Nanelschnurblut spenden BERLIN

Hallo ihr Lieben,
Ich habe bereits versucht zu recherchieren, wurde aber noch nicht wirklich fündig.
Ich würde gerne Nabelschnurblut spenden (nicht einlagern!) nach/während der Geburt.
Die Klinik Neukölln, wo wir voraussichtlich entbinden werden, meinten, man müsse sich da vorher drum kümmern und alles dafür mitbringen.

Jetzt hab ich bei DKMS und einem privaten Anbieter kaum Infos bekommen... zu Ablauf, notwendigen Vorinfos von mir/uns?, Beschränkungen zur Spende (Vorerkrankungen die es ausschließen?), etc

Hat das jemand von euch gemacht? Weiß ggf sogar jemand, wer mit Neukölln kooperiert bzw. es auch wirklich dann klappt?

Danke für eure Infos! :)

1

Hey, ich kann dir deine Frage nicht beantworten, aber ich hatte meine Hebamme gefragt wie das ist mit Nabelschnurblut spenden. Sie sagte mir, dass das heutzutage gar nicht mehr gemacht wird, weil es zu teuer ist und keiner die Kosten dafür übernimmt 🤷 vielleicht ist das auch der Grund dafür dass du keine Infos findest