Geplanter KS - wie lange vor ET?

Ihr lieben Mitkuglerinnen 😁,

Ich befĂŒrchte die Frage gab es schon hĂ€ufiger, aber nun interessiert es mich auch...
Ich bin aktuell bei SSW 6+3 und mein ET ist der 14.11.
Da ich aufgrund persönlicher UmstĂ€nde (1. Traumatisches Erlebnis bei der Geburt unserer 1. Tochter, 2. Der ET fĂ€llt zu dicht an den Geburtstag meines verstorbenen Bruders) gerne einen geplanten KS machen lassen möchte, wĂŒrde ich gerne wissen, wie lange zuvor dieser geplant wird und ob ihr selbst vielleicht sogar "TerminwĂŒnsche" Ă€ußern durftet?

Freue mich auf ein paar nette Antworten und wĂŒnsche euch allen alles Gute und vor allem Gesundheit đŸ€—đŸ€

In der Regel machen die meisten Kliniken einen geplanten KS an SSW 39+0, manche Kliniken auch noch bei SSW 38+0. Ob man DatumswĂŒnsche Ă€ußern darf ist auch von der Klinik abhĂ€ngig.

Hallo,

Ich habe ET am 28.04.
Beim GesprÀch wurde mir gesagt, eine Woche vorher wird KS gemacht, also 21.04.
Ich habe gefragt ob auch der 20.04. möglich sei und sie sagte, das wÀre kein problem.
Also ich bekomme nun 8 Tage vorher.

Darf ich fragen, wieso Du lieber den 20. statt den 21.4. gewĂ€hlt hast? 🙂

Den 20.04 wĂŒrde ich ja auch nicht freiwillig nehmen. 🙈

weitere 4 Kommentare laden

Bei mir sind es 9 Tage vorher, zuvor hatten wir 12 Tage vorher....

Der Frauenarzt sagte jedoch auch jeder Tag zĂ€hlt fĂŒrs Baby.... Jeder Tag lĂ€nger tut dem Baby gut.... Wir konnten den Tag auch selber wĂ€hlen... Je nachdem wie Termine frei sind.
Hab jetzt am 9.4. Reicht mir dann auch 😊

1. KS war 10 Tage vor ET.
2. KS war 14 Tage vor ET

Beide mal hat der Arzt entschieden, habe nicht nach einem bestimmten Termin gefragt.
Ich weiß nur, dass bei uns in der Klinik kein geplant KS am Wochenende gemacht wird.

Bei mir hat der Arzt 38+5 vorgeschlagen und ich habe den Vorschlag so hingenommen. Ich wurde aber tatsĂ€chlich von dem Arzt gefragt oh ich einen anderem "Wunschtermin" habe. In einem gewissen Rahmen kann man idR den Termin beeinflussen. Am oder nach dem ET machen die Kliniken ungern einen Termin, da die Geburt da schon vorher losgehen könnte und dann ist es wieder eine ungeplante OP und das bedeutet Stress fĂŒr alle.

Ich habe die Info bekommen, dass der KS 7 bis 10 Tage vorher stattfinden soll. 7 Tage vorher ging nicht, weil das ein Samstag war. Außerdem wĂ€re das der 29.02. gewesen, was ein gemeines Geburtsdatum gewesen wĂ€re. ;-) Ich fragte dann, ob der 28.02. möglich wĂ€re, weil ich das Datum eigentlich auch ganz gut fand und da an dem Tag noch Termine frei waren, war das kein Problem. HĂ€tte in dieser Woche wahrscheinlich sonst auch jeden Tag "wĂŒnschen" können.

Bei mir war der KS am 06.03., ET war 16.03.
Normalerweise machen die bei uns den KS 7 Tage vorher aber ich hatte Angst, dass die kleine vorher kommt und es zu einer sturzgeburt kommen könnte, also habe die mir den 06. angeboten was 10 Tage vorher waren.

Hallo,
Das handhabt jede Klinik anders!
Mein 1. geplanter KS wurde bei 39/6 gemacht
Und der 2. bei 38/5
HĂ€ngt bei uns auch mit urlaubsplĂ€nen etc. zusammen. Genauso war immer auch mein BauchgefĂŒhl und den Wunsch habe ich dann auch geĂ€ußert.

Lg

Huhu. Mir wurde gesagt so nah wie möglich am Et. Meine Kline wĂŒrde bei Ssw 39+0 geholt. FrĂŒher hĂ€tten Sie nicht gemacht höchstens spĂ€ter. Aber auf Rosenmontag wollte ich nicht. 😉Lg und alles Gute. 🍀

Hallo. Mein Kh zur Letzten Geburt macht so nah wie möglich am Et. Geplant war damals meiner 2 Tage vor Et. 4 Tage vor Et kam aber mein Junge per Ks.
Das neue Kh wo ich diesmal hingehe,werde ich zusehen,dass es frĂŒher ist. Ist meiner FĂ€ auch zu risikoreich so nah am Et. Hat u.a. auch organische GrĂŒnde bei mir,weil wir keinen fĂŒr den Kleinen haben zum aufpassen. Lg

Das macht jede Klinik ein bisschen anders. Meinen 1. hatte ich bei 38+5 wegen angehender Schwangerschaftsvergiftung,
den 2. 5 Tage vor ET.
Man hat mich beim 2. im GeburtsvorbereitungsgesprĂ€ch tatsĂ€chlich gefragt, ob ich an einem bestimmten Tag möchte bzw. mir gesagt, welche Tage zur Auswahl stehen. Ich habe dann gefragt, was denn der letzte mögliche Termin vor ET wĂ€re und dann eben den Termin 5 Tage vorher gewĂ€hlt, weil es ja gut ist, wenn das Kind so lange wie möglich im Bauch bleibt. Lustigerweise gingen am Abend vorher auch tatsĂ€chlich die Geburtswehen los. Der gewĂ€hlte Zeitpunkt war somit auch fĂŒr das Baby perfekt;)