Ambulante Geburt 😊 mit FA besprechen?

Wollte mal fragen ob vielleicht jemand von euch weis ob ich es beim FA ansprechen soll das ich ambulant entbinden möchte oder reicht es wenn ich es beim VorstellungsgesprÀch im Krankenhaus bespreche?
Danke im Voraus 😊

1

Hallo,
Ich denke dein Frauenarzt wird Fragen wo du entbinden möchtest, so war es jedenfalls bei mir. Alles wichtige bespricht die Klinik und die Hebamme fĂŒr die Nachsorge mit dir.
Gruß

2

Hallo #winke

Im Prinzip reicht es, wenn du es bei der Geburtsvorstellung im KKH angibst. Es reicht auch nach der Entbindung. Du solltest dir nur vorher einen Kinderarzt suchen, der die U2 machen kann. Und im besten Fall noch eine Nachsorgehebamme.

Aber natĂŒrlich kannst du es auch deinem FA sagen ;-)

LG Nona mit einem Sohn und einer Tochter an der Hand, einer Tochter im Herzen und Wuzerl (24. SSW) im Bauch

3

Ich habe auch vor ambulant zu entbinden. Habe es mit meiner Hebamme und dem Kinderarzt besprochen, um die ggf. die U2 und das Neugeborenenscreening abzudecken. Außerdem braucht man noch einen Ohrenarzt fĂŒr das Hörscreening.
Meine Hebamme meinte im Krankenhaus kann man dann einfach bei oder nach der Entbindung Bescheid geben, so nach dem Motto „wenn alles gut lĂ€uft, wĂŒrde ich dann gleich wieder gehen“ 😋
Meinem Fa habe ich tatsÀchlich auch angesprochen bzw. er mich, als ich ihm von dem Plan erzÀhlt habe. Er meinte dann, ich könnte mich auch jederzeit bei ihm in der Praxis melden, falls etwas ist. Das fand ich total nett!

6

Aber wenn man das spontan entscheidet, wie organsiert man dann die ganzen Facharzt-Tremine? Ich bin es gewohnt, dass man bei FachÀrzten nicht so spontan auftauchen kann.

4

Wichtiger wÀre, dass du es dem Kinderarzt und der Hebamme sagst.

Dem FA kannst du es natĂŒrlich auch sagen, aber der hat in dem Moment ja nicht so viel damit zu tun.

5

Ich habe vor ein paar Tagen ambulant entbunden.
Wichtig ist, dass deine Hebamme es weiß und dass du einen Kinderarzt hast. Wir hatten den großen Luxus, dass die Hebamme den Fersenbluttest gemacht hat und wir zur U2 wieder zum Kinderarzt ins Krankenhaus konnten und dort alles inklusive Hörtest abgewickelt wurde.
Im Kreißsaal habe ich es gesagt, nachdem klar war, dass wir beide es gut ĂŒberstanden haben.
Meine Gyn weiß von nichts.

7

Ich habe im November ambulant entbunden.

Wichtig ist dass deine Hebamme Bescheid weiß und bereit ist noch am selben oder spĂ€testens am nĂ€chsten Tag mach euch zu schauen!
Kinderarzt wĂŒrde ich unbedingt vorher abklĂ€ren und ggf schon eine BestĂ€tigung geben lassen, dass die Hebamme das neugeborerenscreening machen darf (Tage oder 3), dann musst du nĂ€mlich erst bis Tag 10 zur u2.

Ob du es dann wirklich machst, kannst du nur spontan entscheiden, da sowohl das Kind als auch du fit sein mĂŒsst. Das weiß man immer erst hinterher!

Die arzt-Termine soll dein Mann machen wenn ihr wieder zuhause seit. Bei uns war das sowohl beim Kinderarzt als auch beim hno kein Problem!

Mein Frauenarzt wusste nichts davon, nur wo ich entbinden

8

Hallo, ich habe beide Kinder ambulant entbunden. Wichtig ist, wie die anderen schon gesagt haben, dass die Hebamme Bescheid weiß und du eventuell das Ganze mit dem Kinderarzt schon abgeklĂ€rt hast. In der Klinik kann man vorher ansprechen, dass man das eventuell möchte, aber man könnte es sogar nach der Geburt noch entscheiden.
Meine FrauenĂ€rztin ist prima, aber nach der ersten Geburt war sie nicht so begeistert davon, dass ich ambulant entbunden hatte. Sie ist der Meinung, eine Frau gehört dann noch drei Tage ins Krankenhaus. Deswegen habe ich es ihr diesmal gar nicht erst erzĂ€hlt. Stand natĂŒrlich hinterher im Bericht, aber da war es ja dann ohnehin schon vorbei ;-)

Alles Gute!