbett das richtige forum ist, da es schon über 5 monate her ist!