Keine Einleitung wenn schon mal Kaiserschnitt? đŸ€”

Hallo ihr lieben,

Ich hatte letzte Woche die Geburtsplanung im KH. Vor knapp 6 Jahren ist meine erste Tochter per Kaiserschnitt geholt worden. Nun sagte mir der Arzt das man nach einem Kaiserschnitt keine Einleitung macht und wenn ich 10 Tage ĂŒber Termin gehe wieder ein KS gemacht wird. Bin jetzt 38+2. Eine natĂŒrliche Geburt muss also alleine los gehen. Das wusste ich gar nicht... Ich wĂŒnsche mir sehr sehr sehr eine natĂŒrliche Entbindung und fĂŒhle mich nun etwas unter Druck, dass es alleine los gehen muss, was ja wiederum nicht förderlich ist 🙄 wird generell nach einem Kaiserschnitt nicht eingeleitet? đŸ€”
Liebe GrĂŒĂŸe

1

Hallo,

Ich hatte im meiner erste ss auch einen Kaiserschnitt, mir wurde bei der 2 SS ebenfalls gesagt das sie die Geburt nicht einleiten wĂŒrden, wenn mĂŒsste sich der kleine von alleine auf den Weg machen.
Die eingeleiteten wehen sind wohl heftiger als die natĂŒrlichen und die Gefahr einer Ruptur dadurch erhöht.
Mein zweiter kam dann auch per Kaiserschnitt auf die Welt.

So wurde es mir erklÀrt.

Lg
Hummelchen88 mit 2 💙 an der Hand und KrĂŒmel 💜 im Bauch (34 ssw)

2

Ich hatte nach Kaiserschnitt beim ersten Kind bei der zweiten Schwangerschaft einen vorzeitigen Blasensprung bei 37+1 und es ging auch nach 24 Stunden warten nicht von alleine los.

Ich wurde daraufhin mit einer Muttermund-Massage (Eipollösung) und einem niedrig dosierten Oxytocin-Tropf eingeleitet. 15 Minuten spĂ€ter hatte ich hoffentlich Wehen und zwei Stunden spĂ€ter war mein zweites Kind auf der Welt. Es hĂ€ngt glaub ich von der Klinik ab. Ich hab in der geburtenstĂ€rksten Klinik Hessens entbunden und die haben da wohl schon Studien zum Thema vaginale Entbindung und im Zuge dessen auch Einleitung nach Kaiserschnitt gemacht daher traf ich da auf viel Erfahrung und Zuversicht. Ich weiß nicht ob das generell so ist. Mit Prostaglandine, Wehencocktail oder Ă€hnlichem hĂ€tte ich eine Einleitung allerdings verweigert.

3

Hey...
Kann ich so nicht bestĂ€tigen. Ich hatte ebenfalls vor 6 Jahren einen Kaiserschnitt und bin aktuell bei 37+0. Weil ich dieses Mal eine SS-Diabetes entwickelt habe, werde ich in zwei Wochen bei 39+0 eingeleitet. Laut den Ärzten in unserem Krankenhaus, sollte nach einem Kaiserschnitt nicht mit allen Mitteln eingeleitet werden und es wird nicht so lange gewartet bis erneut ein Kaiserschnitt gemacht wird. Aber möglich ist eine Einleitung definitiv.
Ich wĂŒnsche dir viel GlĂŒck, dass sich dein Baby alleine auf den Weg macht 🍀

4

Hallo hatte vor 7 Jahren ein Kaiserschnitt und natĂŒrlich kann man einleiten aber nur sanft. Letztes Jahr wurde ich mit halber Dosis gel eingeleitet zwei Tage und am dritten Tag ballonkatheter. Und jetzt werd ich in der 38 ssw eingeleitet mit ZĂ€pfchen und StĂ€bchen.

5

Mir wurde exakt das selbe gesagt, allerdings mit dem Zusatz, dass nicht chemisch eingeleitet werden darf, weil die Medikamente keine Zulassung haben, bei vorherigem Kaiserschnitt. ABER, es darf manuell eingeleitet werden. Die Ärztin sagte etwas von einem Ballon Katheter und man könnte ebenfalls die Fruchtblase öffnen. Also es gibt durchaus Möglichkeiten.

Jedoch war mir das vorher auch nicht klar und ich war etwas traurig, jetzt Kugel ich hier bei 38+4 rum und bin ebenfalls ein bisschen nervös und hoffe, dass ich zumindest einmal natĂŒrlich entbinden kann.

6

1000 dank fĂŒr eure Antworten ihr lieben. Also ist das wohl von Klinik zu Klinik unterschiedlich... Aber eher doch immer mit der Tendenz nicht einzuleiten... Bin doch echt ein wenig ĂŒberrascht weil ich das so gar nicht wusste... Dann hoffe ich natĂŒrlich das es von selbst los geht 😊

7

Doch ist möglich.
2016 kaiserschnitt
2018 einleitung
2020 einleitung.

Mir wurde 2018 in der ersten Klinik auch gesagt, dass das ned geht. Bin dann zum Uniklinikum und die sagten sofort, dass das doch geht.

Eben nicht mit allen Mitteln.