Rhizinuskapseln

Hallo zusammen,
Ich bin bald 7 Tage über ET und muss ins KH zur Kontrolle. Spätestens am Montag wird wahrscheinlich eingeleitet.
Ich hab aber wirklich Angst davor, da meine erste Geburt schon eingeleitet werden musste und ich das einfach irgendwie mit dem schweren Geburtsverlauf in Verbindung bringe (auch wenn ich weiß, dass das nichts mit der Einleitung zu tun hat, hab ich einfach Angst davor).
Meine Hebamme hat mir geraten, Rhizinuskapseln zu nehmen. Hat jemand damit Erfahrung?

1

Mit den Kapseln habe ich keine Erfahrung aber Riziniusöl soll ja die Verdauen/den Darm in Bewegung bringen, welcher ja an der Gebärmutter ist. Diese soll dadurch angeregt werden. Man könnte auch einfach einen Einlauf (Klistier, z.b. aus der Apo) machen. Da hätte ich weniger Sorgen, dass mir übel wird. Ist halt für 5 Minuten etwas unangenehm, weil man ja nicht sofort auf Toilette soll.
Ich drücke die Daumen. Ich werde nächste Woche auch eingeleitet. Meine erste Geburt war auch mit Einleitung und der blanke Horror. Lag aber an der Hebamme im KH.

2

Hi,
Ich war 10 Tage drüber, und habe alles probiert, was ich jemals gehört habe.

Sex
Zimt, bzw. Weihnachtsgewürze, Spekulatius und Lebkuchen
Vollbad mit Erkältungszusatz und 1 Glas Rotwein
Stramm laufen
Fenster, bzw. das ganze Haus putzen

Geholfen hat nichts. Im Krankenhaus wurde mit Klistier und Akupunktur eingeleitet, was die Wehen auch angeregt hat.

Freundinnen haben diesen Rhizinuscocktail, Sekt, Aprikosensaft usw. Von der Hebamme bekommen. Bei der Hälfte hat es Wehen ausgelöst, bei den anderen halt nur Durchfall!

Alles gute