7 Wochen nach Geburt Dammriss noch offen

Hallo,
İch habe vor 7 Wochen entbunden und habe Dammriss Grad 2.
Die Nähte sind knapp nach 3/4 Tagen aufgegangen und nach genau einer Woche wurden sie entfernt mit der Aussage es verheilt so von innen nach aussen.
İch solle es desinfizieren und nach WC abspülen.
Soo heute habe ich mich getraut mit einer Spiegel zu schauen aber es schaut irgendwie gleich aus es ist noch offen…
Hat einer Erfahrung damit? Wie lange dauert es denn ca bis es zu geht.

1

Das kann tatsächlich dauern. Ansonsten würde ich da mal deine hebamme oder deinen GYn fragen
Vernähen tut man das eh nicht mehr

2

Oh mann.. danke für dein Antwort. Hattest du das auch ?

8

Ne gott sei dank nicht..aber ich kenne das von abzessen das es von innen nach außen heilt.
Gute wundpflege und nach einigen Wochen wird es dann :-)

3

Hi!

Das hatte ich leider auch. Und ich möchte dich nicht demotivieren, aber bis alles tutti completti verheilt war, hat es knapp 6 Monate gedauert.

Mit was sollst du denn desinfizieren? Mir wurde gesagt, dass man tiefe Wunden auf keinen Fall mit Octenisept desinfizieren darf, weil es da nekrotisierend wirken kann. Also gesundes Gewebe könnte da absterben und dann kann es 1. nicht ordentlich zusammenwachsen und 2. zu Entzündungen führen.

Ansonsten kann man noch tägliche Sitzbäder machen. Entweder mit Tannolact oder Kamillosan. Bei mir hat Kamillosan besser geholfen. Da auf jeden Fall im Internet bestellen, weil es wahnsinnig ins Geld geht. Ich kann nur einen Aufsatz für die Toilette empfehlen. Provisorien wie in der Duschwanne oder mit Tüten auf der Toilette, waren eher kontraproduktiv.

Falls du eine Vaginose hast, könnten die Bakterien dazu führen, dass die Wundheilubg verzögert wird. Omnibiotic Flora Plus und Zäpfchen mit Milchsäurebakterien können nach einer Antibiotika Kur die Scheidenflora wieder aufbauen.

Wenn die Wunde nicht mehr arg klaffend ist, sondern nur noch klein, dann kann man auch mit Bepanthen Wundheilsalbe nachhelfen.

Ansonsten nicht zu oft unten anschauen, mit jedem Mal riskierst du, dass es wieder etwas aufreißt. Wenn die Sitzbäder zu sehr an der Wunde ziehen, dann evtl nur kurz mit Wasser unter der Dusche spülen.

Wenn es so gar nicht heilt, gibt es noch die Option, dass man den Riss nocheinmal sauber aufschneiden lässt und dann neu näht. Da kannst du in deiner Geburtsklinik in der Gynäkologie nachfragen.

4

Ach ja, die Hebamme kann die Wundheilung mit ihrem Lasergerät beschleunigen. Hat nur leider bei mir nicht geholfen...

5

Vielen Dank.
İch sollte es genau mit Octenisept für Schleimhâute desinfizieren🥲 höre dann auf damit.

Bearbeitet von Mihriban5
weitere Kommentare laden
9

Mit dem "von selbst heilen" habe ich auch so meine Erfahrung. Tat es bei mir nämlich nicht, es wucherte wildes Fleisch aus der Wunde. Es wurde dann noch mal neu eröffnet, die Wundränder quasi angefrischt, und ordentlich neu vernäht. Ich würde da auf jeden Fall noch mal jemanden drauf schauen lassen.
Sofern du keine Schmerzen hast, kann man sicher warten. Ich hatte durch das wilde Fleisch ständig Schmerzen, beim Laufen, beim Sitzen , Toilettengang war Hölle.
Die ambulante OP war daher die beste (und einzige) Lösung. Fand 8 Wochen nach Geburt statt,

10

Kannst du evtl kurz berichten, wie der heilungsprozess danach war? 🥲

11

Ja klar. Ich war binnen 48 h schmerzfrei, nach einer Woche wurden die Fäden gezogen, nach 2 Wochen war es verheilt.
Ich würde auch generell empfehlen, reguläre Fäden zu verwenden, und nicht die selbstauflösenden. Damit haben viele Frauen Probleme.

weiteren Kommentar laden