Geburtsverletzungen

Hallo

Durch die Geburt habe ich einen damschnitt sowie einen inneren und äußeren scheidenriss.
Die Geburt ist fast eine Woche her.

Auf der Toilette Spüle ich immer mir Wasser nach ( gießkanne) 🙈😂.
Wenn es jetzt leicht anfängt zu jucken und zu zwicken wird das wohl vom Heilungsprozess sein?

Wie lange hat das bei euch gedauert?
Sehr lange sitzen kann ich jedoch noch nicht, manchmal ist der Druck dann einfach zu groß.

1

Ich habe vor 16 Tagen entbunden und hatte einen Dammriss.
Hab zwar immer noch Probleme, wenn ich länger stehe,gehe oder sitze, aber ich merke, dass es langsam besser wird. Meine Hebamme meint der Druck nach unten kommt von der Gebermutter.

Liebe Grüße

2

Jucken ist auf jeden Fall gut. Bei mir hat es ungefähr 14 Tage gedauert und dann war alles gut. Der Druck nach unten war noch etwas länger, dass liegt an der Gebärmutter, die noch ziemlich tief hängt :)

3

Ich hatte das Jucken auch, es fühlte sich auch irgendwie nach Heilung an. Meine Hebamme hat noch drauf geschaut und meinte meine Haut ist etwas gerötet und gereizt, vermutlich durch die Feuchtigkeit da unten. Deshalb hat sie mir noch multi gyn acti gel empfohlen für die Scheidenflora, das hat etwas geholfen :)
Bei mir ist die Geburt jetzt 3,5 Wochen her aber schmerzfrei bin ich leider noch nicht ganz

4

Ja das Jucken und Zwicken können auch die Fäden sein. Nervig. Hört aber auf.

Ich hatte dazu noch starke Abschürfungen. Die waren am schlimmsten und nach gut 2 Wochen soweit verheilt. Ansonsten würde ich mich erinnern: 3-4Wochen.

Der Druck war länger da.