Brauche dringend Meinung: EntzĂŒndung nach KS 😕

Hallo zusammen!

Ich brÀuchte dringend eure Meinung, vlt war auch schon eine von euch in einer Àhnlichen Situation:

Ich hatte am 5.9. einen KS. Nun tut mir seit ca 4 Tagen linksseitig die Wunde weh und die Hebamme hat gestern eine VerhĂ€rtung im Innern festgestellt, evtl eine leichte EntzĂŒndung. Ich sollte kĂŒhlen und Arnica nehmen. Seit heute Nacht tut mir der linke Lymphknoten am Hals weh und eben habe ich 38°C Temperatur gemessen.
Mein Mann meint nun ich soll im KH anrufen, ich nin der Meinung, die könnten eh nicht viel machen außer Schmerzmittel geben und Blut abnehmen, ich wĂŒrde morgen frĂŒh zum Arzt gehen.
Was meint ihr?

Vielen Dank!

1

Hallo,

Ich hatte am 4.9. Kaiserschnitt und ich kann dir sagen bei Fieber wĂŒrde ich schon mal kurz im Kreißsaal anrufen u die Sache schildern. Alles gute

2

Gratulation zu deinem baby â€ïžđŸ˜˜

also ich wĂŒrde definitiv im Krankenhaus anrufen!
ich mag zwar eine Ausnahme sein aber es war gut dass ich ins Krankenhaus bin..

wurde 6 tage nach Kaiserschnitt entlassen, hatte aber immer auf einer seite vermehrt schmerzen.. war dann nur 2 tage daheim und dann bin ich ins Krankenhaus zurĂŒck. Links hatte ich immer noch schmerzen und di wunde war etwas warm und verhĂ€rtet. Im Ultraschall war dann richtig viel Eiter zu sehen, es war also ein Abszess der sich bei der Narbe gebildet hat. Musste direkt operiert werden. Der Arzt meinte wĂ€re ich spĂ€ter gekommen hĂ€tte der Abszess platzen können dann wĂ€re es eine Not-Op gewesen... ich war nach der Abszess OP fast eine Woche im Krankenhaus und die Narbe wurde nicht zugenĂ€ht, das Eiter musste "von innen nach außen" kommen. Musste im Krankenhaus jeden Tag gespĂŒlt werden (unertrĂ€gliche Schmerzen) und selbst nach Entlassung musste ich alle paar Tage zum SpĂŒlen kommen, durfte nicht duschen, konnte kein Gewicht heben etc..



Einige Zeit spĂ€ter (glaube es waren ein paar Wochen) hatte ich dann auch erhöhte Temperatur und eine VerhĂ€rtung mittig von der Narbe. Dieses mal war es "nur" eine EntzĂŒndung, musste also Antibiotika nehmen und das wars.

Ich will dir definitiv keine Angst machen aber bei sowas bin ich persönlich vorsichtig, vorallem da du ja erhöhte Temperatur hast!

Alles gute und gib doch mal bescheid :)

4

Dankeschön fĂŒr deine Nachricht und deine Erfahrung, die ja ehrlich gesagt nicht so aufbauend klingt... 😕😓 abee klar, es kann so dramatisch sein, muss aber nicht.
Nachdem meine Temperatur jetzt wieder runter gegangen ist, werd ich morgen frĂŒh anrufen, mir aber dann gleich nen Termin geben lassen!
Vg, spatzmama

5

das klingt gut :)
wĂŒrde in deinem Fall jetzt auch nicht in Panik geraten, die Hebamme hatte ja auch ein Auge drauf.
Aber ein Besuch beim Arzt /Krankenhaus wÀre sicher gut um per Ultraschall zu sehen ob sich Eiter gebildet hat oder nicht. :)

weitere Kommentare laden
3

Kleiner Nachtrag..

Bei mir war es ein Sonntag morgen, also auch kein Arzt erreichbar.
Habe im Kreißsaal /GynĂ€kologie angerufen und nachdem ich mein Problem beschrieben habe meinte er ich soll unbedingt kommen und nicht erst am nĂ€chsten Tag.

6

Hey du,

Ich hatte am 15.8. meinen KS und nach einer Woche hatte sich die Narbe ebenfalls entzĂŒndet. Hatte es auch erst mit Arnica WundtĂŒchern fĂŒr 2 Tage versucht aber es wurde nicht besser. Danach hat mich meine Hebamme wieder ins Krankenhaus geschickt. Die haben einen Ultraschall von der Narbe gemacht, um zu schauen ob es innen drin ebenfalls entzĂŒndet ist oder nur Ă€ußerlich. Ich habe dann Antibiotikum bekommen und sollte meine Besserung innerhalb von 2 Tagen auftreten hĂ€tte ich wiederkommen sollen. Wurde aber langsam besser und ich hab die Narbe noch mit Retterspitz Ă€ußerlich behandelt, nachdem das eitern weg war noch mit Wundpulver.
Die ganze Zeit ĂŒber sollte ich möglichst viel liegen. War ne langwierige Geschichte aber jetzt ist wieder alles gut.
WĂŒrde dir dringend empfehlen ins KH zu fahren, vor allem weil du Fieber hast (das hatte ich zb nicht)