Baby Fotos DIY

Hallo zusammen,

Ich habe leider keinen Fotografen für ein Baby Shooting gefunden, daher würde ich ein paar schöne Bilder selbst machen.
Habt ihr Ideen für eine Kulisse? Eine professionelle Kamera haben wir leider nicht, hat jemand Erfahrungen mit einem aktuellen Handy 😅?
Zur Not könnte ich mir eine Spiegelreflexkamera leihen, aber als Laie tut man sich dort schon sehr schwer…

Über Tipps wäre ich sehr dankbar☺️!

1

Meine Tipps:

- am besten machst du die Fotos in den ersten 5 Lebenstagen, maximal 10 Tage. Danach - man glaubt es kaum - ist das Baby schon viel zu wuselig.
- Baby sollte schlafen. Mit einem niedrig dosierten Fön lässt es sich "formen" und schlummert zudem schön weg.
- Kulisse: Fleecedecke auf der Couch oder übers Stillkissen spannen und darauf das Baby legen

Bearbeitet von OctoberRain
3

Danke :)
Ich habe mal geschaut und leider keine weiße Decke, werde jetzt noch ein paar Besorgungen machen☺️

2

Hallo du,

unsere Bilder hat die patentante gemacht, es war einfach kein Fotograf zu finden.

Satt und müde sollte das Baby natürlich sein, wir haben als Hintergrund eine so weiße felldecke vom sofa auf den Boden drapiert, am Boden (auf die Decke) dann noch ein Lammfell gelegt. Für die Bilder haben wir über die Windel ein graues spucktuch gewickelt, dann sieht man die Windel nicht und wir mussten uns nicht ständig Gedanken machen, ob er die Kulisse unbrauchbar macht 😃

Posen findet man im Internet ja zu genüge, aber ich kann euch nur raten, auch Bilder von den mini Füßchen zu machen 😃 und wir haben Bilder gemacht, wo wir als Eltern auch mit drauf sind, zb eines, wo der kleine da liegt und Papa und ich je ein Händchen halten. Das ist super süß geworden.

Wenn ihr was bisl anderes wollt, könnt ihr schauen, ob ihr den Hintergrund blau hinbekommt (Decke oder so) und eine Schaukel (zb ein kleines holzbrett und Fäden dran) so unter das Baby bekommt, dass es aussieht, als würde es auf der Schaukel sitzen/liegen. Gleiches ist mit Luftballons möglich, dass es aussieht, als würde das Baby durch die Ballons in der Hand wegfliegen.

Viel Spaß beim austoben!

4

Ein Lammfell habe ich nun bestellt ☺️, vom Licht her haben wir einen ganz guten Platz. Müssen nur hoffen, dass es nicht so trüb wird.

Nach einem schönen spucktuch muss ich tatsächlich noch mal schauen und nach einem Outfit.

Stimmt an Hände und Füße hab ich noch gar nicht gedacht🙈, oh ich muss mir eine Liste machen 🤣

Danke für die Hilfe :)

5

Ja macht das, man ist in dem Moment eh so voller Hormone und alles ist bei, dass man so viel vergisst 😃 wird bestimmt gut 🤗

6

Also, mein Kind war schon sechs Wochen alt, und die Hobbyfotografin hat seeeehr schöne Bilder gemacht. Vom wachen Kind. Also, Babyfotograf eignet sich auch ein paar Wochen später, vor allem bekommst du dann schöne Familienbilder.

Achte wirklich darauf, dass es hell genug ist.

Je nachdem, ob du später Fotos in schwarz/weiß Optik willst, wäre kontrastreiche Kleidung gut, also was dunkles.

Auch ist es toll, ein Vergleichsobjekt dabei liegen zu haben, damit man die Größe des Kindes besser erkennt. Z. B. das Lieblingsschnuffeltier, oder die Rassel, was für später auch aufgehoben wird.

Ich liebe auch Bilder von Mamas und Babys Hand.

Bei deinem Handy kannst du schauen, ob du eine Funktion hast wie xx MP ultra HD. Ist bei mir kurz als Taste 48 M. Heißt eine sehr gute Auflösung, wenn du die Bilder Mal in einem größeren Format als 10x15 drücken willst oder nur einen Ausschnitt nehmen willst. Dazu darf sich das Kind nicht bewegen, weil die Kamera ein, zwei Sekunden für die Aufnahme braucht.

Das ist das, was mir auf Anhieb einfällt.

7

Wir hatten noch eine Wärmelampe aufgebaut (unsere steht auf einem Ständer) damit die kleine nicht auskühlt und den Raum vorher geheizt.

8

Schau dich mach auf pinterest um, das hilft auch um die richtige oetspektive zum fotografieren einzunehmen.
Man sollte für viele Fotos näher ran gehen als man das so vom Gefühl her machen würde.
Sorg für viel Licht, am besten Tageslicht und keinen Blitz, aber dann aufpassen, dass nix verwackelt