38. ssw : welche Geburtsanzeichen hattet ihr ?

Hallo ihr lieben ,

Und alle die ihre Babys schon haben : herzlichen GlĂŒckwunsch!đŸ„°

Ich habe bis vorgestern ALLES erdenkliche erledigt, was mir noch wichtig war vor der Geburt. Putzen, BĂŒrokram, WĂ€sche 
 ich bin wie ein wilder Fuchs durch die Wohnung gefegt.
Senkwehen habe ich schon seit einer Woche und der Bauch ist echt schon sehr weit runter gekommen.
Seit gestern Nachmittag ging es dann mit der bleiernde MĂŒdigkeit los und heute ist es noch schlimmer. Ich musste nach dem FrĂŒhstĂŒck erstmal schlafen und bin jetzt schon wieder mĂŒde.

Ich weis, kein Anzeichen ist ein sicheres Anzeichen außer Wehen und Blasensprung: aber wie war es denn bei euch?
Geht es bald los ?

Liebe GrĂŒĂŸe:)

PS: ich hoffe das es bis zum Termin oder eher los geht, da eine Einleitung wegen PrĂ€eklmapsie im Raum steht đŸ„Č

1

Bin in der 39 SSW und bin auch extrem mĂŒde. Geht jetzt schon ca 1-2 Wochen so und wird gefĂŒhlt immer schlimmer.

2

Dann leiden wir wohl gemeinsam đŸ«€ hoffen wir das wir dann genug Kraft fĂŒr die Geburt haben !

3

Ich habe 3 Kinder.
Ich hatte in den ca 3-4 Tagen vor der Geburt von Kind 2 und 3 abends immer Übungswehen.

Bei meiner ersten Geburt hatte ich 1-2Tage vorher Durchfall und am Tag vorher richtig schlechte Laune.
Bei der 3.Geburt hatte ich am Tag davor noch das ganze Haus fertig geputzt, gerÀumt, tapeziert,....und wollte eigentlich gerade erschöpft einschlafen, als meine Blase sprang. Diesen Nestbautrieb hatte ich bei den anderen Geburten gar nicht.

Schlussendlich kamen meine Kinder immer dann, wenn es vom Kalender her gepasst hat (also kein wichtiger anderer Termin anstand und die Betreuung der Geschwister gesichert war). Und jedesmal war es trotzdem eine Überraschung fĂŒr mich, dass es losging:-).

Ich wĂŒnsche dir, dass du nicht mehr lange warten musst!

4

Hey :)

Kind Nr. 1: plötzlich leichte Wehen und beginnende Mumi Öffnung. Dann direkt der KS. Davor hab's keine Anzeichen.
->37+0

Kind Nr. 2: keine Anzeichen.. im Gegenteil, war morgens noch total neidisch als ich erfahren habe, dass eine Freundin im Kreissaal liegt, weil sich bei mir so gar nichts tat. Übungswehen hatte ich stĂ€ndig. So auch an diesem Tag um 13:00 als ich die große zum Mittagschlaf hingelegt hab. Mit dem kleinen Unterschied, dass es bei einer wehe knackte. Bin dann aufs Klo gegangen, und als ich saß kam ein Schwall klare FlĂŒssigkeit. Dachte aber auch da erst an Pipi, bis ich plötzlich immer stĂ€rkere wehen bekam und meine Hose non Stop nass wurde.
-> 38+0

5

Hi 😊
Ich hab im Juli bei 40+9 spontan entbunden.
Ich hab 2 Wochen lang gedacht es geht bestimmt bald los. 2 Wochen vor der Geburt hatte ich Wehen. Es tat nicht weh, der Bauch wurde nur immer öfter hart.
Ich bin bis zwei Tage vor der Entbindung noch sportlich aktiv gewesen u hab alles mögliche versucht um endlich meinen Schatz im Arm halten zu können.
Erst die Ansage an meinen Bauch mit drohender RĂ€umung, bei 40+8 hat geholfen 😅
Danach konntevich wegen sehr harten Bauch kaum mehr was unternehmen.
Ich bin um 22 Uhr auf der Couch mal wieder eingeschlafen u bin dann wie ein Zombi ins Bett. Um halb drei zur Toilette u dachte ...... hmmmmm..... warum lĂ€uft das sooooo lange đŸ€Ł dann hats Bingggg gemacht.... "Schatz kommst du mal bitte" gerufen. Er stand da, sagte immer: ich bin nicht nervös..... Neeeiiin!!!😂
Das einzige was nach meinem rufen kam: ja und was soll ich jetzt machen đŸ€ŁđŸ€ŁđŸ€Ł das war zu schön.

Ich hatte schon nicht mehr mit einer spontanen Geburt gerechnet u dann kam sie doch, ganz unverhofft irgendwie.

6

Hey đŸ‘‹đŸœ Bei mir hat sich der Schleimpropf 2-3 Tage vor der Geburt gelöst, da war auch leicht Blut zu sehen. Am Tsg der Geburt dachte ich das ich Senkwehen hatte, obwohl das schon richtige Wehen waren. Plötzlich hatte ich ein Blasensprung und 1,5h spĂ€ter war der kleine Mann dann da :)