7 Tage Wochenfluss

Huhu ihr lieben
Mein kleiner ist heute genau 2 Wochen alt.

Allerdings hatte ich nur ca 7 Tage richtig Wochenfluss.
Meine Hebamme macht sich da recht wenig Sorgen… da keine Symptome wie Kopfweh, Fieber ect.

Kann das echt normal sein???

Erst wurde es immer weniger, jetzt ist es tatsächlich nichts mehr bis bräunlicher Ausfluss

Muttermund kann ned zu sein da ab und an mal unwillkürlich ein Schwall Blut kam. Dann wieder Schluss..

1

Hallo

Hast du spontan entbunden oder einen Kaiserschnitt? Wie gut hat sich deine gebärmutter zurückgemeldet?

Ich habe jetzt mein drittes Kind entbunden. Bei allen dreien hat sich die Gebärmutter schnell zurückgemeldet, dadurch ist die wundfläche kleiner und es wird weniger wochenfluss gebildet.
Naxh 7-10 Tagen hatte ich auch immer nur noch dunkles Blut und nach gut 14 Tagen schon eher wässrig Altblutig. Morgens kommt meist für einige Stunden gar nichts. Das war bei allen drei Kindern so...

2

Huhu
Hatte eine spontane Geburt und die Gebärmutter ist schon klein
Hab auch keine unterleib Beschwerden wie Nachwehen mehr

Okay …also kann es doch ganz normal sein
Und ich dachte schon das schlimmste 😂

3

Wenn ich dich richtig verstanden habe ist es ja nicht so das es gar nichts mehr ist. Und wenn es zudem nicht komisch riecht, dann wird das schon ok sein

4

Hi.

Ich hatte auch nur sieben Tage richtigen Wochenfluss. War deswegen heute außerplanmäßig beim Frauenarzt. Sie hat geschallt. Etwas Blut ist noch in der Gebärmutter, etwas die Menge eines Esslöffels. Sie meint, das würde wohl noch abgehen in den nächsten Tagen.
Wenn ich Schmerzen bekommen sollte, soll ich wieder kommen.

Bei meiner ersten Tochter hatte ich auch nur Recht kurz den Wochenfluss. Aber ob es so kurz war... 🤔

Gebärmutter ist wieder komplett zurück.
Ich habe spontan entbunden.
Meine Tochter ist heute neun Tage alt.

5

Achso, trinke dennoch Frauenmanteltee, lege mich auf den Bauch und gehe spazieren. 😊

6

Hey:)

War heute auch. Genau das selbe
Ich sollte allerdings ins Krankenhaus da mein Arzt den Muttermund bearbeiten wollte und ich vor schmerzen geschrien und mich gekrümmt hatte.
Er wurde frech zu mir und ich verließ furchtbar weinend die Praxis. Der Schock steckt mir immer noch in den Knochen.
Kommt noch dazu dass ich schreckliche Angst vor Krankenhäusern habe.
Die haben mich allerdings nachhause geschickt mit ähnlicher Ansage wie bei dir.

weitere Kommentare laden