Gerichte vorbereiten

Hallo 🙂
Habe mal eine Frage an euch.
Bin aktuell mit unserem zweiten Wunder schwanger (29ssw).
Bekomme Aufgrund der traumatischen Geburt einen 2. Kaiserschnitt.

WĂŒrde gerne fĂŒr meinen Mann das Wochenbett erleichtern und bei Gelegenheit immer mal wieder essen vorbereiten und dann einfrieren.

Habt ihr Ideen welche Gerichte ich vorbereiten kann?

1

Hallo,
ich habe das leider versÀumt zu machen, aber grundsÀtzlich finde ich das gute VorschlÀge:

- AuflÀufe aller Art, Lasagne, Tortelloni
-Gulasch(Nudeln und Reis sind schnell dazu gekocht)
- Suppen und Eintöpfe kann man gut in grĂ¶ĂŸeren Mengen vorbereiten und einfrieren
- diverse Pastasaucen, Pesto
- und grundsÀtzlich Brot, Brötchen etc
Ich habe mir frĂŒh wenn mein Mann noch da war eine große SchĂŒssel GemĂŒse aufgeschnitten und in der NĂ€he stehen gehabt, NĂŒsse sind auch schnelle Energielieferanten. An Freundinnen verschenke ich immer energy Balls, da gibt es massig Rezepte und die geben einem auch schnell Energie.
Alles gute dir â˜ș

2

Suppen und Eintöpfe habe ich voll vergessen đŸ€Ł
Ja, Energy Balls werde ich mir auch noch vorbereiten und Snacks sind bereit â˜ș

Danke dir â˜ș

3

Ich hatte Suppen und Eintöpfe, Soßen fĂŒr Nudeln, einen Nudelauflauf komplett und einige TK-gemĂŒse-pfannen. Haben wir auch alles aufgegessen 😅
Und ich hatte noch paar 5-minuten-terrinen und so weil ich durch das stillen oft nachts nochmal Heißhunger hatte

4

Ich hatte vor der zweiten Geburt tatsÀchlich vorgekocht: Lasagne, Frikadellen, Eintopf und hab zusÀtzlich Reste eingefroren, wenn wir welche hatten.
Gegessen haben wir davon im Wochenbett gar nichts, erst, als wir wieder Platz in der Truhe brauchten đŸ€­