Geplanter Kaiserschnitt

Evtl muss ich meinen KS doch planen weil die kleine sich einfach nicht drehen will ...ist mein 1. Mind und ich wollte unter allen Umständen einen KS vermeiden ...Ich habe furchtbare Angst vor OP s etc ...naja . Es ist wie es ist . Habt ihr Tipps an was ich unbedingt denken muss bei so einer Anmeldung bzw vorgespräch und wie das abläuft bzw wann ich da den Termin ausmachen soll ?

1

Hi, mein KS war nicht geplant, aber ich würde folgendes abklären wollen:

- ist Bonding nach der Geburt direkt noch im OP möglich
- darf Partner mit in den OP oder danach zusammen in den Kreißsaal zum Kennenlernen - gerade wegen Corona
- wann das letzte Mal was essen/trinken vor der OP
- wir lange ist normalerweise der Aufenthalt im KH vorausgesetzt alles läuft gut
- muss etwas spezielles mitgebracht werden (bei uns gab es zB keine Handtücher bzw. nur ein kleines)
- Besuch auf der Wochenbettstation momentan möglich

2

Wie nina2805 schreibt, diese Fragen würde ich auch stellen. Vor allem nach den ersten Minuten: wer ist wo mit wem.
Im Moment muss man natürlich zusätzlich wissen, wie es vor dem Eingriff ist, also ab wann der Papa ins Gebäude darf.

Ich hab einfach irgendwann nachgefragt, mir wurde ein möglicher Zeitraum genannt, ich hab davon den spätesten Tag genommen und sollte dann zwei Tage vorher zur Aufnahme kommen. Da wird dann aufgeklärt von Gyn und Anästhesie, Blut abgenommen, CTG gemacht und geschallt. Am Tag der OP bin ich morgens um 7 hin und kam um 9:30 dran.

Aber vielleicht bleibt das alles für dich ja theoretisch und ist gar nicht nötig. 🙂