Achtung Bild!!!! Wochenfluss.

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

Ich habe nach er Geburt kurz gestillt, dann aber aus gesundheitlichen Gründen aufgehört. Mit Pfefferminzetee und salbeitee und hab die brüste je nachdem ausgestrichen.
Haz gut geklappt.
Jedoch hab ich seit 2 Tagen ein Ziehen im. Unterleib, dabei druck auf den po, und rückenweh.

Mein wochenfluss sieht mittlerweile so aus. Siehe Bild. Sorry dafür. Das ist der Fluss von ca 1 stunde wegen der Menge.
Aber das ist von Farbe und Menge doch ok?
Meine hebamme sagte sie kennt sich nicht so damit aus wenn man selbst abstill.
Aber sie tastete meine gebärmutter und sagte das sieht sehr gut aus can be a 4cm unter Nabel schon.

Aber irgendwie muss ich die ganze Zeit an einen wochenfluss stau denken.
Aber dann läuft ja garnix oder?
Ich meine wegen den Schmerzen die ich habe.

Jemand erfahrung mit solchen Dingen?

Ich bin froh wenn irgendwie die ganzen Feiertage rum sind und meine Ärztin wieder ds ist.
Ins KH möchte ich night, wenn man nämlich nicht stillt dürfen did Babys wegen corona nicht mit. Hab dies am 2. Feiertag erlebt, musste wegen Verdacht auf Thrombose im Bein ins KH eine Nacht.
Dies sitzt so tief in mir mein Kind damals nicht bei mir gehabt zu haben. Er war da 6 tage alt.

Die Geburt ist heute 11 Tage her.

1

Hallo 🙋‍♀️

Also sei mir jetzt bitte nicht böse, aber dieses Ziehen können immer noch Nachwehen sein, deine Gebärmutter bildet sich ja nur langsam zurück, das wochenbett geht nicht ohne Grund 6 Wochen.
Der Wochenfluss sieht für mich normal aus, solange er nicht übel riecht. Ich bin kein Arzt, also kann ich dir auch keine Diagnose geben

Versteh mich bitte nicht falsch, aber du solltest dein Wochenbett genießen mit viel kuscheln und dich nicht ständig verrückt machen wegen allem. Das ist nicht böse gemeint, aber wenn wirklich etwas ist wird dir dein Körper das siganlisieren, darf ich fragen warum du so „ängstlich“ geworden bist?
Liebe Grüße Jelly

2

Ja die angst nervt mich auch ziemlich.
Ich weiß es selber nicht.
Vielleicht weil ich mich so nicht kenne, ich bin eine Macherin und mir fällt es sehr schwer meinem Mann alles machen zu lassen und nicht wie sonst 200 Prozent zu geben.
Auch das ich körperlich noch nicht richtig fit bin macht mir zu schaffen das kenne ich halt nicht von mir, und hab mir das ganze aihch nicht so vorgestellt.
Aber ich liebe es mit dem kleinen darum zu kuscheln.

5

Aber du kannst doch trotzdem ein bisschen mitarbeiten. Das habe ich auch gemacht, soweit wie es geht. Mein Körper hat mir gezeigt wenn ich zu weit gegangen bin 🙈
So kannst du dich auch ablenken und was ich die ersten 2 Wochen viel gemacht habe war Auto fahren, da saß ich im Auto und wir sind iwo hin gefahren 😂
So kommst du auch vor die Tür ohne Einschränkungen 🙈
Liebe Grüße
Jelly

3

Ich weiß ja nicht, was der Wochenfluss mit dem Stillen zu tun haben soll, denn das ist doch nur die Abheilung der Geburtsverletzungen oder? Ich würde jetzt mal behaupten, dass der Fluss komplett normal aussieht. Ich hatte meinen Wochenfluss - keine Ahnung....4-6 Wochen? Ich bin ewig mit diesen ollen Surfbrettern rumgelaufen 🤨 ich dachte schon, dass der nie aufhört.
Man sagt, der Körper braucht neun Monate, um ein Kind auszutragen, und noch mal genauso lange, um wieder zur normalen Form zurückzukommen. Dein Kind ist 11 (!) Tage alt. Da konnte ich gerade man auf einer Arschbacke sitzen für einen halben Tag Kaffekränzchen. Entspann dich und genieße dein Wochenbett (was übrigens nicht 6 Wochen dauert, sondern solange, wie du brauchst! 😉). Die Schmerzen werden von der Rückbildung kommen, du hast im Bauch eine Wunde, die gerade abheilt. Natürlich tut das weh 🙂

4

Hey.
Ich hatte einen Stau. Dann kommt gar nichts an Blut.
Das sieht für mich auf deinem Bild total normal aus.
Los leg dich hin und kuschel. Das ist jetzt deine Aufgabe. Den Tag schön mit kuscheln verbringen, das hilft auch gegen die Angst.
Bin nach 6 Wochen erst wieder mit dem ganzen anderen Kram wieder angefangen.
Genieße die Zeit