Keine Geburt Erinnerung mehr?

Hallo meine Lieben ich hab mal eine Frage ich habe meine Zwillinge spontan entbundenđŸ„°, meine Frage ist jetzt aber ich habe keine Erinnerung mehr so wirklich an der Geburt wie geht das?! Nur noch so Film Risse könnt ihr mir da weiter helfen? Ich hab sowas nĂ€mlich noch nie gehört. Kann es eventuell ein Geburts Trauma sein ?

1

Ich hatte eine Geburt mit Einleitung - Wehensturm - irgendwann gute Wehen - Waren lange am Zimmer - dann im Kreiszimmer - Badewanne - Austreibungsphase fast 3h in RL am Bett..

Als traumatisch und extrem schmerzhaft empfinde ich in meiner Erinnerung die lange Zeit mit Presswehen am Bett. Mit Kristeller und co. Und TatsÀchlich erinnere ich mich an diese 3 Stunden kaum mehr.. da gibt es nur noch einzelne Erinnerungsfetzen und auch die erste Stunde nach der Geburt ist sehr verschwommen in meiner Erinnerung.

Ich hab mir da bisher keine Gedanken darĂŒber gemacht. Ich sehe es eher als natĂŒrliche Schutzfunktion meines Körpers 😅

2

Bei mir waren es auch die Presswehen, die ich gezwungen wurde in RĂŒckenlage auf dem Bett zu machen, ohne Anleitung zur Veratmung oder irgendwas, die wirklich traumatisch fĂŒr mich waren.
Habe da sehr viel verdrÀngt und erst Monate nach der Geburt kam vieles wieder..

Hattest du jemanden bei der Geburt dabei? Dann versuche vielleicht, viel darĂŒber zu reden. Es wird bestimmt einiges wiederkommen, wenn der Hormonsturm sich gelegt hat ;-)

3

Die Geburt ist mittlerweile 2 Jahre her - und ich Ă€rgere mich einfach ziemlich dass ich da in RL geblieben bin. Hab mir immer vorgenommen niemals in RL zu entbinden. Es war damals meine freie Entscheidung - allerdings hĂ€tte ich mir mehr Einsatz der Hebamme erhofft, mich doch zu ermutigen mich zu bewegen 😅
DarĂŒber habe ich auch mit mit der Hebamme noch mal gesprochen - sie fragt die Frauen immer nur einmal, dann sieht sie es als Wunsch an.
Alles andere ist nur mein Wunschdenken - vielleicht hÀtte es so besser geklappt.
Egal.. es ging zum GlĂŒck gut ;) Blutsauerstoffwerte und der BE waren schon sehr schlecht - er ist aber fit und Munter.

Mein Freund war auch dabei - er hat mir viel erzÀhlt, das mir nicht mehr in Erinnerung war ;)
Hier muss ich aber sagen, fĂŒr ihn wĂ€re „das natĂŒrliche Vergessen“ vorteilhaft gewesen 😅 denn er hatte sehr damit zu kĂ€mpfen.. mit den Schmerzen - aber vor allem damit, dass ich nicht mehr selbst bestimmen konnte in der Situation

weitere Kommentare laden
4

Pauschal lĂ€sst sich das vermutlich nicht sagen. Ich weiß auch ganz viel nicht mehr, hab zeitweise nur "Momentaufnahmen", an die ich mich erinnern kann - hatte aber eine komplikationslose Geburt ohne Interventionen.

5

ich hĂ€tte das jetzt eher als relativ normal eingestuft. eine Geburt heißt immenser stress / schmerz fĂŒr Körper, geist und alles andere. das wĂŒrde man ja freiwillig nicht nochmal machen - außer halt man vergisst wie schlimm es wirklich war.
deswegen schreiben sich die meisten das ja direkt danach auf. irgendwann ist es halt weg. #VerdrÀngung.

Glaube wenn es wirklich ein Trauma wĂ€re wĂŒrdest du dich mehr dran erinnern.

7

Ich wĂŒrde auch sagen, dass das fehlen an Erinnerungen oder auch der verlust des ZeitgefĂŒhls unter der Geburt vollkommen nochmal ist.
Ich selbst hatte eine "schöne Geburt" und eine wo "ein bisschen was schief lief" - besonders an die nicht so tollen Aspekte der Geburt erinnere ich mich nicht mehr wirklich und dass auch schon fast unmittelbar nach der Geburt.
Im Gegensatz dazu fand mein Mann die erst "schöne" Geburt als sehr traumatisch. FĂŒr mich waren die 8-9 Stunden spĂ€ter nicht mehr als 2-3, aber er saß halt ohne entsprechend verzerrende Hormone nebenbei und hat mich leiden sehen. Ich wĂŒrde sagen, die Natur hat sich da schon was dabei gedacht, dass die Frauen, dass "Wunder der Geburt" nicht mehr ganz nachvollziehen können.

9

Im GVK hat die Hebamme bei uns es den "Segen des Vergessens" genannt und explizit darauf hingewiesen, dass MĂ€nner das nicht haben und sich deswegen möglicherweise doch auch etwas davon erholen mĂŒssen ihre Partnerinnen so leiden gesehen zu haben 😅

8

Bei uns wurde explizit im GVK gesagt, dass man Teile der geburt vergisst, insbesondere die Schmerzen und die LĂ€nge des ganzen đŸ€·â€â™€ïž. Deswegen wĂ€re ich nie auf geburtstrauma gekommen.
Laut der hebamme ist das ein Schutzmechanismus des Körpers. Du sollst ja noch mehr Kinder bekommen, da ist es besser nicht mehr genau zu wissen, was da ggf. So war 😅

Ich erinnere mich an viel aber nicht mehr an alles. Ich weiß zum Beispiel, dass die wehen sehr weh Taten, aber ich kann nicht sagen wie oder mich wirklich an das gefĂŒhl erinnern. Auch dachte ich, dass ich bei der Geburt viele Dinge nur gedachte habe - laut meinem Freund habe ich das aber wohl auch alles ausgesprochen.