ET + 4 keine Wehen đŸ„Č

Hallo ihr Lieben,
Ich bin ErstgebÀrene und heute ET + 4.
Mein Körper macht nicht mehr mit bin am Ende meiner KrÀfte und immer noch keine Gebursbeginnenenden Wehen in Sicht.

Habe schon alles probiert: Akupunktur, spazieren, Geschlechtsverkehr, warmes Baden, Wehentee, Bauchmassage. Es passiert aber nichts.

Habt ihr irgendwelche Tipps was ich noch machen kann ?

LG und schönen Abend 🌆

2

Hallo,
bei meiner großen wurde ich bei ET+9 eingeleitet. In der zweiten Schwangerschaft wollte ich eine Einleitung unbedingt umgehen und als dann ab ET wieder die Rede von einer Einleitung war habe ich schon Panik geschoben.
Ich hatte auch schon alles probiert wie du auch. Meine Hebi hat mir den Wehentee empfohlen was ich dann auch tĂ€glich trank. Irgendwo habe ich auch mal gelesen das Ananas wehenfördernd wirken sollen. Hab dann an ET+7 eine ganze Ananas verdrĂŒckt 😅 ET+8 ging es dann doch von ganz alleine los. NatĂŒrlich kommen die Babies dann wenn sie bereit dazu sind, aber wer weiß, vielleicht hat die Ananas doch was gebracht,ein Versuch ist es aufjedenfall wert â˜ș
Ich wĂŒnsche dir eine wunderschöne Geburt!!

1

Bei manchen hilft erst die pure Entspannung. So doof es klingt, manchmal ist es besser nichts zu unternehmen. Vielleicht möchte dein Körper noch etwas Kraft tanken. Kann dich aber total verstehen, wurde selber schon zweimal eingeleitet. Einmal wegen Problemen und einmal 41+0, weil nichts passierte und ich ebenfalls am Ende war.
So oder so, hast du nicht mehr lange.

3

Schlafen!!
Ruh dich so richtig aus 👍

Stress ist ein wehenhemmer


Ansonsten sprich mal deine Hebamme an, die weiß was zu tun ist.

Im Endeffekt musst du geduldig sein, die Geburt wird leichter, wenn sie von selbst starten darf.

Bald hast du dein Baby im Arm!!!

Liebe GrĂŒĂŸe und alles Gute von Lena

4

Hallo đŸ€—
Es ist einfach noch nicht soweit. Da kannst du viel versuchen, es bringt nichts. Wenn dein Körper und dein Baby bereit sind geht es los.

Bei meiner ersten Schwangerschaft war ich ĂŒber dem ET, mir wurde eine Einleitung angeboten und ich habe zugestimmt- keine gute Entscheidung.
Beim 2. mal war ich so sicher abzuwarten und haben bei ET+7 ganz easy und entspannt meine Tochter zu Welt gebracht. Nach 1 1/2 Stunden im Krankenhaus war sie da. Ich musste natĂŒrlich alle 2 Tage zur Kontrolle und am Wochenende auch ins Krankenhaus und habe dem Arzt gleich gesagt, er braucht mich gar nicht ansprechen zum Thema Einleitung. ist abgelehnt, ich habe jede Menge Zeit.
Zuversicht und Geduld wĂŒnsche ich dir 💙💓 lass der Natur ihren Lauf, atme đŸ’†â€â™€ïž. So lange du ĂŒberwacht wirst, ist sicher alles gut.

5

Mein Tipp wĂ€re Ablenkung und nichts mehr erzwingen wollen. Wir haben uns erst viel Druck gemacht, dass wir keine Einleitung möchten und das Baby vorher kommen muss. An ET+6 hieß es noch "völlig unreifer Befund, gehen sie am Wochenende zur Kontrolle in die Klinik und lassen sie sich wegen Einleitung beraten". Wir haben das akzeptiert und aufgehört auf einen spontanen Geburtsbeginn zu hoffen. Direkt in der Nacht ging es dann los, am nĂ€chsten Tag kam der Kleine zur Welt. Vielleicht Zufall, aber vielleicht ist das wichtigste auch im wahrsten Sinne des Wortes "locker lassen" 😉.

6

Ich bin heute ET+2 und hatte Montag meinen ersten Kontrolltermin, ich hab dann abends ein Heublumensitzbad gemacht und gestern auch. Hatte dann jeweils in der Nacht wohl Vorwehen (die ich wegen dem Schlaf nicht so ganz fĂŒr voll genommen habe) und heute wieder Kontrolle. Nebst einem sehr mulmigen Bauch GefĂŒhl war ich dann doch schon 2cm offen. Laut Aussage der Hebi ist die Geburt in Gange, sie ließ mir die Wahl, ob ich schon bleiben oder nochmal fahren will. Sie schĂ€tzt, dass es in 1-2 Tagen soweit ist. Ich werde heute Abend nochmal schön normal baden und hoffe, dass es wirklich bald los geht. Vielleicht hilft dir das ja!