Kaiserschnitt Narbe

Hallo ihr lieben, ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum, wusste nicht in welchem ich es sonst stellen soll🙈
Meine kleine kam am 27.3 per Kaiserschnitt zur Welt und eben grade hat meine Narbe etwas gepiekst, weshalb ich mich dann gefragt habe ob ich die mit etwas einölen kann? Möchte nĂ€mlich versuchen sie durch Pflege im laufe der Zeit etwas blasser und weniger dick zu bekommen wenn ihr versteht was ich meine🙈 was habt ihr so fĂŒr Cremes / Öle genommen? WĂŒrde mich mal interessieren :) schönen Abend noch đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž

1
Thumbnail Zoom

Da ich eh gerade im Bad war, habe ich dir mal meine Creme abfotografiert (mit Kinderschminke-Flecken...)😊
Die habe ich von meiner Osteopathin bekommen.
Das mit dem „Zwiebeln“/Stechen/Jucken hatte ich auch ziemlich lange. Deine Narbe ist ja auch noch recht frisch. Ich hatte schon den Eindruck, dass das Eincremen die Narbe weicher und schneller „flach gemacht“ hat.

Liebe GrĂŒĂŸe

2

Ich hatte 1&11 als Salbe. Soll wohl noch besser sein (Aussage meiner Hebamme) 😊
Ich hatte dann noch Biolyt-Nature-CrĂšme geschenkt bekommen und immer genommen, worauf ich grad Lust hatte.

4

Ah sehr gut, vielen Dank!đŸ„°

3

Gratulation noch zu deinem kleinen Schatz.
Ich hatte vor 18 Monaten einen Kaiserschnitt. Meine Narbe ist inzwischen meeega unauffÀllig, schmerzfrei und eben.
Die Narbe einer Bekannten ist wulstig mit knötchen, gerötet und ihr wird fast ĂŒbel, wenn man die Narbe berĂŒhrt.
Ich hab anfangs eingecrĂšmt und nach 12 Wochen angefangen die Knötchen sanft zu lösen und VerhĂ€rtungen in der Tiefe rausmassiert. Das darf man und man kann nichts kaputt machen, solange man auf seine Schmerzen und Reaktionen RĂŒcksicht nimmt. Sanft anfangen und nur langsam stĂ€rker drĂŒcken/massieren, wenn man es ohne Problem zulassen kann.
Als Physiotherapeutin empfehle ich dies auch allen meinen Patienten bei ihren Narben. Sie sind alle mega dankbar, weil die Schmerzen und das unangenehme GefĂŒhl schnell verschwinden und die Narben (meistens) wunderschön verheilen. Bei Narben wo es nicht klappt, sehen auch andere Narben am Körper ganz "schrecklich" aus....

5

DankeschönđŸ„° werd ich auf jeden Fall, wenn noch etwas Zeit vergangen ist, auch versuchen, mal sehen wie es wird! Danke 🌾

6

Mein Kaiserschnitt war am 25.03., 5 Tage spÀter wurde ich noch einmal aufgeschnitten, weil sie den ersten Schnitt versaut hatten. Sie hat die ersten Wochen furchtbar gejuckt, geschmerzt aber nie.
Inzwischen ist sie wunderbar abgeheilt, bei jedem Duschgang massiere ich sie vorsichtig mit der Brause und öle sie anschließend mit Weleda Calendula Babyöl ein. Sie ist zwar zu sehen, aber kaum noch zu spĂŒren. Kann ich nur empfehlen.

7

Das Öl hab ich sogar auch hier, danke đŸ„°

8

Hallo,

ich habe nie etwas auf die Narben geschmiert und beide sind nahezu unsichtbar und auch nicht zu spĂŒren. Was ich mal hatte war so ca. 4 Monate nach einem der Kaiserschnitte, dass es piekste und wenige Tage spĂ€ter ein StĂŒck Faden heraus kam. Danach war’s wieder gut.

9

Ich habe das Narbengel von Bepanthen, da ist hinten dran auch ein kleiner Massageroller mit dabei. Ich war ganz zufrieden, hab aber auch nichts anderes ausprobiert um zu vergleichen.

10

Danke dir🌾