Dammriss 3. Grades

Guten Morgen an alle....

Letzten Sonntag habe ich mein drittes Kind zur Welt gebracht und aufgrund der Größe des Kopfes sowie Gewichtes hat es mich buchstäblich zerrissen.
Ein Dammriss 3. Grades, der anschließend operativ versorgt wurde. Ihh bin noch Sonntag nach Hause, weil ich nicht im Krankenhaus bleiben wollte und am Montag war meine Hebamme direkt da.

Soweit geht es mir gut, ich halte mich an das Wochenbett, da die Verletzung einfach zu arg ist und ich nicht riskieren will dass Komplikationen auftreten. Auch der Toilettengang ist bisher in Ordnung, bekomme aber auch nen stuhlverdünner.

Jetzt meine Frage. Wer hatte das auch? Da der schließmuskel mit beteiligt ist mache ich mir natürlich Sorgen, dass die Funktionalität auf lange Sicht leidet... Wie ist es bei euch verheilt? Hattet ihr lange Probleme mit allem, ggf in Hinblick auf leichte Inkontinenz?

Bisher ist ja alles in Ordnung, aber ich mache mir da schon so meine Gedanken und wollte mal nach Erfahrungsberichten eurerseits fragen.

Liebe Grüße an alle 🌺

1

Erstmal herzlichen Glückwunsch 🎉

Ich hatte vor zwei Jahren genau das selbe. Auch dammriss 3. Grades mit Beteiligung des Schließmuskels.
Ich habe bestimmt 6 Wochen den Stuhlverdünner genommen Und anfangs hat mir meine Hebamme so Sitzbäder gegeben, die auch super geholfen haben. Ich hatte zum Glück nie größere Probleme mit der Inkompetenz. Die ersten Wochen waren schwierig die Winde zu halten aber das hat sich zum Glück schnell gelegt.
Bei mir haben die super genäht und nach paar Wochen war wieder alles wie davor.
Ich hoffe bei dir heilt das genauso gut 😊