Haarausfall was tun?

Huhu

3,5 Monate nach der Geburt hat nun der Haarausfall angefangen 😂 ich könnte dir Krise kriegen so viel ist das. In der SSW hatte ich wunderschönes dickes Haar. Naja wir mĂŒssen da durch. Welche Vitamine könnte ich jetzt einnehmen dagegen (Stille noch). Und wie lange könnte es dauern bis der spuck aufhört

1

Meine FrauenÀrztin sagte mir damals, dass man nichts tun kann. In der Schwangerschaft wachsen vermehrt Haare und die fallen nun aus. Bei mir hat es einen Monat gedauert.

2

Ich stecke auch gerade mittendrin und nehme Biotin, mehr kann man glaube ich nicht machen. Wobei ich sagen muss, dass es vom Biotin auch nicht besser wird đŸ€”

3

Ich habe ab der Geburt Biotin, Zink und Vitamin C genommen. Alles hochdosiert, nix aus der Drogerie. Biotin mit zb 10 Mikrogramm kannst du auch direkt ins Klo kippen.
Ich hatte keinen Haarausfall, der ĂŒber das normale Maß hinausging.

Vitamine und MikronĂ€hrstoffe werden hierzulande- wenn hochdosiert- gerne als gefĂ€hrlich angesehen. Daher nochmal: ich habe das bei mir so gemacht und handhabe da gerade bei Nr 2 wieder so. Allerdings lasse ich regelmĂ€ĂŸig auf eigene Kosten ein Blutbild machen, damit eine optimale Vitamin- und Mineralstoffversorgung wichtig ist.

Ggf ist da ein Heilpraktiker ein guter Ansprechpartner.

4

Biotin mĂŒssen mindestens 3 Monate neen bis es ĂŒberhaupt was bringt. Das ist also eine lĂ€ngerfristige Sache.

5

Thyocin haarserum kann ich empfehlen

6

Da hilft nix dagegen. In der Schwangerschaft ist der Körper auf Erhalt getrimmt und schmeisst dadurch auch keine Haare ab.
Jetzt mit der VerÀnderung der Hormone geht es wieder los. Daher auch so viele Haare. Weil es auch alles die alten sind die in der Schwangerschaft nicht ausfielen.

7

Bei mir fing der Haarausfall nach 3 Monaten an und hört jetzt im 7. Monat nach der Geburt endlich auf.

Dagegen kann man leider nichts machen. Aber du könntest Gerstengraspulver einnehmen, das beschleunigt das Haarwachstum (habs selbst ausprobiert, 1 TL tÀglich).