Gewicht 6 Monate nach der Geburt ?!đŸ„°

Hey ihr Lieben ,

Ich habe vor einem halben Jahr vaginal entbunden und 4 Monate vollgestillt . Jetzt ist ein halbes Jahr rum und ich habe tatsĂ€chlich noch 5 Kilo Gewicht die irgendwie nicht verschwinden obwohl ich mich gesund ernĂ€hre . Mich interessiert es , wie es bei anderen mamis aussieht und ab wann sie was angefangen haben mal ne DiĂ€t oder so zu machen . Sportlich betrachtet mache ich nur hulla hoop oder mal ein sanfter Spaziergang aber nichts wildes . Vielleicht liegt es ja auch daran keine Ahnung freue mich auf die RĂŒckmeldungen

1

Bei mir ging nach der ersten Schwangerschaft rein gar nichts durchs stillen runter. Nach der Geburt war ich ~5 kg los und dann war Stillstand (leider noch 12 zu viel). Ich habe dann mit ww fĂŒr stillende angefangen und damit einiges abgenommen.
Ich werde auch dieses Mal wieder mit ww loslegen, allerdings erst in ein paar Wochen.

2

12 kg zugenommen und ziemlich direkt waren 10 kg weg. Die letzten 2 kg hielten sich hartnÀckig. Habe aber auch nicht aktiv etwas getan. Ganz im Gegenteil. Ich leider konnte ich Dank Corona meiner Leidenschaft Fitnessstudio nicht mehr nachgehen. Die 2 kg sind jetzt aber auch runter. Bin seit 9 Mte Mama.

3

Ich hatte bei der FA Untersuchung 6 Wochen nach der Geburt wieder mein Ausgangsgewicht. Ich stille ebenfalls.
Eine DiĂ€t habe ich nicht gemacht. Habe aber auf eine gesunde ErnĂ€hrung mit viel GemĂŒse, Obst und Vollkornprodukten geachtet (wie auch schon in der Schwangerschaft) und gehe jeden Tag eine große Runde mit dem Kinderwagen, zwischen 40 und 60 Minuten.

4

Hier auch. 5 kg halten sich noch, 7 Monate nach der Geburt. Allerdings komme ich leider auch noch nicht zu so viel Sport wie ich gerne wĂŒrde und Kleinkind und Baby und Corona haben mich viele Frust-Kekse essen lassen...

Kurz: ich freu mich, dass es langsam mit Sport bergauf geht, der anstehende FrĂŒhling und Sommer heißt fĂŒr mich auch immer, dass ich doch sehr viel öfter nur nen Salat oder GemĂŒseteller esse und sobald in 1/2 Monaten Töchterchen sitzt, geht mit dem Jogger-Buggy auch wieder zum Laufen.

Und ja, zum 1. Mal in meinem Leben messe ich dem nicht so sehe viel Gewicht zu. Wir sind gesund, der Rest kommt von alleine.

Ach ja, ich stille, das hat bei mir noch nie was gebracht. Könnte auch Drillinge stillen, abnehmen tu ich deshalb nicht.

5

Bei meiner ersten Tochter habe ich in der Schwangerschaft 16 Kilo zugenommen. Nach dem Geburt waren 9 Kilo weg. Ich habe sie voll gestillt und dabei absolut nichts abgenommen. Im Gegenteil! Nach gut 2 Jahren bin ich mit 10 Kilo mehr als vor der ersten Schwangerschaft in die zweite gestartet! Puh.
Diesmal habe ich 14 Kilo zugenommen. Nach der Geburt waren 7 direkt weg. Da ich nicht wieder so viele Kilos ĂŒberbehalten wollte und es mir nach dem Geburt deutlich besser ging als nach der ersten, habe ich schon nach 3 Wochen angefangen mega auf mein Essverhalten zu achten, esse keine SĂŒĂŸigkeiten, keinen Kuchen etc und nur wenige Kohlenhydrate. DafĂŒr sehr viel GemĂŒse.
Mein Baby ist jetzt 8 Wochen alt und ich habe fast das Vorschwangerschaftsgewicht erreicht. Tja. Fehlen noch 10 Kilo, bis ich mich wieder wohl fĂŒhle...

Also bei mir hilft wohl tatsÀchlich nur eiserne Disziplin und alles oder nichts...

6

Ich hatte in der 1. SS 13 kg zugenommen und hatte dann nach 6 Wochen 18 kg runter. Danach stagnierte es.
In der 2. SS hatte ich 17,5 kg zugenommen und nach 6 Wochen ca. 13 runter. Der Rest klebt immer noch, Baby hat bald den 1. Geburtstag.
Ich bin ja dankbar, dass diese kg so von allein durchs stillen gegangen sind, aber hĂ€tte bei der 2. SS auch ruhig so laufen können wie bei der 1. 😅