Bluthochdruck nach Geburt

Hallo 😊

Der Kaiserschnitt ist jetzt 8 Tage her. Mein Blutdruck war immer eher Typ niedrig, selbst kurz vor dem Kaiserschnitt war er super.

Seit letzten Mittwoch hab ich dauernd hohe Werte wie 140/90, 150/100. morgens gehts halbwegs mit 128/85. im kh wurde nur gesagt er ist etwas hoch. Aber nichts unternommen, also hab keine Tabletten bekommen.

Trotzdem macht es mir etwas Sorgen, gerade weil ich nie Probleme mit sowas hatte.

Kennt jemand so ein Problem ? Ich werde morgen mal zum Hausarzt fahren und hoffen, dass mir geholfen wird, auf Dauer sind solche Werte sicher nicht gut đŸ˜„

Liebe GrĂŒĂŸe

1

Hallo,
ich habe das gleiche Problem. Die Geburt ist 13 Tage her, und meine Werte dauernd zu hovh (bis 180/120 sogar).
Ich bin allerdings 4 Tage nach Geburt zum Hausarzt und habe Tabletten Methildopa verschriben bekommen.
Mittlerweile bin ich bei 5 am Tag. Der Blutdruck ist zwar noch nicht optimal, aber immerhin nich so hoch wie ohne Tabletten.
Angeblich sollte der Zustand spÀtestens 6 Wochen nach Geburt vorbei sein. Das hoffe ich wirklich.. Bis dahin muss ich halt die Tabletten schlucken...

Lg

2

Hallo,

Ich hatte das gleiche Problem.
Bei mir hat der Bluthochdruck schon ca. 4 Wochen vor Geburt angefangen. Habe im KH Methyldopa bekommen und ca. 3 Wochen nach Geburt wurde er wieder normal und ich konnte die Tabletten absetzen.
Hatte sonst nie Probleme mit Blutdruck. Die Ärzte meinten, das komme durch die Schwangerschaft und wird im Wochenbett wieder normal.