Schmerzmedikation Kaiserschnitt

Hallo ihr,

welche Schmerzmittel habt ihr nach eurem Kaiserschnitt bekommen?

Habt ihr diese nur auf Anfrage oder nach einem festen Schema (z.B. alle 6 Stunden Dosis X) bekommen?

Wie zufrieden wart ihr damit?

1

Hi,

die ersten 48 Stunden nach dem KS IBU und Paracetamol abwechselnd in maximaler Dosierung - für stillende.
Dann hab ichs runtergefahren und nach weiteren 12h war ich ohne Schmerzmittel.

ABER

Ich hatte hauptsächlich Schmerzen im Brustbereich - ein fieses Stechen und ich bin die hälfte der Schwangerschaft mit Symphysenschmerzen und Schmerzen durchs Iosakralgelenk herumgelaufen - dagegen war die KS Narbe gar nichts 😅

LG

Bearbeitet von GhostSitter
4

Bei mir das selbe 😂 der KS war die erlösung 🙈
Während der OP die infusion und nach 2 stunden die Diskussion weil ich duschen wollte und keine Schmerzmittel brauchte😂😂💪🏼

2

1x eine schmerzinfusion noch während der OP und danach brauchte ich nichts mehr aber mir wurde damals gesagt bei schmerzen mexalen nehmen.

3

2 Wochen Ibu und Paracetamol :-)

Zuerst die ersten Tage alle 4 Stunden im Wechsel, danach langsam ausgeschlichen.
Einmal die erste 3 Tage vergessen (Nachtschwester) und da kamen die Schmerzen echt übel durch.

5

Hallo,

habe direkt am Tag des KS Tramadol bekommen, wie oft weiß ich leider nicht mehr und danach IBU bei Bedarf.
Aber ich hatte echt Glück bis auf die ersten paar mal aufstehen hatte ich wirklich geringe Schmerzen.

6

Ich hab alle 6h 2x500er Paracetamol bekommen (wegen meinem Asthma war das sicherer als Ibu) und zusätzlich vormittags zwischen den Para dann eine Targin und auf Anfrage ggf. noch eine andere nachmittags oder nachts zwischendurch..da weiß ich nicht, was das war (hellblaue, kleine längliche Tablette...falls sich hier jemand auskennt).

War gut so.
Zuhause hab ich dann statt Paracetamol dann jeweils eine 400er Ibu genommen

Bearbeitet von Yosan
7

Ich habe 4 × täglich 400 mg Ibuprofen bekommen, 8 Tage lang.

Die ersten 2 Tage noch ein anderes Schmerzmittel als Tabletten, weiß nicht mehr genau, was es war.

Die Schmerzen fand ich nicht schlimm und so viel Schmerzmittel wäre wahrscheinlich auch nicht nötig gewesen.

Vom Ibu habe ich mir eine Gastritis eingehandelt, die war das Unangenehmste an der ganzen Sache.

8

Ich hab 4x tgl 2 Ibu 400 bekommen.

Hat meine Schmerzen leider nicht abgedeckt, da ich schon bei Kopfschmerzen 800 mg nehmen muss, damit sie besser werden.

Noch dazu waren die Nachwehen beim 3. Ks wirklich so schlimm, dass ich kurz überlegt hab, einfach nicht mehr zu stillen, denn beim Stillen werden sie ja richtig schlimm.

Mehr als Ibu wollt man mir nur leider in dem KH nicht geben, fand ich furchtbar für mich. Sollte es einen 4. Kaiserschnitt geben, definitiv in einem anderen KH

9

Oha, wieso wollten sie dir denn nicht mehr als Ibu geben? Haben sie das näher erläutert?

10

Das wäre bei denen Standard, stärkeres ginge nicht wegen dem Stillen (ich bin Krankenschwester, ich weiß, dass natürlich da auch was anderes gegangen wäre). Deshalb bin ich ganz fix nach der U2 nach Hause gegangen, da hab ich mich wenigstens wohl gefühlt.
Und Gott sei Dank waren die Nachwehen nach drei Tagen auch endlich erträglich mit Ibu.

weiteren Kommentar laden
12

Vorgesehen war 4x ibu sowie bei Bedarf eine paracetamolinfusion und ein opiathaltiges Schmerzmittel.
Ich hatte 2x nen kaiserschnitt, beim ersten war ich etwas zur haltend mit den Schmerzmitteln und hab mich gequält, va beim aufstehen.hab glaub ich noch ne woche oder länger Schmerzmittel genommen.
Beim 2. KS hab ich an Tag 1 und 2 zusätzlich das opiathaltige zeugs genommen und war damit schnell mobil, konnte duschen, das Kind versorgen usw
Wurde nach 3 nächten entlassen, danach hab ich die Schmerzmittel ganz abgesetzt und nur ganz vereinzelt beo bedarf ne ibu genommen (schonen ist beim zweiten kind halt auch nicht mehr soviel).
Mein Tipp, an den ersten Tagen großzügig bei den schmerzmitteln bedienen und schauen, dass man mit den dann moderaten Schmerzen schnell mobil wird, dann braucht man - so meine Erfahrung zumindest - in Summe weniger und kürzer Schmerzmittel.

13

Danke für den Tipp 🙂 denke auch, dass man am Anfang nicht geizen sollte

14

Ich hatte Paracetamol und Diclofenac im Wechsel, mir wurde nach festem Schema was angeboten. Ich habe es auch gebraucht. Für zu Hause hatte ich auch noch Diclofenac.