Morgne ET - Kind noch nicht fest im Becken...

Hallo ihr Lieben

morgen ist mein ET und beim FA Besucht letzten Mittwoch, sass das Baby immer noch nicht fest im Becken. Ich frage mich jetzt, ob die Geburt auch losgehen kann, ohne dass das Baby sich "gesenkt" hat...und was pssiert, wenn es sich während der Geburt nicht senken will. Steht dann der Not-KS an?

Bin morgen wieder beim FA und werde auch mit meiner Hebamme sprechen, aber vielleicht habt ihr ja Erfahrungen.

Danke

Scarlett

Hallo Scarlett,

ja, es kann losgehen ohne daß das Köpfchen ins Becken gerutscht ist. War bei mir der Fall. Ich hatte vorher nur ab und zu ganz leichte Übungswehen aber ansonsten nichts. Keine Senkwehen, kein Schleimpfropf der sich verabschiedet hätte. Nichts. Pünktlich am Termin um 1 Uhr nachts mußte ich auf Toilette und merkte noch nichts. 2 Std. später wurde ich wieder wach und wusste sofort, daß ich Wehen hatte. Und zwar schon recht schmerzhaft. Und der Bauch hatte sich noch immer keinen cm nach unten bewegt. Nach 9 Std. nutzlosen aber schmerzhaften Wehen, PDA und Wehentropf wurde ich in den OP geschoben. Es war zwar kein Not-KS aber halt trotzdem ein KS um den ich aber zum Schluß heilfroh war.

Viel Glück,
Nicole

Hallo!

Mein erstes Kind hat sich unter de geburt erst gesenkt - eine problemlose 6 Stunden Haus-Wassergeburt!
meine Tochter hat sich erst 10 Minuten vor ihrer Geburt gesenkt, also bevor sie da war! Auch eine hausgeburt!

lg

melanie(auch wieder ss)

Hallo Scarlett, ja hatte ich auch. Bei meinem Sohn (zweites Kind) hab ich zusammen mit der Hebi eingeleitet, 4 Tage nach dem ET (2 Tage später hätte ich zur Einleitung ins KH gemusst, weil ich zu wenig Fruchtwasser hatte). Auch er war noch nicht richtig fest im Becken. Es war ne anstrengende Geburt, mit Blasenöffnung und ständigen Lagerungswechseln, etc. aber trotzdem war er nach nur 1 1/2 Stunden Wehen völlig komplikationslos da. Mach Dir keine Sorgen, so schnell wirds kein KS. Hab Vertrauen zu Dir und Deinem Kind und der Hebi die Dich begleitet. Alles Gute Sandra

Vielen Dank für eure Antworten!
Ich werde morgen mit Arzt und Hebi auch noch mal drüber sprechen, aber es ist schon schön zu hören, dass andere in derselben Situation waren wie ich.

#sonne Scarlett