Wann wieder mit Sport/Joggen starten

Hey 👋

meine kleine Maus ist jetzt 17 Tage alt đŸ„°

Mir geht es wirklich super. Die Wunden sind verheilt, der Wochenfluss ist gering, meine GebĂ€rmutter klein, und die Hebamme kann nicht mehr zwischen die Bauchmuskeln drĂŒcken.

Sie meint ich könnte walken gehen...fĂŒr mich hat das aber nichts mit Sport zutun 🙈.

Ich wĂŒrde gerne joggen oder irgendwas machen, was mich mehr auslastet. Vor der Schwangerschaft war ich 3 mal pro Woche laufen. Klar muss ich langsam wieder anfangen.

Wie lange habt ihr gewartet.

1

Meine FÄ sagte mir, dass man 6 bis 8 Wochen nach der Geburt wieder mit Sport beginnen kann.
Beim Thema joggen sagte sie, dass es schon eine Belastung fĂŒr den Beckenboden ist und je mehr man laufen/joggen geht, desto mehr RĂŒckbildung soll man machen.

2

Gestern war ich bei meiner FrauenÀrztin, denn die Geburt war vor sechs Wochen.

Sie sagte, ich darf in zwei Wochen starten. Mit dem RĂŒckbildungskurs darf ich auch wieder Joggen und Krafttraining machen.

Problemlos könnte ich jetzt schon mit Beckenbodenkugeln probieren und auch HulaHoop-Reifen.

Walken fÀnd ich jetzt auch ok bei dir. Daran habe ich zwar zu dem Zeitpunkt gedacht, dass ich mich wieder auf Sport freue, dennoch habe ich die Wochenbett-Zeit noch ausgiebig genossen.

3

Mir sagte die auf Beckenboden spezialisierte Physiotherapeutin dass sie joggen erst nach dem Abstillen empfiehlt...

7

Das gleiche hat meine Hebamme auch empfohlen. Mindestens 6 Monate warten, bestenfalls die gesamte Stillzeit verzichten. Selbst wenn der Beckenboden einen soliden Eindruck macht, kann zu frĂŒhes Starten wohl spĂ€tere Probleme im Alter verursachen â˜ș
Bei mir ist die Geburt gute 4,5 Monate her und ich kann es kaum erwarten endlich loszulegen 😬

4

Mit Joggen ist es wirklich noch viel zu frĂŒh, dass ist wirklich eine sehr hohe Belastung fĂŒr deinen Beckenboden, nicht das du irgendwann Probleme mit Inkontinenz bekommst. Du solltest erstmal einen RĂŒckbildungskurs machen und dann ganz langsam anfangen.

5

Das gleiche habe ich neulich meine Physio vom RĂŒckbildungskurs gefragt. Ihre Antwort war, frĂŒhestens nach 6 Monaten, aber man gehe mittlerweile davon aus, dass die RĂŒckbildung (innerlich und hormonell) eher ein Jahr dauert. Kommt aber auch darauf an, wie stabil man ist und wie trainiert man vor der Schwangerschaft war.

6

Bitte geh noch nicht joggen! Das ist ganz furchtbar schlecht fĂŒr deinen Beckenboden! Toll, dass erstmal alles körperlich so gut aussieht bei dir, du solltest deinen Beckenboden trotzdem auf keinen Fall ĂŒberlasten jetzt.
Was du schon machen kannst, ist RĂŒckbildungssport. Da gibt es viele viele Videos bei YouTube. Und das ist durchaus anstrengend! Es wird halt nur darauf geachtet, dass der Beckenboden nicht ĂŒberlastet wird.

Ich persönlich hasse joggen, darum komme ich da nicht in Versuchung. Eine Freundin von mir (Kind ist inzwischen 3,5 Jahre alt) ist vor der Schwangerschaft viel gejoggt und ist jetzt auch sicher 3 Mal die Woche dabei und sagt immernoch ganz klar, dass sie ihren Beckenboden schmerzhaft merkt wenn sie es ĂŒbertreibt.