8 Monate nach KS schwanger - spontan Entbindung?

Hallo ihr lieben,

vor kurzem hatte ich schon mal was verfasst.

Mir sagt mittlerweile jeder, dass ich das kleine wieder per ks bekommen werde.

Ist das wirklich so?

Ist es zu gefährlich, normal zu entbinden?

Ich hätte so gerne eine natürliche Entbindung, aber falls es zu risikoreich ist lieber einen geplanten KS.

Hat jemand Erfahrung innerhalb dieser Zeit? Das kleine wird auf die Welt kommen wenn mein Sohn 17 monate alt ist.

1

WER sagt dir, dass es wieder ein KS wird? Das würde ich nur von Ärzten beurteilen lassen die dich kennen und auch die Narbe untersucht haben.
Das kann man ohnehin erst gegen Ende der Schwangerschaft beurteilen, bis dahin kann sich noch viel an der Narbe verändern. Die Zeit ist wirklich kurz zwischen den Schwangerschaften, aber es gab schon Frauen bei denen das trotzdem mit der natürlichen Geburt funktioniert hat. Ein Risiko wird allerdings bleiben.

Bitte nimm mir das nicht übel, aber wenn du wirklich so gerne eine natürliche Entbindung haben wolltest, dann hättest du noch länger mit dem zweiten Kind warten müssen.

2

Dieses Kind kam ungeplant zu uns.

Das erste Kind ist per zusätzlicher hormone entstanden, da ich so eigentlich nicht schwanger werden kann.

Es war also wohl Schicksal und natürlich nicht unerwünscht 🙂

Natürlich hätte ich gerne eine natürliche Geburt, der Wunsch ist ja nicht verwerflich.

Aber ich stimme natürlich dem zu was das beste für das Kind ist.

3

"da ich so eigentlich nicht schwanger werden kann" - das höre ich leider viel zu oft. Tut mir Leid, ich habe wenig Verständnis wenn Paare das Thema Verhütung nicht ernst nehmen. Es geht immerhin um ein Menschenleben.

Es ist schön, dass du sagst das Kind sei nicht unerwünscht. Aber dann musst du eben mit dem Kaiserschnitt leben können falls es notwendig ist. Klare Worte - bitte nimm mir das nicht übel.

weitere Kommentare laden
5

Ich würde dies nur mit dem Arzt besprechen. Nach meinem Kaiserschnitt sagte die Ärztin, das ein Jahr Wartezeit das absolute Minimum sei - längere Pause sei eigentlich noch besser. Insofern würde ich mich mit dem Gedanken anfreunden, dass es wieder ein Kaiserschnitt wird, aber eine absolut sichere Aussage kann nur dein Arzt treffen. Da ist doch auch jeder Fall anders, keiner kann sagen, wie Narbenheilung, Verwachsungen usw. bei dir aussehen.

8

Meine sagte 6 Monate seien das minimum.

Aber danke für deine sachliche Antwort 🙂

13

Hallo,

Ich hatte einen KS und nach genau 17Monaten den 2.Ks.
Ich hätte immer natürlich entbinden können.... wollte ich aber nicht.

Während der op wurde festgestellt, dass meine Narbe bereits am aufreißen war.... ich hätte keine Wehen bekommen dürfen.,,, das wusste jedoch keiner.

Ich bin froh meinem Bauchgefühl vertraut zu haben.

Lg

14

Ich habe vor 18 Monaten meinen Sohn per Kaiserschnitt entbunden und meine Tochter vor 2,5 Wochen spontan entbunden. Wir haben uns bewusst für einen geringen Altersunterschied entschieden. Um die Narbe hat sich weder Arzt noch Krankenhaus sorgen gemacht. Die Wahrscheinlichkeit eine Ruptur zu haben ist nicht sehr hoch.
Die Frage ist warum das erste Kind per Kaiserschnitt kam und ob der Grund wieder eintritt

17

Danke ☺️ wann kam dein Baby denn zur Welt in welcher Woche?

18

Kind 1 39+3 mit 55cm und 3730
Kind 40+4 mit 51 cm und 3500

15

hey :)

meine zwei werden auch 17 Monate auseinander sein, knappe 17 Monate 🙈

der kurze Abstand war geplant und mein Frauenarzt wusste von Anfang an bescheid und gab mir das okay nach 6 monaten zu starten. ich wurde auch direkt schwanger als mein Sohn 6 monate war aber endete leider in einer fehlgeburt. durfte dann aber schon wieder positiv testen als mein Sohn 8 monate war 😍.
mein arzt is davon überzeugt dass ich natürlich entbinden kann wenn ich das möchte. natürlich muss im laufe der schwangerschaft auf mehr geachtet werden aber generell ist es laut meinen Frauenarzt möglich.
er meinte schon, dass bei Komplikationen schneller ein Kaiserschnitt gemacht wird (da ich ja bereits einen Kaiserschnitt hatte) aber das stört mich natürlich nicht. also falls etwas nicht gut läuft wird einfach schneller ein Kaiserschnitt gemacht als bei frauen di das erste kind natürlich auf di welt gebracht haben...
ich habe kommende woche ein Gespräch im Krankenhaus, mal schauen was die Ärzte dort sagen werden aber ich bin mal positiv gestimmt :)

mein arzt meinte nur, dass man nach vorherigem Kaiserschnitt wahrscheinlich nicht über termin gehen darf! also sollte sich der zwerg bis zum ET nicht selbst auf den weg machen wird am ET ein Kaiserschnitt gemacht. Einleitungen nach Kaiserschnitt sind wohl auch immer etwas heikel...

aber ich würde einfach mal mit deinem Arzt darüber sprechen bzw eine zweitmeinung einholen. 😊

16

Hallo, danke 😊

Ja das mit dem nicht über den ET gehen habe ich auch gelesen. Also wird im kh bei dir direkt ein KS Termin für den et vereinbart?